Aber mir wurde immer gesagt, dass ich es nicht schaffen kann! (begrenzende Überzeugungen) | DE.Superenlightme.com

Aber mir wurde immer gesagt, dass ich es nicht schaffen kann! (begrenzende Überzeugungen)

Aber mir wurde immer gesagt, dass ich es nicht schaffen kann! (begrenzende Überzeugungen)

Ein Client zeigt mit einem einschränkenden Glauben auf: ich nichts richtig machen kann!

Sie fragen: Was macht Sie denken, Sie können nicht?

Nun, ich habe immer gesagt, ich habe nicht, was es braucht, werde ich nie im Leben erfolgreich zu sein und so weiter.

Und Sie es glauben?

Ich denke schon.

Was an dieser Stelle zu tun? Wie bewegen wir uns und helfen, diese Person eine Begrenzung Glauben ändern?

Es gibt so viele Möglichkeiten, um mit einschränkenden Gedanken und Überzeugungen zu arbeiten, und sie alle auf ein paar einfachen Regeln einkochen:

1. Wollen Sie diesen einschränkenden Glauben ändern wollen?

Es könnte zu offensichtlich erscheinen. Natürlich wollen wir etwas, das uns Grenzen ändern! Nicht so schnell. Unsere Einschränkungen können psychologische Sicherheitszonen werden. Vertrauen Einschränkungen sind sehr bequem. Der Ausbau unsere Einflusssphäre, Verzweigung und befähigt sie kann unter diesen Umständen geradezu erschreckend sein.

Also, es ist eine berechtigte Frage. Wollen Sie das ändern? Was würde passieren, wenn Sie getan haben? Wenn diese Einschränkung plötzlich verschwinden waren, zu dem, was würden Sie gewöhnen müssen, ist jetzt nicht bekannt vor?

Ich würde gewöhnen müssen, um schlank und in Form zu sein. Ich habe immer Art und Weise übergewichtig. Ich weiß, dass meine Fettleibigkeit mit Konsequenzen kommt, aber ich würde wirklich auf eine andere Art von Aufmerksamkeit gewöhnen muß, als ich habe immer bekommen.

Ich würde müssen lernen, vertrauen, dass meine Ehe glücklich sein kann. Nun, wenn wir in einem glücklichen Raum sind, ich habe Angst, dass etwas, das es passieren wird zu ruinieren - und dann habe ich am Ende nur einen Kampf Kommissionierung in Kontrolle zu bleiben. 

Als ich meine beste Arbeit zu tun, sind die Menschen beeindruckt und ihre Erwartungen wecken. Ich muss lernen, nur mein Bestes zu tun, und nicht den Druck zu spüren.

Zu tolerieren Erfolg und Glück zu lernen, ist ein interessanter Weg, es zu setzen, nicht wahr? Und es ist oft ein relevantes Thema.

Sind Sie bereit, den alten Glauben oder Einschränkung abzulehnen?

Auch hier könnte es offensichtlich erscheinen, aber es ist nicht. Stellen Sie sich eine bestimmte Art und Weise angehoben werden - angehoben zu glauben, dass Psychotherapeuten und Psychologie-Typen sind alle psycho-Geplapper Idioten, zum Beispiel. Ironischerweise haben Sie ein großes Interesse an, was die Leute ticken. Sie wollen die menschliche Beziehungen, Psychologie und psychische Gesundheit zu studieren. Es ist deine Sache!

Und doch findet man sich wieder, nicht halten Sie sich an Ihre Studien anzuwenden. Wenn Sie darüber nachdenken, ein Berater zu werden und tatsächlich Menschen zu helfen, sich selbst zu verstehen und ihr Leben verbessern, sind Sie mit Angst gefüllt. Auf seltsame Weise sind Sie sich schämen für sein Interesse an, was Sie lieben.

Ihre selbstlimitierend Überzeugungen, geerbt von einer anti-Psychologie Umwelt, Konflikt mit dem, was Sie wollen mit Ihrem Leben zu tun. Tief unten, wollen Sie etwas tun, die Sie trainiert haben als lächerlich zu sehen. Unbewusst, fühlt man sich lächerlich darüber. Überzeugungen zu begrenzen, müssen geändert werden, wenn Sie Ihre Leidenschaft umarmen wollen.

Allerdings können Sie Ihre einschränkenden Glaubenssätzen Ablehnung fühlen, wie ihre Quelle ablehnt. Umarmen, was Sie lieben könnte bedeuten, dass Ihre Familie Ablehnung - nicht in die Familienkultur passen. Es könnte auch bedeuten, offene Kritik von Familienmitgliedern empfangen. Keine einfache Sache.

Haben Sie wirklich für das Leben und befassen sich mit den Folgen Ihrer Grundausbildung wollen abzulehnen?

Ich bin für eine solche Ablehnungen - Ablehnung der Überzeugungen und Einstellungen, nicht auf die beteiligten Personen. Dennoch ist es nicht immer so einfach, wie erklären: Wir desavouieren Glauben aus meiner Kindheit!

Es gibt keinen magischen Trick. Dies sind Fragen, erkundet werden - Fragen, gelebt werden - oft mit Hilfe von Experten, im Laufe der Zeit. Und es ist wichtig, dass alle Seiten des Problems, positiv und negativ zu erkunden.

Wenn Sie diesen Artikel mögen, dann wie meine Facebook-Seite mit all meinem Schreiben zu halten.

Sparen

Sparen

Ähnliche Neuigkeiten


Post Alltagsbeziehungen

Wahrheit oder Pflicht: Online-Dating in der Midlife

Post Alltagsbeziehungen

Worte der Liebe: Zitate aus dem Herzen

Post Alltagsbeziehungen

John und Elaine Leadem letzte psychische Gesundheit Helden Cartoon - ein Thon

Post Alltagsbeziehungen

Die Bedeutung von schön: Wie Mitgefühl und Höflichkeit dein Leben (und die Welt) verändern können

Post Alltagsbeziehungen

Der Ehemann und Ehefrauen Club - ein Interview mit Autor, Laurie Abraham (Teil 3)

Post Alltagsbeziehungen

Beseitigen Sie passives aggressives Verhalten

Post Alltagsbeziehungen

Wie Perfektionisten Selbstkritik aufgeben können

Post Alltagsbeziehungen

7 erstaunliche Vorteile zur Überwindung von Selbstsabotage

Post Alltagsbeziehungen

Effekt des Selbstbewusstseins auf das Ego-Funktionieren: eine Perspektive auf die Persönlichkeitsentwicklung

Post Alltagsbeziehungen

Ein Elternteil sein - Teil Experte Teil Heuchler

Post Alltagsbeziehungen

Grund, Jahreszeit, Lebenszeit: Unbeständigkeit in Beziehungen akzeptieren

Post Alltagsbeziehungen

Familienstress - was ist dein Wendepunkt?