Bei einem guten Sexleben geht es nicht nur um Chemie | DE.Superenlightme.com

Bei einem guten Sexleben geht es nicht nur um Chemie

Bei einem guten Sexleben geht es nicht nur um Chemie

Seiten: 1 2All

Manchmal sexuelle Probleme sind der Körper die Möglichkeit eine Nachricht an uns zu kommunizieren, die noch nicht in Worte fassen kann oder verstanden. In diesem Sinne Symptome - psychologische, emotionale oder sexuelle - als unerschütterlich Nachrichten aus dem Herzen, warnen uns mutig unsere innersten Gefühle zu erkennen und unsere Bemühungen um Selbstbetrug zu vereiteln. Diese Zeichen von unserem inneren Selbst tragen Weisheit, die unbewusst durch den Körper und Geist zum Ausdruck kommt. Wenn diese Zeichen decodiert und verstanden, die Symptome - nicht mehr eine Stimme im Körper braucht - verschwinden fast magisch kann.

Michael, 32, und Stacey, 29, waren 5 Jahre verheiratet und wurden mit einem Sex-Problem zu kämpfen. Beide befürchteten, dass Michael war nicht mehr zu Stacey angezogen, da er keinen Sex in einer langen Zeit begonnen hatte und während der jüngsten Versuche, war nicht in der Lage, eine Erektion zu halten. Die erektile Dysfunktion Medikamente unwirksam waren.

Bemerkenswert ist, hatte das Paar durch einige Familienkrisen mit Michaels Herkunftsfamilie vor kurzem gewesen, als einige beunruhigende Ereignisse ans Licht kam. Diese Situation denkbar sind für Michael anfängliche Desinteresse sowie Gefühle der Hemmung über jedes Verhalten entfielen konnte er so aggressiv hätte wahrgenommen werden, einschließlich des Geschlechts. Doch obwohl diese Ereignisse zu Michaels anfänglichen Rückzug aus Sex und die negativen Spirale beigetragen haben könnten, die von Stacey Reaktion folgte, waren sie nicht genug, um die laufende Geschichte zwischen ihnen zu erklären.

Der unmittelbare Grund für die Paarberatung zu diesem Zeitpunkt sucht war Stacey Michael gerade aufgedeckt hat, dass sie Sex mit einem anderen Mann gehabt hatten, eine für eine Nacht mit einem Fremden stehen. Sie beschrieb diese Episode als leidenschaftlich, aber sinnlos. Sie betrachtete ihre Untreue als „Hilferuf“ in der Beziehung und gestand Michael darüber unmittelbar danach. Sie fühlte sich beschämt über ihr Verhalten und hoffnungslos zu verziehen wird. Sie kann nicht einmal verzeiht selbst, wohl wissend, dass sie Michael verletzt und gezwungen, seine Hand in der Beziehung. Michael, aber nicht das Gefühl, dass Stacey überhaupt schämte, vielmehr sah er sie als die ganze Sache auf die Minimierung der Vermutung, die „Kredit“ zu erwarten gewesen, die ehrlich über das, was sie tat.

„Ich bin nicht angezogen mehr zu meiner Frau.“

Michael sprach privat in einer individuellen Therapiesitzung über seinen Mangel an Anziehungskraft zu seiner Frau, die sich auf ihrer Gewichtszunahme und Versagen zu trainieren. Michael bestand weiterhin darauf, dass er nicht das Gefühl, „Chemie“ in Richtung Stacey trotz der Tatsache, dass, wie sie beide einig, sie ein für beide Seiten befriedigendes Sexualleben früher in der Beziehung genossen hatte und offensichtlich Chemie dann. Michael behauptet, dass er sah Stacey mehr als Freund und wäre bereit, in der Ehe ohne Sex zu bleiben, weil er sie liebte und wollte sie nicht verlieren. Stacey jedoch deutlich gemacht, dass sie in einer geschlechtslosen Ehe nicht bleiben würde, die besagt, dass es machte sie unattraktiv fühlen, abgelehnt und beraubt.

Michael sprach über nicht Stacey zu vertrauen, jetzt, wo sie ihn betrogen hatte, und fühlte, daß sie „schmutzig“ war, da sie mit einem anderen Mann gewesen war. Allerdings hat er nicht, diese Gefühle mit seinem Fokus auf verbinden, was er gesehen als negative Aspekte des Stacey Auftritt. Michael schien wütend mit Stacey über ihre Untreue aber spielte dies in ihrer Gegenwart nach unten während der Sitzungen, in der Regel wirkt sich sorgend und sympathisch auf sie zu. Im Gegensatz dazu wurde jedoch zu Hause Michael anscheinend oft sehr wütend und über reaktive während Argumente über andere weniger Folgefragen.

Michael und Stacey hatte Probleme mit schwierigen Gesprächen zu bleiben. Gefühle wurden oft zu hitzig, schließlich in eine Sackgasse führen, in der sie beide in Wut herunterzufahren. Während Sitzungen Therapie, wenn sie in der Lage waren sicher zu sprechen und fragen einander Fragen, entdeckten sie, dass viele ihrer Annahmen darüber, was die anderen Gedanken ungenau waren und fühlte sich über verschiedene Dinge, die in ihrer Beziehung passiert war. Durch diesen Prozess lernten Michael und Stacey immer wieder die Wahrheit über, wie sie sie tatsächlich hatten in entscheidenden Momenten betroffen, und die Bedeutung, die verschiedenen Ereignisse für jeden von ihnen hatten. Ein auffallendes Bewusstsein auf ihre beiden Teilen folgte bei diesen Gelegenheiten, wenn es wurde offensichtlich, dass viele verletzt und wütend Gefühle das Ergebnis von Missverständnissen und Fehlwahrnehmungen voneinander waren. Diese falschen Annahmen ihre Beziehung geschadet.

Während ein großer Teil der Therapie erschien Michaels erektile Dysfunktion zwischen ihnen zu einer unbehandelbaren Problem. Michael und Stacey wussten beide, dass, wenn dieses Problem weiterhin, ihre Ehe nicht ertragen würde. Eine Frist wurde auf der Beratung auferlegt, ihre Ehe mit dem endgültigen Beweis zu stellen, um zu sehen, ob sie über diese Pattsituation bewegen konnten.

Ähnliche Neuigkeiten


Post Alltagsbeziehungen

Sonnenschein aus der Dunkelheit

Post Alltagsbeziehungen

Pro: ein neues Therapiemodell

Post Alltagsbeziehungen

Das Heilungspotential im Urlaub finden: unerwartete Wege

Post Alltagsbeziehungen

Wie Sie Ihre Ziele mit Hilfe der Timeline-Visualisierung erreichen

Post Alltagsbeziehungen

Die 10 Gebote der Depression

Post Alltagsbeziehungen

Verbessern Sie Ihre Beziehung: Wissen Sie, wann es am besten ist, nichts zu sagen!

Post Alltagsbeziehungen

Familiäre Konfliktkommunikation

Post Alltagsbeziehungen

Zwei Möglichkeiten, mächtig zu sein

Post Alltagsbeziehungen

Warum haben verheiratete Frauen Angelegenheiten?

Post Alltagsbeziehungen

Codependenz vs. Interdependenz

Post Alltagsbeziehungen

Intime Beziehungen als Wachstumsmotor

Post Alltagsbeziehungen

20 psychische Symptome einer lebensmittelbedingten Metalltoxizität