Narzissmus: Identifizierung von Schlüsseleigenschaften, Symptomen und Risikofaktoren | DE.Superenlightme.com

Narzissmus: Identifizierung von Schlüsseleigenschaften, Symptomen und Risikofaktoren

Narzissmus: Identifizierung von Schlüsseleigenschaften, Symptomen und Risikofaktoren

nate2b über Compfight

Im Gegensatz zu codependency Tendenzen, ein Muster zu anderen in Beziehung (und sich selbst) mit wenig oder gar keinem Sinn für den Wert der Eigenbedarf eines oder als kritisch oder signifikant zu fördern gesunde, lebendige Beziehungen will, zeigen solche mit narzisstischen Tendenzen ein Muster in Beziehung (zu dem anderen und selbst) in der entgegengesetzten Richtung. Sie sehen andere als Erweiterungen von sich selbst, ihre Bedürfnisse und Wünsche, Gefühle und Wünsche, und so weiter, und sind völlig desinteressiert in „Partnerschaft“ Beziehungen oder Begriffe „Gegenseitigkeit“ oder „Gegenseitigkeit.“ In der Tat kann sie so frei stehende oder ahnungslos erscheint beim Anschluss oder das Verständnis der Bedürfnisse und Gefühle die, die sie lieben kommt, dass sie wie schön, noch leblos und kalt Skulpturen scheinen können.

Es ist vielleicht keine Überraschung, dass die codependent und Narziss finden sich oft in einem unwiderstehlichen noch giftigen Tanz zusammen im Leben. Während die codependent eine Beziehung mit einem verleugnet und vernachlässigt Selbstwertgefühl eintritt, zählt der Narzisst auf diese Gelüste zu befriedigen für die meisten oder alle Aufmerksamkeit auf ihre Bedürfnisse nach Komfort und Vergnügen zu absorbieren. Weil sie wenig Fähigkeit hat, mit einem anderen (ein Schlüsselmerkmal) einzufühlen, erscheinen sie nicht „sehen“ oder andere als getrennte Menschen mit Gefühlen und Wahrnehmungen der eigenen zu behandeln. Vielleicht noch deutlicher, haben sie keine Lust, so zu tun, und wissentlich oder unwissentlich diejenigen sehen, die als minderwertig und schwache Personen „einfühlen“ wer dann ist die starke und mächtige leicht Beute auf. Wenn Sie ihre drei Schlüssel zu identifizieren Züge berücksichtigen, warum sollten sie?

Drei Schlüssel definierende Merkmale

Es gibt viele Fehlinformationen zum Thema Narzissmus und narzisstischen Persönlichkeitsstörung. Viele Artikel in der letzten Zeit ein Narzisst als jemand „in der Liebe“ mit sich selbst, aufgenommen mit Aktivitäten beschreiben, die ihren Erfolg fördern, Träume und Ziele, auf qualifizierte charmant anderen Aufmerksamkeit zu suchen, und so weiter. Obwohl sie diese Eigenschaften aufweisen können, und sein charmant, charismatisch, erfolgreich und zielorientiert... Alle oben genannten Eigenschaften an und für sich wesentliche menschliche Züge zeigten Grad im Verhalten der meisten alle sehr erfolgreiche Personen in unterschiedlichen, zu Hause und in ihre Karriere, dh Top-Performer und Sterne, inspirierend Führer, eine Mehrheit von ihnen in ihrer Gemeinde oder Familie große Beiträge zum Leben anderer machen... Sie sind nicht (unbedingt) Narzissten.

Dieser extreme Ausdruck sonst menschlicher Züge, jedoch spricht zu einem unbewussten inneren Selbsthass, ein verletzten Ego, ein super-fragiles Selbstwertgefühl und ein Zwang Macht horten, Aufmerksamkeit, Glück, Nebenwirkungen von drei Schlüsseln zu identifizieren (und ineinandergreifende) Merkmale, wie folgt:

1. Ein Mangel an Empathie für andere, die mit...

2. Eine Bedürftigkeit suchen oder andere sehen mit Verachtung, verbunden mit...

3. Die Suche nach Vergnügen in berauben oder andere zu verletzen.

Sie sehen Macht als Kampf für wer wird die meiste Freude von Schmerz zuzufügen abzuleiten, sei es durch das andere von etwas zu berauben sie brauchen oder wollen, oder sie emotional zu verletzen, geistig oder körperlich, oder alle der oben genannten.

Sie herrschen durch entsprechende Belohnungen und Strafen (Freude und Schmerz) verabreicht, und der Zweck ist es, andere in Schach zu halten, und dessen Status zu schützen. In ihrem Geist kann die starken „nein“ sagen, und es oft sagen, und diese Taktik unter anderem dazu verwendet, die andere in emo-psychologischen Zuständen des Geistes der Entbehrung zu halten, das heißt, konditioniert (durch Gedankenkontrolle Taktik) zu „akzeptiert“ Doppelstandards in der Beziehung als Norm.

Sie zeigen eine Bedürftigkeit auf der Grundlage ihre Stärke zu beweisen, von der wahrgenommen als minderwertig oder schwach mit Verachtung oder Geringschätzung der Behandlung von (einem Wettbewerb der Art, um zu gewinnen mit Anzeigen von Überlegenheit, so dass andere wie Verlierer fühlen, etc.), und entlassen ihr Recht zum Ausdruck bringt Schmerz.

Ohne die Anwesenheit aller drei ineinandergreif Züge - Mangel an Empathie, in Bezug auf andere mit Hohn und Freude an andere zu verletzen - all das sind Beweis für die überlegenen Status des Narziss und den minderwertigen Status des anderen - es ist nicht Narzissmus.

Definition des Problems Verhaltensmuster

Die Mayo Clinic, meiner Meinung nach, bietet eine der besten Definitionen einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung, die sich auf (zwei der drei) Schlüssel bestimmenden Merkmale wie folgt [Betonung unten hinzugefügt wird]:

Narzisstische Persönlichkeitsstörung ist eine psychische Störung, bei der den Menschen ein aufgeblasenes Gefühl der eigenen Wichtigkeit und ein tiefes Bedürfnis nach Bewunderung haben. Diejenigen mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung glauben, dass sie die anderen überlegen sind und haben wenig Rücksicht auf die Gefühle anderer Menschen. Aber hinter dieser Maske von ultra-Vertrauen liegt ein fragiles Selbstwertgefühl, anfällig für die geringste Kritik.

Während jeder gesunder Mensch ein inneres Emotion-Laufwerk hat mich wichtig zu fühlen und die Bewunderung des anderen zu gewinnen, das zwanghafte Bedürfnis des Narziss für Aufmerksamkeit und Bewunderung auf einer unrealistische Erwartung basiert, dass sie überlegen fühlen müssen und bekommen andere in diese Illusion zu kaufen, um zu fühlen sich lohnt. Es ist dieser Glaube, dass sie abhängig von anderen hält sie zu stützen, stärken ihr Ego, und macht sie für jede Kritik verletzlich, und hält ihr „Selbstwertgefühl“ zerbrechlich.

Es macht Sinn, dass sie als Bedrohung wieder einen Antrag auf Änderung wahrnehmen oder „Kritik“ als ihre Aufgabe ist es, andere zu finden, die ihren Top-dog-Status erkennen. Und nach ihrem Glaubenssystem muss eine Person von niedrigem Status ständig ihrem niedrigen Status erinnert werden, ihren Platz einzunehmen.

Falls Sie sich fragen, ist eine „Persönlichkeitsstörung“, ein Begriff von Ärzten verwendet, um die DSM (Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders) zu beziehen, insbesondere auf mehrere problematische Verhaltensmuster, die gemeldet werden beeinträchtigen oder zu begrenzen, zu einem gewissen Grad funktioniert die Fähigkeit der Person in einem oder mehreren Schlüsselbereichen des Lebens, das heißt, familiäre Beziehungen, Arbeit, Schule, sozial, und so weiter.

Symptome von Verhaltensmustern

Die Mayo Clinic sind die Symptome einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung wie folgt (und Kommentare sind in Klammern hinzugefügt deutlichen Unterschied zu betonen, was treibt oder motiviert narzisstisches Verhalten):

  • Glauben Sie, sie sind besser als andere, und stolz auf ihren Narzissmus (Schlüsselmerkmal - ständig bemüht Beweis dafür)
  • Phantasieren über Macht, Erfolg und Attraktivität (als Beweis der Überlegenheit)
  • Übertreiben ihre Leistungen oder Fähigkeiten (der Suche nach Vergnügen machen andere fühlen sich klein)
  • Erwarten konstant Lob und Bewunderung (als Beweis anderer Minderwertigkeit, bittere Achtung, etc.)
  • Glauben Sie, sie sind speziell und entsprechend handeln (die Suche nach Anerkennung ihres höheren Status)
  • Scheitern die Emotionen anderer Menschen zu erkennen und Gefühle (Schlüsselmerkmal - Mangel an Empathie, sie in eigene Bedürftigkeit verloren sind, in Bezug auf andere als Besitz, Erweiterungen von Selbst-)
  • Erwarten, dass andere zu gehen zusammen mit ihren Ideen und Plänen (als Beweis anderer Unterwürfigkeit, der ausschließlich auf ihrem Komfort, Vergnügen)
  • Unter Ausnutzung anderer (beziehen sich auf andere als Lustquellen, wie Objekte, Besitz)
  • Express Verachtung für diejenigen, die sie halten inferior (Schlüsselmerkmal - verwenden Scham, Schuld, Angst als Taktik etc., finden Gefallen an andere zu verletzen, um sie in ihren „Platz“)
  • Sind neidisch auf andere und glauben, dass andere neidisch auf sie sind (die Welt wahrnehmen als ständigen Wettbewerb, dass andere haben die gleiche Philosophie „Macht richtig macht“, kämpfen für Status, Überlegenheit etc., wie sie sind)
  • Haben Sie Mühe, gesunde Beziehungen (mangelnde emotionale Intelligenz, die Mitgefühl und Wertschätzung für sich selbst und andere erfordert Balancing)
  • Stellen Sie unrealistische Ziele (als Ergebnis von unrealistischen Erwartungen anderer, die nach ihrem Glaubenssystem, sollen „wie“ als Besitz behandelt, Erweiterungen des Narziss)
  • Leicht verletzt und abgelehnt (aufgrund unrealistischer Erwartungen, die sie abhängig hält, sucht bedürftig, ständig für den Nachweis berechtigt besitzen, höherer Status)
  • Haben Sie ein fragiles Selbstwertgefühl (wieder wegen unrealistischen Zielen für berechtigt Status)
  • Erscheinen als tough-minded oder emotionslos (charakteristisch für verwundetes, fragiles Ego, als Verteidigung gegen emotionale Intimität, Nähe)

Auch hier wird die Störung diagnostiziert nicht, es sei denn die Symptome oder das Funktionieren in einem oder mehreren Schlüsselbereichen des Lebens beeinträchtigen begrenzen, und dies ist besonders wichtig, wenn bestimmte Symptome bedenkt, dass ein nicht Schlüsselkennungen. Ein Glaube, dass ein besonderes, fantasiert über Erfolg oder andere wollen „mitgehen können alle sehr gesund Züge in und von sich selbst. Sie können ungesund, wenn der Schlüsseleigenschaften von Narzissmus Identifizierung vorhanden sind.

Ein paar zusätzlichen Symptome

Es gibt einige zusätzliche Symptome, nicht auf der Liste oben erwähnt, die auch wichtig sind zu beachten, dass sie erklären, warum es unmöglich ist, ein Narziss zu nahe zu kommen. Ein Narzisst wird:

  • Sie wirken zwanghaft den Fokus einer anderen Aufmerksamkeit zu steuern.

Apropos ungesunde Macht, sucht ein Narziss eine andere Person zu kontrollieren, indem sie immer ihren Fokus zu übergeben, ihre Anstrengungen, ihre eigenen Bedürfnisse, Werte und Träume, anstatt nur das Glück des Narziss zu fördern. Sie dürfen andere Scham oder Schuld in kann ihnen geben, was sie wollen, indem Sie auf ihre „verletzt“ Gefühle wälzen, wie sie Unrecht getan habe, was sie „müssen“, glücklich zu sein (egal, was sie „wollen“ kann sowohl schädlich sein oder ihre Beziehung, wie einige riskanten sexuelle Verhalten, oder einen großen Kauf, wenn sie in Schulden, etc.) Dies ist, was Psychologe Alfred Adler zu „neurotische Macht“ bezeichnet oder mit Straf Taktik des anderen untergraben wird.

  • Sie sind Experten des Meisters der Tarnung und können deceitfully charmant sein.

Eine Person mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung oft zeigt zunächst großes Interesse und Wertschätzung für andere, und kann charmant und charismatisch sein, aber sie sind Experten auf andere zu ziehen, um sie in, verschwendet sie mit Lob zu manipulieren und vielleicht (strategisch), um sie zu vergleichen positiv auf andere. Sie wissen, wie man andere „ein gutes Gefühl“, aber ihr Ziel (Freude) ist zu anderes erhalten zu ihrem Charme und die Tagesordnung zu ergeben. Das Ziel ihres Charmes ist eine Falle der Art, daß diese unbewusst eine andere aufstellt zunehmend konzentriert werden auf ihre gute Seite zu bleiben, und immer mehr Angst vor ihnen zu mißfallen. Eine ausgezeichnete kürzlich erschienene Publikation Divorcing einen Narziss betitelt - One Mom Battle, ist ein erstes von einer Frau geschrieben Handkonto, die beschreibt, wie sie zum Opfer der charmanten Narzisst fielen, und welcher roten Fahnen sie (auch nach Jahren der psycho-Therapie ignoriert zu erholen eine vorhergehende Beziehung mit einem Narzißt).

  • Sie können flüchtig sein, wenn ihr Geist Spiel in keiner Weise in Frage gestellt wird.

Sie haben nicht nur fehlt Empathie für andere, sie genießen und bewundern ihre Fähigkeit aus und bekommen die Gefühle anderer zu entlassen; und sie sehen dies als eine Stärke, den Nachweis ihrer überlegenen Macht. So sind sie Experten aus immer alle Änderungen machen, die wirklich eine andere glücklich machen würde - oder zumindest, Dinge zu tun stoppen, die ihre Lieben zu verletzen. Um dies zu tun, in ihrer Sicht wäre eine Schwäche, „verlieren“ oder „geben in“ auf der anderen Seite. Also bei Anzeichen von jemandem ausdrückt sie habe sogar eine geringfügige Änderung verletzt oder anfordert, schlagen sie oft mit einer Reihe von Straf Taktik aus, um Sarkasmus, die alle entwickelt, um Scham, Schuld oder einzuschüchtern die andere in Ruhe sind. Dies macht es unmöglich für diejenigen, die in einer Beziehung mit ihnen, ihre Gefühle oder Sehnsüchte auszudrücken und zu hören. Ein Narzisst ist schnell geschickt und methodisch des anderen Diskontierung will oder Gefühle, und macht sie sogar schlecht fühlen oder zu zweifeln, sich für „so“ etwas zu tun.

  • Sie fordern die Tagesordnung zu kontrollieren, wer im Vergleich zu schlecht gut bekommt zu spüren - und wann.

Ein Narzisst mag das Gefühl, dass sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit sind und dass ihre Bedürfnisse wichtig zu fühlen, als wichtiger als andere behandeln. Wenn es ihre höchsten Ziele, die Kontrolle zu fühlen dient Schmerz der Verabreichung, wie weh zu tun und ihre Partner Zwicken mit Eifersucht und Selbstzweifel zu machen, werden sie auf den Reiz drehen zu einer anderen Person das Gefühl, wichtig zu machen. Andere zu verletzen ist ein weiterer Weg, den Fokus und die Aufmerksamkeit auf sie zu halten, ihr Glück, sie sind Gefühle. Wenn nicht physisch missbräuchlich, können sie ihre Partner oder Kinder als emotional mit „Boxsäcke“ nur billige Nervenkitzel-Laune-Ware zu bekommen süchtig - stützen ihre Illusion der Macht.

In einem kürzlich erschienenen Artikel mit dem Titel 5 Early Warning Signs Sie sind mit einem Narcissist von Dr. Craig Malkin auf der Huffington Post, Dr. Malkin noch weitere fünf Warnzeichen mit einem Narzissten in eine Beziehung zu sein, beschreibt wie folgt: (1) projizierte Gefühle der Unsicherheit; (2) Gefühl Phobie; (3) eine fragmentierte Familiengeschichte; (4) Götzendienst; und (5) ein hoher Bedarf zu steuern (als Nachweis des Status und Überlegenheit).

Risikofaktoren in der Kindheit

Narcissisistic Persönlichkeitsstörung ist selten, obwohl insgesamt gewisse „Tendenzen“ in dieser Richtung gemeinsam sind, und sie betrifft mehr Männer als Frauen. Dies macht Sinn, man bedenkt, dass die Symptome ein Ergebnis der Konditionierung sind die Kinder, Junge insbesondere führt, dass Verwundbarkeit zu glauben, eine Schwäche und nicht akzeptabel für „echte“ Menschen ist, und so viele Junge verlieren ihre Fähigkeit, mit anderen mitzufühlen und kümmern sich um ihre Gefühle, einfach weil diese Merkmale, die weithin im Zusammenhang mit „Schwäche“ minderwertigen Status, Kinder und Frauen und so weiter. (In ähnlicher Weise sind codependency Tendenzen weit häufiger bei Frauen, auch dies macht Sinn, da Frauen, von der Zeit, die sie Mädchen sind, sind sozialisiert, egoistisch fühlen nicht die Gefühle anderer setzen und will vor ihnen, und so weiter.) Obwohl die Ursache der Erkrankung ist nicht bekannt, Attribut viele Forscher den Zustand zu frühen Erfahrungen in der Kindheit, wie übermäßige Völlerei (oft ein codependent Mutter). Nach den Mayo Clinic anderen Risikofaktoren im Kindesalter ist:

  • Lernen manipulative Verhalten von einem oder beiden Eltern
  • Übermäßige elterliche Lob oder overindulgence
  • Parental Verachtung für Gefühle von Angst und anderen menschlichen emotionalen Bedürfnisse nach Wärme, Zärtlichkeit
  • Mangel an Zuneigung und Lob in der Kindheit
  • Unvorhersehbare oder unzuverlässig caregiving von den Eltern

Es ist weithin anerkannt, dass narzisstische Persönlichkeitsstörung (und Tendenzen) existieren 0n ein Kontinuum von verletzenden Tendenzen zu extremen Äußerungen der Störung hin.

Zusammenfassend Punkte

Keine der Symptome, in Isolation, erweist sich eine ein Narziss ist. Die drei wichtigsten Symptome jedoch im Tandem arbeiten. Sie sind Teil eines Lieblingsspiel des Narziss, und das schärft ihre Fähigkeiten in anderen zu ihrem eigenen Vorteil zu manipulieren, genauer gesagt, auf ihre Bedürfnisse zu dienen überlegen fühlen. Charakteristisch für einen zerbrechlichen Ego und Selbstwertgefühl, versuchen, Narzissten zwanghaft andere so wertlos zu fühlen, und so verwirrt und Zweifel an sich selbst, dass sie ständig mit Verlust und Übergabe sind. Dies nährt die Illusion der Macht des Narziss, die sie als Beweis ihrer Überlegenheit erkennen, Fähigkeiten, die dazu zu zwingen, zu täuschen und oder andere schmeicheln in ihre persönlichen Wünsche aufzugeben - vielleicht sogar Wertesystem - das Narzisst zu gefallen.

Viele Sexsüchtige und anderen Süchtigen haben Symptome der Narzisst Persönlichkeitsstörung, eine Fassade der Überlegenheit über andere, die Masken tief verwurzelte Selbsthass, fehlende Verbindung zum echten Selbstwertgefühl, die sie erfordern würde, sich selbst und andere als Menschen zu sehen. Sie sind verwundet, und viele ihrer Wunden sind selbstverschuldet durch ihre eigenen unrealistischen Erwartungen, ein „Bedürftigkeit“ schauen auf andere, um in Ordnung zu fühlen, lohnt sich. Sie sind meist daran interessiert, ihr Ego (sensorischen) Bedürfnisse erfüllt, und somit nur oberflächlich beziehen sich auf andere (oder sich selbst) in Beziehungen. Andere sind „wichtig“ in dem Maße, dass sie sie gut aussehen und fühlen können - sonst aufpassen. Sie sind Experten auf prüfend anderen, so dass sie von der Größe mit ihrer wertend Haltung zu senken, starken Meinungen, um ihren Willen und die Tagesordnung zu erzwingen.

Narzissmus kann man sich als ein Zwang Macht horten von Entscheidungen zu treffen, die Aufmerksamkeit und das Glück in Beziehungen und eine Bedürftigkeit, die ihren eigenen Selbstwert auf der Basis misst der Begrenzung andere Fähigkeit Erfüllung und Glück in der Beziehung zu finden.

Die Ähnlichkeiten zwischen narzisstischer Persönlichkeitsstörung und antisozialen Persönlichkeitsstörung sind vielfältig. Sie haben „viel gemeinsam“, so Dr. Stanton Samenow, Autor des Buches Inside the Criminal Mind. Es macht Sinn, dass sie versuchen, zu verletzen, ein oder andere kleine fühlen. Sie haben ein Glaubenssystem, das sie sie so zu tun, sind berechtigt, erzählt, und so sind sie ständig auf dem Hut zu vermeiden, dass ihre größte Angst Gefühl (Gefühl, unzulänglich, minderwertig, verletzlich in irgendeiner Weise). Es ist daher nicht überraschend, dass sie Sinn für Selbstwertgefühl absichtlich andere angreifen, entweder offen oder passiv aggressiv. Dies ist eine erlernte Bewältigungsstrategie (Schutz Verteidigung), die ihnen ihre Angst (Kern Intimität Ängste der Unzulänglichkeit, Ablehnung, etc.) hilft zu senken, und sie leben in Angst vor anderen zu versuchen, ihre wahrgenommen Anspruch auf höheren Status zu übernehmen.

Eine Person mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung nicht nur „Liebe“ selbst hat „Vertrauen“ und oder viel Aufmerksamkeit benötigen; sie betrachten andere als Besitz oder Gegenstände für ihren Komfort und Vergnügen, nicht anders als Master und Slave-Beziehung. In einigen Fällen stammen die verächtlichen Handlungen von ihrem Glauben, dass sie von anderen einen Gefallen, sie in irgendeiner Weise in ihrem Leben, schließen geben Zunge Zurrgurte tun. Sie sind anfällig haben ihre eigenen „Idole“, denen sie beugen und wirken gleichzeitig mit Verachtung gegenüber denen, die sie halten als minderwertig, schwach - die ganze Zeit denken, sie tun, sie einen „Gefallen“, wenn sie um sich schlagen.

Ein Narzisst Vertrauen ist Einbildung, anmaßend, arrogant, und unter ihren stolzen Taten liegt ein sehr fragiles Selbstwertgefühl, Schamgefühl, Einsamkeit und Unzulänglichkeit. Sie wirken dem Titel und schmälern oder schauen auf diejenigen, die sie als minderwertig empfinden sich überlegen erscheinen und helfen, sich wichtig zu fühlen. Wenn sie nicht eine besondere Behandlung erhalten haben, können sie ungeduldig oder sogar wütend, und Empfangen auch die mildeste Kritik in diese Kategorie fällt. Sie verbrauchen viel Energie auf ihre Fassade der Überlegenheit zu schützen, und versammeln sich um sich das Beste von allem zu stehen, um „Trophäe“ Menschen.

Also, wenn Sie sehen, bei mindestens drei Schlüssel oben aufgeführten Symptome, entweder in sich selbst oder Ihrem Partner, Pause und beziehen sich tief auf, was Sie schätzen, wie Sie im Leben zu zeigen, sehnen, und betrachten Hilfe zu bekommen. (Wenn es nicht wahr, und anschaulichere eines Partners, der Vergangenheit oder Gegenwart, geben Sie sich das Geschenk der Blick in, und Hilfe für wahrscheinlich codependency Tendenzen.) Mit der Behandlung, sobald ein Narziss ist ernst genug, um durch die Größten brechen zu wollen, Barriere - und das ist wirklich ihr Verhalten schädigen nicht nur auf die anderen, sondern auch sich selbst zu sehen - und damit, sie wünschen sich ändern, sie ihren Weg zu verbinden, um ihre menschliche Fähigkeit finden empathisch zu sich selbst und anderen zu verbinden, zu ihre Unsicherheiten und ihre eigenen tiefen Sehnsüchte als Menschen ihre Fähigkeit zu wirklich lieben, gesunde Beziehungen zu entwickeln.

Ähnliche Neuigkeiten


Post Alltagsbeziehungen

Sie entwachsen nicht den Auswirkungen eines alkoholischen Elternteils

Post Alltagsbeziehungen

Videospiele: unerwartete Vorteile für alle Altersgruppen

Post Alltagsbeziehungen

Probieren Sie dieses erstaunliche zweiminütige Mindset-Experiment

Post Alltagsbeziehungen

Wir brauchen Fiktion, um mit den Tatsachen und Gefühlen des Lebens umzugehen

Post Alltagsbeziehungen

Wie kommuniziere ich deine Gefühle?

Post Alltagsbeziehungen

Wenn deine Eltern deinen Partner missbilligen

Post Alltagsbeziehungen

Inkblottest 004, was siehst du ?: Denkspiele

Post Alltagsbeziehungen

Könnte mein Teenager Selbstmord begehen?

Post Alltagsbeziehungen

Wenn jemand das Verhalten Ihres Kindes kritisiert

Post Alltagsbeziehungen

Der Schlüssel zu erfolgreichen Beziehungen: Intoleranz

Post Alltagsbeziehungen

Zielbesessenheit: Warum Sie unerfüllt sind, selbst wenn Sie Ihre Ziele erreichen

Post Alltagsbeziehungen

Möchten Sie Ihren Partner wechseln? Fallstricke und Möglichkeiten