Online-Achtsamkeitstherapie bei Angstzuständen und Depressionen | DE.Superenlightme.com

Online-Achtsamkeitstherapie bei Angstzuständen und Depressionen

Online-Achtsamkeitstherapie bei Angstzuständen und Depressionen

Mindfulness-Therapie, auch als Mindfulness Meditation Therapie bekannt ist, ursprünglich entwickelt von Peter Strong, PhD in den 1980er Jahren, beschreibt einen vielversprechenden neuen Ansatz für die Menschen helfen überwinden langjährige Problemen mit Angst und Depression.

Andere Mindfulness-basierte Methoden wie Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie (MBCT), entwickelt von Professor Mark Williams und der sehr beliebten Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR) Kurse entwickelt von Jon Kabat-Zinn haben Achtsamkeit ins Rampenlicht gebracht, und das zu Recht, denn die Kraft der Achtsamkeit emotionale und psychische Heilung zu fördern und zu erleichtern ist tiefgreifend.

Was ist Achtsamkeit genau?

Jon Kabat-Zinn Achtsamkeit definiert als „die Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Weise, zum Zweck, im gegenwärtigen Moment, nicht-judgmentally.“

Mindfulness beinhaltet die Entwicklung von mehr Bewusstsein unserer Erfahrung, wie es in dem Geist in Entfaltung und es bedeutet, erfährt direkt, ohne die Einmischung jeglicher Form von sekundären Gedanken wie Urteil, Namensgebung oder Kennzeichnung als gut oder schlecht. Dies ist, was Achtsamkeit ganz anders als Standard-Bewusstsein macht, die wirklich unsere Reaktionen beschreibt eher erfahren als die direkte Erfahrung der Dinge.

Diese Bereitschaft zu schauen direkt ohne Urteil wird von unschätzbarem Wert, wenn sie mit dem Geist arbeiten. In der Tat ist einer der wichtigsten Faktoren, die emotionalen Leiden tragen, wäre es in Form von Angst nimmt, Depression, OCD, Schuld, PTSD und emotionalen Trauma, ist unsere gewohnte Tendenz zu unseren schmerzhaften Emotionen mit Abneigung zu reagieren, Selbstkritik, die Etikettierung und Selbstbeurteilung.

Wir sind eindeutig nicht bewusst, wenn es um unsere Emotionen kommt und ohne die Anwesenheit von Bewusstsein, Emotionen sind nicht in der Lage zu ändern und zu heilen. Das Bewusstsein ist tatsächlich wesentlich für die Heilung. Wie wir sagen in Mindfulness-Therapie, „kein Bewusstsein, keine Veränderung.“

Mindfulness-Therapie ist der Prozess der direktere Bewusstsein zu unserem emotionalen Leiden bringt es Heilung zu erleichtern. Es wirkt unsere Gewohnheit zu vermeiden und Unterdrückung von schmerzhaften Emotionen. Die meisten von uns laufen weg von unserer Angst oder Depression und natürlich ist es fängt immer.

Wir fallen auch in Muster der Unterdrückung und versuchen, nicht negative Gedanken zu denken, versuchen, beschäftigt zu halten, oder Ertrinken unsere Schmerzen durch Sucht und Drogenmissbrauch. Aber die Tatsache, dass Sie nicht ungelösten emotionalen Schmerz entweichen können und es erfordert unsere Aufmerksamkeit, so dass es ändern und heilen kann.

In der Tat, verstehen wir in Mindfulness Psychologie, dass emotionaler Schmerz ist einfach die Art und Weise in dem Sinne zu versuchen, unsere Aufmerksamkeit zu bekommen und Bewusstsein an die Quelle des Leidens zu bringen, damit sie heilen können. Unsere Gewohnheit ist genau das Gegenteil zu tun.

Allerdings gibt es mehr zu Achtsamkeit als nur immer bewusst unsere Gedanken und Gefühle. Es bedeutet auch, über sie zu sorgen, um zu sehen, dass die Emotion, die Angst, die Depression selbst in uns in Schmerz ist und wir wählen, um es mit Mitgefühl und Freundlichkeit zu reagieren. Ich definiere Achtsamkeit als mitfühlend Bewusstsein (Mindfulness = Awareness + Compassion). Wenn es entweder fehlt, dann ist es nicht Achtsamkeit.

Die Arbeit mit Menschen im Laufe der Jahre hat deutlich gemacht, reichlich, dass es gibt nichts, was mehr Heilung als diese Qualität der mitfühlenden Bewusstsein fördert. Wenn Sie Angst mit Achtsamkeit umarmen sie heilt; wenn Sie Depression mit diesem Raum freundschaftlichen Bewusstsein umgeben, es heilt; wenn Sie „sitzen“ mit Wut oder Angst mit diesem größeren Raum der Güte es sich auflöst.

Was passiert bei Mindfulness Therapy?

Während Mindfulness-Therapie lernen wir tatsächlich, wie auf unsere Emotionen zu meditieren. Mindfulness Meditation bedeutet, dass wir die einzigartigen Qualitäten der Achtsamkeit auf die Angst, der Depression, der Angst oder der Wut konzentrieren.

Wir lernen, Freunde mit unseren Gefühlen zu machen.

Statt sie zu ignorieren wir begrüßen sie in; anstatt sie zu unterdrücken, wir behandeln sie mit Freundlichkeit und Respekt. Sie kennen die Macht der Liebe und Akzeptanz in Beziehung zu den Menschen; Jetzt müssen wir das in der, wo es wirklich gebraucht wird.

Wir lernen unser Selbst zu lieben, was bedeutet, dass wir lernen, unsere Angst, Depression, negative Gedanken zu lieben, Wut und Angst. Liebe heilt, niemals Hass oder Unwissenheit und Achtsamkeit Meditation ist, wie wir diese Liebe in den, pflegen, indem nur die Wahl ganz gegenwärtig mit unseren Gefühlen zu sein.

Während Achtsamkeitsmeditation schaffen wir die inneren Bedingungen, die Transformation und Heilung zu fördern, so dass, wenn Sie leiden, ermutige ich Sie lernen, wie man auf Ihre Emotionen zu meditieren. Es ist ohne Zweifel eine der wichtigsten Fähigkeiten, die Sie jemals fördern lernen, Wohlbefinden sowohl innerhalb des Geistes und auch in Ihren Beziehungen, die natürlich direkt durch den Zustand Ihres Geistes betroffen.

Dank an:

Peter Strong, PhD Das Boulder Center for Online Mindfulness Therapie Autor von The Path of Mindfulness Meditation

Ähnliche Neuigkeiten


Post Alltagsbeziehungen

Abnehmen kann Ihrer Beziehung schaden: Forschung

Post Alltagsbeziehungen

Beurteilung der Anhaftung Erwachsener: ein dynamisch-reifender Ansatz zur Diskursanalyse

Post Alltagsbeziehungen

Ein Vorteil, um Intimität zu koppeln: die Fähigkeit, allein zu sein

Post Alltagsbeziehungen

Haben Männer auch Körperbilder?

Post Alltagsbeziehungen

Die Ehe zwingt viele Kinder aus Armut

Post Alltagsbeziehungen

Aber mir wurde immer gesagt, dass ich es nicht schaffen kann! (begrenzende Überzeugungen)

Post Alltagsbeziehungen

12 Zeichen, dass Sie ein Menschenliebling sind

Post Alltagsbeziehungen

Zukünftiges Geschwätz

Post Alltagsbeziehungen

Heimkehr nach dem College: unerwartete Vorteile

Post Alltagsbeziehungen

Datum Nacht jede Nacht

Post Alltagsbeziehungen

21 Eigenschaften von intelligenten, ängstlichen Außenseitern

Post Alltagsbeziehungen

Können Narzissten Empathie lernen?