Softwareentwickler erhöht nationales Bewusstsein für Depressionen in der Tech Community | DE.Superenlightme.com

Softwareentwickler erhöht nationales Bewusstsein für Depressionen in der Tech Community

Softwareentwickler erhöht nationales Bewusstsein für Depressionen in der Tech Community

Greg Baugues ist ein Software-Entwickler bei Chicago-based Consultancy, Tabelle XI. Baugues spricht national über seine eigene Geschichte mit intermittierender Depression zu kämpfen, bevor sie für Typ II Bipolare Störung und ADHS diagnostiziert und behandelt werden. Das erste Mal, wenn er über das Thema vorgestellt wurde drei Wochen nach einem Freund und Mitarbeiter, Caleb Cornman, zu einer versehentlichen Überdosis Drogen zu verlieren, die das Ergebnis der Selbstmedikation einer unbehandelten psychischen Erkrankungen war. Er hat seine Rede nun gegeben mehr als zwanzig Mal im ganzen Land (Videos des Vortrages mehr als 20.000 mal angesehen werden), und er hat ein Buch in der Entwicklung.  

Ich hatte die Ehre des Hörens Baugues Software-Entwickler bei einer meetup.com Gruppe von Groupon in Chicago im vergangenen April gehostet 65+ sprechen. Baugues' Präsentation war sehr aufschlussreich, humorvoll und auf den Punkt gebracht. Er teilte tapfer seine eigene Geschichte von psychischen Erkrankungen und die Behandlung durch eine Kombination von Therapie und Medikamenten. Erfolgreich, intelligent und charmant; Baugues ein Beispiel für die Entstigmatisierung von psychischen Erkrankungen.  

Als Therapeut zu einem Software-Entwickler verheiratet, ich teile Baugues' Sorge, dass das Feld intelligente und introvertierte Menschen anzieht, die auf soziale Angst, Depression und ADD anfälliger sein können. Seine Mission ist das Bewusstsein für psychische Erkrankungen zu erhöhen, erleichtert den Zugang zu Behandlung und verhindert den Verlust von Menschenleben auf dem Feld.

In seinem Vortrag diskutiert Baugues den Verlust von Software groß, Aaron Swartz, in dem Selbstmord im Jahr 2017. Er stellt fest, dass Swartz diese im Jahr 2007 schrieb:

„Ich habe eine Menge von Krankheiten. Ich rede nicht viel darüber, für eine Vielzahl von Gründen. Ich schäme mich, eine Krankheit zu haben. (Es klingt absurd, aber es gibt immer noch eine enorme Stigma um krank zu sein.) Ich will nicht krank als Vorwand benutzen.

Leider Depression (wie auch andere psychische Erkrankungen, insbesondere Sucht) nicht als „echten“ genug gesehen die Investition und das Bewusstsein für Erkrankungen wie Brustkrebs (1 8) oder AIDS (1 in 150) zu verdienen. Und es ist natürlich, die Scham.“ 

Baugues Betonungen, dass „die Schande ist, warum wir darüber nicht reden. Es ist, warum Caleb für ein Jahrzehnt in dieser Branche kämpfen könnte, umgeben von Peers das gleichen Leiden und immer noch allein fühlen.“

Er fügt hinzu: „Wenn ich vor einem Publikum stand auf und sagte,‚ich Krebs habe,‘niemand mir sagen würde:‚Es ist alles in deinem Kopf.‘ Wenn ich Insulin für Diabetes nahm, würde niemand fragen: ‚Fürchten Sie nicht Sie auf, dass abhängig werden?‘ Niemand würde ich glaube, es als eine Krücke benutzte. Wenn ich mein Bein brach, würde niemand sagen, ‚Just try harder.‘ Sie würden sagen: "Gehen Sie einen Arzt aufsuchen! Aber wir haben unterschiedliche Regeln dafür, wie wir Krankheiten des Gehirns zu behandeln, als für alles, was unter dem Hals passiert. Obwohl das Gehirn das komplizierteste Organ im menschlichen Körper ist, sind wir nur ungern moderne medizinische Fortschritte verwenden, um sie zu behandeln.“

Baugues ermutigt die Menschen, sich behandeln zu lassen und auch auf der Seite der Vorsicht irren, wenn besorgt über einen Freund oder Kollegen und ihnen helfen, professionelle Hilfe zu bekommen. Ein großes Lob an ihn und seine Anstrengungen zur Sensibilisierung der Depression und Suizidprävention in der Tech-Community!

 

Wenn Sie oder ein Freund Selbstmord erwägen, rufen Sie bitte die National Suicide Prevention Lifeline 1 - 800 - 273- (8255). Es ist kostenlos und vertraulich.

Hilfe des Bewusstsein durch die Teilnahme an der Selbstmord-Bewusstsein Blog Carnival-Kampagne im Laufe des Monats September 2017 nehmen.

 

Weitere Informationen über Greg Baugues:

Klicken Sie hier, seinen kompletten Vortrag über Devs & Depression zu hören.

Schauen Sie sich das Blog für das Buch, das er schreibt, genannt Entwickler und Depression: devsanddepression.com

Verbinden Sie seine Online-Forum für die Tech-Community, Devpressed: http://www.devpressed.com

Folgen Sie auf Twitter @greggyb

 

Weitere Informationen über den Autor:

Die Psychologie des Erfolgs, kostenloses Webinar über PsychCentral

Ähnliche Neuigkeiten


Post Alltagsbeziehungen

Erkenne dich selbst besser, lebe authentisch und nimm an, was dir Spaß macht

Post Alltagsbeziehungen

Wie man mit einem Perfektionisten lebt

Post Alltagsbeziehungen

Menschen mit Sex Attention Deficit Disorderiction erlitten oft frühes Trauma

Post Alltagsbeziehungen

Wie man die Achterbahn der Scheidung überlebt

Post Alltagsbeziehungen

Warum ist Lithium nicht mehr das Medikament für die bipolare Störung?

Post Alltagsbeziehungen

Wie Achtsamkeit emotionale Meisterschaft schafft (und Tipps für den Einstieg)

Post Alltagsbeziehungen

Was bedeutet es, eine hochsensible Person zu sein?

Post Alltagsbeziehungen

Sind Sie in einer Co-Abhängigkeit?

Post Alltagsbeziehungen

Tipps für Paare mit weniger Stress und mehr Sicherheit

Post Alltagsbeziehungen

10 Schritte, um obsessive Gedanken loszulassen und eine schmerzhafte Erinnerung neu zu verkabeln, 1 von 2

Post Alltagsbeziehungen

Pro: ein neues Therapiemodell

Post Alltagsbeziehungen

Kinder kommunizieren durch Verhalten