Wort zu Charlie Sheen: Es ist eine Familienkrankheit, Geck | DE.Superenlightme.com

Wort zu Charlie Sheen: Es ist eine Familienkrankheit, Geck

Wort zu Charlie Sheen: Es ist eine Familienkrankheit, Geck

Mein Gott, was habe ich gekommen? Ich verbrachte Sonntag Abend hin und her Makeln zwischen diesem Blog zu schreiben und Live von Minute zu Minute Netz der TMZ-Feeds von Charlie Sheen-Show in der Radio City Hall in New York City.

Was stimmt mit mir nicht?

Jedes Mal, wenn ich denke, von Sheen mit diesem süffisanten Blick auf seinem Gesicht, das ich von seinem Vater denken, Martin Sheen und Bruder Emilio Estevez. Ich sah ein kurzes Interview mit ihnen. Martin Sheen sprach darüber, wie sein Sohn, Charlie, ist krank, und wir müssen ihn wie eine Person zu behandeln, die krank ist, als ob er Krebs hat. Emilio sagte nichts.

Dies muss verrückt klingen an jemanden, der noch nie einen Süchtigen oder alkoholische und suchte Hilfe bei einem 12-Step-Programm geliebt hat. Es ist in diesen Programmen, die Alkoholismus und Sucht werden als Krankheiten vorgestellt:

„Eine Krankheit dieser Art - und wir sind gekommen, es ist eine Krankheit zu glauben - beinhaltet diejenigen von uns in einer Art und Weise keine andere menschliche Krankheit kann, wenn eine Person hat Krebs alle Mitleid mit ihm sind und niemand ist wütend oder verletzt Aber nein.. So mit der alkoholischen Krankheit, denn mit ihm dort geht Vernichtung aller Dinge wert, während im Leben.“ (Anonyme Alkoholiker, Kapitel 2)

Wie konnte jemand aufbringen möglicherweise diese Art von Mitgefühl und Sympathie für Charlie Sheen? (Wer hat das Publikum in der Radio City Hall, dass sein Liebling Schimpfwörter F wurden ** k und Denise). Leichter gesagt als getan. Aber die Tatsache, dass Charlies Vater und Bruder versuchen und sagen Sie der Welt, sie versuchen, ist monumental.

Ich kann mir nicht vorstellen, wie es gerade mein Kind implodieren sein muss. Ich habe eine Tochter und nur den Gedanken an ihren Kater zu sehen und aufgereiht würde mir sehr wahrscheinlich brechen. Ich habe Freunde, deren Kinder überdosierten und starb. Ich habe Freunde, die ihre Kinder beobachten jetzt implodieren. Und vor vielen Jahren war ich das Kind implodiert - Stolper ins Haus stoned und getrunken, liegen und dass süffisanten Gesicht trägt jetzt ich auf Charlie sehen.

Alle chronische, potenziell tödlichen Krankheiten sind Familie Krankheiten. Ich kenne. Mein Vater war Alkoholiker und hatte Krebs. Ich hatte viel Sympathie für seine Krebs als sein Alkoholismus. In der Tat hatte ich kein Verständnis für seinen Alkoholismus. Ich verachtete seinen Alkoholismus und ich lassen, dass Wut bluten in meine Gefühle zu ihm. Ich nahm ihm den Ärger über seine Krankheit aus. Ich würde nie, tue immer, dass jemand mit Krebs.

Welches ist, warum ich die Hölle aus Martin Sheen und Emilio Estevez bewundern. Wie quälend wie es sein muss, Ihre Sohn oder Bruder Selbstzerstörung zu sehen, kann ich nicht ergründen, was es wohl wäre es, um zu sehen und zu hören und über im Fernsehen, Radio und Internet.

Ich habe Alkoholismus und bipolare Störung II - hypomanische. Dies sind die gleichen Krankheiten Charlie wird angenommen zu haben. Ich weiß nicht, was er hat. Ich weiß nur, dass ich Charlie will Boden schlagen - hart und schnell. Ich möchte es für Charlie vorbei, für seine Familie und für uns. Jetzt.

Ähnliche Neuigkeiten


Post Depression

Die Kehrseite der Depression: Radfahren ohne Fahrrad

Post Depression

Die Boston-Bombenanschläge: Wie ich meine mentale Gesundheit vor und nach Tragödien-Angriffen intakt halte

Post Depression

Wenn Sie nur eine Depression eines Teenagers identifizieren können

Post Depression

Mit Depressionen ziehen sich Gegensätze nicht an

Post Depression

Ziehe den Stecker an meiner Manie und crossfit

Post Depression

Meine Depression, mein Trinken und meine neue Vogelfütterung

Post Depression

Humor als vorbeugende psychische Betreuung: Doberhuahua

Post Depression

Psychische Gesundheit Parität: Wie lange müssen wir warten, Herr. Präsident?

Post Depression

Der Schnittpunkt zwischen Gewalt, Verderbtheit, Depression und meiner Karriere

Post Depression

Ein Polizist, eine Waffe und ein Medikament Aufmerksamkeitsdefizit-Störung mit bipolarem

Post Depression

Suizidprävention: die nra, ama und eine Frage der Waffen

Post Depression

Waffenrechte der Geisteskranken: gib mir Freiheit oder gib mir eine Erklärung