Der achtsame Weg durch Schüchternheit: ein Interview mit Steve Flowers | DE.Superenlightme.com

Der achtsame Weg durch Schüchternheit: ein Interview mit Steve Flowers

Der achtsame Weg durch Schüchternheit: ein Interview mit Steve Flowers

Ich bin sehr glücklich Steve Blumen, MFT, Autor des ausgezeichneten neuen Buch Aufmerksam Weg durch Schüchternheit zu interviewen: Wie Achtsamkeit und Mitgefühl Hilfe können Sie von Social Anxiety Befreien, Angst und Vermeidung. Steve ist auch ein Psychotherapeut, Co-Direktor der achtsamen Lebens Programme, führende Achtsamkeit Exerzitien für Angehörigen der Gesundheitsberufe, und Direktor der Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR) Klinik Enloe Medical Center in Chico, Kalifornien und im Internet unter Emindful.com.

Heute sprechen wir über ein sehr wichtiges Thema, das so viele Menschen scheinen zu leiden.

Frage: Was ist der Unterschied zwischen Schüchternheit und sozialen Ängsten und wie weit verbreitet ist?

Steve: Schüchternheit ist ein menschliches Temperament oft in Form von Persönlichkeitsmerkmalen beschrieben, dass viele als positiv, wie Schamhaftigkeit und ruhig und zurückhaltend zu sein. Aber einige Aspekte der Schüchternheit sind nicht positiv und schaffen, was ich als problematisch Schüchternheit verweisen werde. Diese Aspekte umfassen Gefühle in zwischenmenschlichen Beziehungen und Gefühlen der sozialen Angst unsicher zu sein, die zu schützenden Verhaltensweisen führen.

Menschen mit problematischem Scheu haben Gedanken und Emotionen, die selbstkritisch und in sich gekehrt sind. Der Versuch, diese Ängste und wahrgenommen Unzulänglichkeiten zu verbergen können Sie führen sie in einem eigenen Selbstbewusstsein zu umschließen, und obwohl dieses Gehäuse zu schützen, ist gemeint, es einsperrt tatsächlich. Schüchternheit ist in einzelnen Beziehungen erfahren oder auch in Gruppen von Menschen kommt. Die jüngsten Umfragen zeigen, dass selbst berichteten Schüchternheit stetig zugenommen hat und mindestens 50% der Menschen in den Vereinigten Staaten betrachten sich scheuen.

Menschen, die schüchterne Erfahrung soziale Angst sind, aber nicht die Kriterien für die Diagnose einer sozialen Angststörung erfüllen (auch als soziale Phobie bekannt). Soziale Angststörung ist eine intensive Angst oder sogar Angst vor Demütigung oder Verlegenheit in Bezug auf Gruppen von Menschen. Es ist sehr schwierig zu überwinden und werden deaktivieren kann. Aus diesem Grunde ist die soziale Phobie wesentlich von Schüchternheit und als psychische Störung eingestuft. Es kann erheblich das Leben einer Person beeinträchtigen und viel Leid verursachen.

Frage: In Ihrem Buch sprechen Sie Scheu Muster und wie dies zu „problematischer“ Schüchternheit führen kann. Können Sie uns ein wenig darüber erzählen und warum so viele „problematisch“ Schüchternheit oder soziale Angst ist so schmerzhaft?

Steve: Wir leben alle in mentalen und emotionalen Welten, die wir im Wesentlichen mit den Gewohnheiten des Geistes oder Geschichten schaffen und verewigen, die wir uns selbst erzählen. Wir neigen dazu, vollständig mit den Geschichten identifizieren wir uns wiederholen und andere und schaffen afflictive mentale und emotionale Zustände, die viel bringen in unser Leben leiden. Auf diese Weise können wir sagen, wie Paul Simon uns in seinem Lied „Patterns“ erinnert, dass „Von dem Moment unserer Geburt an den Tag, dass wir alt werden, unser Leben von Mustern, die kaum kontrolliert werden können.“ Stecken in diesen Mustern, die unsere falschen selbst definieren, können wir nicht unsere wahre Natur sehen noch erkennen, dass wir unendlich mehr als die Gewohnheiten des Geistes, die wir schon seit so lange stecken in. Mindfulness ermöglicht es uns, das beobachtende Bewusstsein zu sein, die ihnen bewusst dieses Musters ist, aber nicht in ihnen gefangen. Mitgefühl ermöglicht es uns, unsere eigenen unruhigen Herzen zu beruhigen und erreichen, um das Leid in das Leben anderer zu lindern.   

Frage: Welche Forschung ist da draußen, die Achtsamkeit als Weg sichert zu Not Heilung von Schüchternheit?

Steve: Es gibt 30 Jahre akkumulierte Forschung, die die Vorteile der Achtsamkeit bei der Verringerung der Angst und Depression immer wieder unter Beweis gestellt hat. Forschung spezifisch für den Wert von Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion (MBSR), wie mit sozialer Angststörung diagnostizierten Personen angewandt wird derzeit von Dr. Philippe Goldin an der Stanford University durchgeführt wird. Mit Bildgebungsstudien und eine Bank von psychologischen Tests die Wirksamkeit von MBSR bei der Behandlung von sozialer Angst zu messen, hat er bereits Daten, die für die Menschen, signifikante Verbesserungen zeigen, die in einem 8-wöchigen Achtsamkeitsprogramm teilgenommen haben. Die endgültigen Ergebnisse für diese Studie werden im Jahr 2017 zur Verfügung stehen.

Frage: Wenn Sie wurden über den Tisch sitzend von jemandem, der aus Schüchternheit litt, welcher Rat könnten Sie in der Lage sein, um ihn oder sie zu verleihen?

Steve: Schüchternheit kommt oft mit dem Paket bei der Geburt und bedeutet nicht, dass es etwas falsch mit dir. Es ist nur eine von vielen Persönlichkeitsmerkmalen. Aber, wie man sich selbst und denkt über sie selbst dieses einfache menschliche Temperament in eine Quelle des Leidens verwandeln können. Wenn man darüber nachdenkt, können Sie sich für Ihr Aussehen beurteilen und kritisieren, Ihre Persönlichkeit, Ihr Verhalten, ja, überhaupt etwas - auch für Dinge, die Sie noch nicht getan haben. Von diesem Standpunkt aus betrachtet nichts ist heilig.

Von einem anderen Standpunkt aus betrachtet, ist nichts nicht heilig. Aus dieser Perspektive kann man sehen, dass es nicht, wie Sie sind oder nicht, dass Leiden schafft - es ist nur Ihre Sicht, die Leiden schafft. Aus der Perspektive des mitfühlenden Bewusstsein kann man erkennen, wer Sie wirklich sind und in Ihrem Leben zu schaffen Leiden stoppen. Achtsamkeit und Mitgefühl Praktiken können Sie ermöglichen die Dinge anders zu sehen. Für eine Sache, wenn Sie wirklich nach Hause, um sie kommen können Sie feststellen, dass Sie nicht von jedem und allem anderes getrennt sind. Es ist immer genau hier, in diesem Moment - Ihre eigene wahre Natur (die nur jeden wahre Natur sonst passiert zu sein).

Vielen Dank für Sie Einsichten und Weisheit Steve. Wie immer Sie weiter unten Ihre eigenen Geschichten, Gedanken und Fragen auszutauschen. Ihre Interaktionen bieten eine Lebensweisheit für uns alle von profitieren.

Ähnliche Neuigkeiten


Post Erwachsene Störungen

4 Schritte zur Gestaltung eines weiseren Gehirns

Post Erwachsene Störungen

Eine psychologische Gleichung zur Beseitigung von Depressionen, Angstzuständen, Wut und mehr

Post Erwachsene Störungen

Stop: Die überraschende Kraft des Wartens

Post Erwachsene Störungen

Haben Sie Waffen der Massendistraktion?

Post Erwachsene Störungen

Leben in einer Gehirnwäsche-Kultur der Dringlichkeit

Post Erwachsene Störungen

Der Wert der Psychiatrie (?)

Post Erwachsene Störungen

Die Neurowissenschaften des Glücks: Ein Interview mit Rick Hanson

Post Erwachsene Störungen

Eine aufmerksame Antwort auf das Erdbeben, den Tsunami und die radioaktive Strahlung in Japan

Post Erwachsene Störungen

Die post-achtsame Ära: Ich habe einen Traum

Post Erwachsene Störungen

Selbstständig werden

Post Erwachsene Störungen

Die Kraft des Enneagramms: ein Interview mit Dr. David Daniels

Post Erwachsene Störungen

Osama bin beladen ist tot: eine achtsame Antwort