Ein neues Paradigma | DE.Superenlightme.com

Ein neues Paradigma

Ein neues Paradigma

Ich habe die Epidemie von Opioidabhängigkeit beschrieben, die Tausende von jungen Menschen in den USA in den letzten Jahren getötet hat. Ich bin sicher, dass der Anspruch hoch genug klingt, aber in den letzten sechs Jahren mehr als tausend Menschen durch Überdosierung-vor allem wegen Opioiden in Milwaukee County allein gestorben.

Ich habe den traditionellen Ansatz beschrieben Sucht zu behandeln und weist darauf hin, dass seit vielen Jahren die Behandlung der Krankheit der Drogenabhängigkeit wird von der Ärzteschaft auf andere Berufe aufgegeben worden. Ich habe etwas, das jeder in der Behandlung Unternehmen wies darauf hin, weiß, aber das ist selten zugelassen; dass für Opioidabhängigkeit, traditionelle Behandlung funktioniert selten. 

Opiatabhängigen zahlen Zehntausende von Dollar für Behandlungen, die am besten in ein paar Monate der Nüchternheit bieten, und wenn sie unvermeidlich Rückfall werden die Patienten verantwortlich gemacht, nicht die Behandlung. Für jede andere Krankheit, eine ‚Behandlung‘ mit einem derart schlechter Erfolgsquote würde diskreditiert und entsorgt werden!

Ich habe im Fall von Opioidabhängigkeit vorgeschlagen, dass die Zeiten ändern sich. Ein neues Medikament, oder genauer gesagt eine neue Verwendung für ein altes Medikament wird ermöglicht die Ärzteschaft bei der Behandlung von Opiatabhängigkeit relevant zu werden. Für den Fall, liest jemand von mir zu behaupten, dass die Ärzteschaft ‚zur Rettung reiten,‘ daran erinnert, dass es die Ärzteschaft ist, die einen großen Teil des Problems geschaffen hat. Wie? Durch die Zeit erlaubt für Termine zugeteilt ein paar kostbaren Minuten zum Zweck der Gewinne zu verkürzen.

Es gibt einfach nicht genug Zeit, um all die Dinge zu tun zugeteilt, die getan werden müssen, um die Dinge richtig zu machen. Ärzte wollen ihre Patienten-Patienten helfen, die zu viel Geld und zu lange gewartet, mit dem Arzt für ihre Zeit bezahlt haben. Unter solchen Umständen dauern nur wenige Ärzte, die Zeit mit einem Patienten durch nicht immer ein Rezept für Schmerztabletten verärgert zu behandeln.

Um das neue Paradigma zu verstehen Opioidabhängigkeit zur Behandlung, muss man die Konzepte verstehen, dass ich Zeit der Einführung Konzepte wie Toleranz ausgegeben habe, Besessenheit und körperlicher Entzug. Die neue Ansatz Orte viel weniger Wert auf ‚Charakterfehler‘ als Grund für die Sucht. Das neue Paradigma, entsprechend meiner Meinung nach, legt den Schwerpunkt auf die ‚Besessenheit haltbar` zeigten-und auf diese Besessenheit mit einem Medikament namens Buprenorphin zu beseitigen.

Ich werde für eine Weile über die Art und Weise schreiben, dass Buprenorphin beseitigt das Verlangen. Die Mechanismen für die Aktionen von Buprenorphin sind einfach und relativ einfach, aber schwer, allein mit ein paar Worten zu beschreiben. Ich habe Videos, den Mechanismus auf YouTube gepostet zu erklären, die über einen Link am AddictionRemission.net gefunden werden können.

Der komplizierte Teil der Gleichung, meiner Meinung nach ist, dass verschiedene Behandlungsprogramm Anhänger die Beseitigung von ‚Verlangen‘ als kleinere Teil des Puzzles zu sehen, und nicht als die ‚ganze Enchilada.‘ Im Gegensatz zu anderen Krankheiten, hängt die Art der Sucht auf dem Hintergrund der Person über den Zustand zu schreiben. Aber wenn ich spreche nach Süchtigen Süchtigen, bin ich immer durch die Gleichförmigkeit erstaunt, mit denen sie ihre Krankheit beschreiben: sie beschreiben eine Obsession Opioiden zu verwenden, die Vorrang vor jeder anderen Entscheidung trifft, die sie konfrontiert sind, und dass Massen in jedem anderen Interesse aus ihrer Leben.

Eine gemeinsame Formulierung in Recovery Kreisen ist die ‚KISS‘ prinzipien Keep it simple ‚Dumme‘! Addicts beschreibt ein einfaches Problem, dass sie nicht weiter die Notwendigkeit Opioiden nehmen erklären können.

Foto von rick, verfügbar unter einer Creative Commons Namensnennung nicht-kommerzielle Lizenz.

Ähnliche Neuigkeiten


Post Erwachsene Störungen

Mindsight und Blue Man Group: ein Interview mit Daniel Siegel

Post Erwachsene Störungen

Achtsame Elternschaft für Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung: ein Interview mit Dr. Mark Bertin

Post Erwachsene Störungen

Genug Schmerzregulierungen?

Post Erwachsene Störungen

Es ist Zeit, eine Armee des Mitgefühls aufzubauen, und so machen wir es

Post Erwachsene Störungen

Behalten Sie Ihren Verstand - wie Sie Grenzen für die Feiertage setzen

Post Erwachsene Störungen

Deine Stimmungen, Zucker und dein Gehirn

Post Erwachsene Störungen

Achtsamkeitsmeditationen für den ängstlichen Reisenden

Post Erwachsene Störungen

Landmark 3 Mrd. $ Drogenkonzern Siedlung: eine achtsame Linse

Post Erwachsene Störungen

Finden Sie Ihre wahre Zuflucht: ein Interview mit Tara Brach, PhD

Post Erwachsene Störungen

Depression und Einsamkeit

Post Erwachsene Störungen

Buprenorphin und ein catch-22

Post Erwachsene Störungen

Drei gewöhnliche Denkfalle, die Glück versenken