Nach Vaters Tod | DE.Superenlightme.com

Nach Vaters Tod

Nach Vaters Tod

gab Meinen Vater vor zwei Tagen weg, einen Tag nach seinem 89. Geburtstag. Es fühlt sich nicht ganz richtig etwas so persönlich zu veröffentlichen. Aber es fühlt sich mehr falsch, etwas anderes zu schreiben.

Schreiben war eine Quelle der Spannung zwischen uns in gewisser Weise. Meine Perspektiven auf mich, meine Eltern und meine Erziehung haben sich im Laufe der Jahre verändert, und ich versuchte, meine Beobachtungen mit meinem Vater in mehreren kurzen Essays um Erinnerungen aus meiner Kindheit zentriert zu teilen. Die Bemühungen waren ein Fehler. Ich erfuhr, dass Einsicht in jedem von uns mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten und in verschiedenen Richtungen entwickelt, und meine Aha-Momente-Realisierungen, wie mein Vater meines geformt entwicklungs- fühlten ihn wie Kritik. Ich glaube nicht, dass er voll und ganz bewusst, dass ich akzeptierte ihn, liebte ihn, und respektiert ihn.

Was meine ‚aha Momente‘, nehme ich nicht, dass meine Erkenntnisse und Einsichten genau sind. Da meine Wahrnehmungen im Laufe der Jahre ändern, versuche ich, für diese Änderungen-die mit dem Alter zu zwei alternativen Erklärungen offen bleiben die ich gelernt habe, durch Weisheit, die Dinge genauer zu sehen, oder dass mit zunehmendem Alter meines Denkprozess wird immer steifer und jeder neu gewonnene ‚Einsicht‘ ist eine Illusion, ein Produkt dieser Steifigkeit.

Mein Vater war ein Intellektueller, der mehr Bücher über Philosophie und Theologie jedes Jahr seines erwachsenen Lebens gelesen, als ich in meinem Leben gelesen habe. Also, wenn unser Verständnis der Welt unterschied, hatte ich zumindest zu bedenken, dass mein eigenes Urteil war weg, und nicht davon ausgehen, dass das Alter sein Urteil beeinflusst.

Also Dinge zu sortieren, schrieb ich. Ich dachte wirklich, dass mit genügend Aufwand, würden wir verstehen, wie wir jede Dinge sehen; nicht, dass wir unbedingt zustimmen, aber dass wir einander Perspektive verstehen würden. Aber ich entschied schließlich, dass zumindest für uns, Unterschiede in unseren individuellen Perspektiven liefen zu tief für uns völlig zu jeder andere- zu verstehen, egal wie hart haben wir versucht.

Mein Vater wuchs während der Depression, kämpfte in Deutschland im Zweiten Weltkrieg, wurde einen Anwalt auf dem GI Bill, und arbeitete für die Atomic Energy Commission, bevor in der privaten Praxis nach unten Absetzen und Anheben einer Familie. Er studierte die christliche Theologie und praktizierte tägliche Meditation. Das Internet in Gang gekommen, als er etwa 70, und er hatte seinen eigenen Blog, E-Mail-Adresse und Facebook-Account.

Er joggte seit der Zeit, als die Menschen zuerst Joggen begonnen, bevor jemand erfunden Schuhe läuft. " Er arbeitete sein ganzes Leben lang an der Y aus, auch in den Wochen vor seinem Tod. Ich machte mir Sorgen, dass die Sorgfalt, die er zu seiner persönlichen Gesundheit nahm schließlich zu Problemen führen würde, ihn ohne ordnungsgemäßes Verlassen dieser Welt zu verlassen. Aber er erlitt eine Hirnblutung zwei Tage vor seinem Tod, das Bewusstsein zu verlieren, während in einem Stuhl sitzen, Musik hört aus seinem I-Pad. Am nächsten Tag seine Kinder, Enkel und Frau von 55 Jahren saß an seinem Bett, gemeinsame Erinnerungen und sang Happy Birthday. Er starb wenige Stunden nach Mitternacht, nie ist man Dinge zu lange in die Länge ziehen.

Es tut mir leid, wenn Leser diese kryptische oder allzu persönlich zu finden sein, aber ich war fest, und ich musste diese Dinge raus, bevor ich zu den üblichen Sachen bewegen konnte. Mein Vater liest meine Beiträge, und es gab ein paar Dinge, die ich brauchte ihn zu kennen.

Ähnliche Neuigkeiten


Post Erwachsene Störungen

Hoffnung inmitten von Depressionen finden

Post Erwachsene Störungen

Eine Metapher der Möglichkeit: Stan Friedman

Post Erwachsene Störungen

Achtsam aus der Macht der Gewohnheit befreien

Post Erwachsene Störungen

3 wichtige Achtsamkeitspraktiken für Ruhe, Selbstmitgefühl und Glück

Post Erwachsene Störungen

Wir helfen unseren Kindern und Jugendlichen (und uns), im neuen Jahr Spitzenleistungen zu erzielen!

Post Erwachsene Störungen

Leiden Sie unter Pfadfindergehirn?

Post Erwachsene Störungen

5 Schlüssel zur Vorbereitung auf Herbst- und Winterblues

Post Erwachsene Störungen

5 Dinge, die Sie wissen müssen, um sich im Moment gut zu fühlen

Post Erwachsene Störungen

Sechs Fragen zu deinem Therapeuten

Post Erwachsene Störungen

Täglich jetzt Momente, um Achtsamkeit und Glück zu kultivieren

Post Erwachsene Störungen

Achtsamkeit und Aufmerksamkeitsdefizit: Teil II

Post Erwachsene Störungen

Ein achtsamkeitsbasiertes Workbook zur Stressreduktion: das achtsame Zitat von Monday