Sieben Zeichen Ihr Kind braucht professionelle Hilfe | DE.Superenlightme.com

Sieben Zeichen Ihr Kind braucht professionelle Hilfe

Sieben Zeichen Ihr Kind braucht professionelle Hilfe

Anfang dieser Woche schrieben wir über sieben Anzeichen dafür, dass jemand professionelle Hilfe benötigen. Eltern fragen sich oft die gleichen Fragen über ihre Kinder. Sie wollen nicht, ihre Kinder schicken ausgewertet werden, wenn es nichts zu befürchten; nach allem, Beratung eine mentale professionelle kostet Zeit und Geld, Gesundheit und könnte ein wenig Angst in den Prozess führen. By the way, empfehlen wir in der Regel eine schnelle Überprüfung mit dem Kinderarzt zuerst, weil Anzeichen von scheinbar Verhalten zu sein, emotionale oder Lernprobleme können durch körperlichen Probleme und medizinische Anbieter verursacht werden, oft wissen, wer für die psychische Gesundheit Hilfe gehen zu.

Da die Zeichen ein wenig für Kinder im Vergleich zu Erwachsenen unterscheiden, hier ist eine Liste von sieben Zeichen, die Sie sagen, wenn Ihr Kind eine zusätzliche Beurteilung muss:

1. Verzögerte Entwicklung: Listen von dem, was in Bezug auf Verhalten, Emotionen und Lernen in verschiedenen Altersstufen gibt es zuhauf im Internet zu erwarten. Wir sind auch eine Checkliste in unserem kürzlich erschienenen Buch Child Psychology und Entwicklung für Dummies. Wenden Sie einige dieser Listen. Wenn Sie sehen, dass Ihr Kind deutlich hinter fallen (und nicht nur ein paar Wochen oder ein oder zwei Monate) zu sein scheint, ist eine Screening-Untersuchung lohnt sich. Frühe Intervention für Kinder Probleme wurde gefunden, weit effektiver arbeitet als Profis für viele Verzögerungen bei der Entwicklung des Kindes zu glauben. Das Ignorieren Verzögerungen kann Ihr Kind viel in potenziellen Gewinne kosten.

2. Gefühl ermüdete oder Interesse fehlt: Eltern, Lehrer und Betreuer sollten keine Zeichen ignorieren, dass ein Kind Interesse und Engagement mit der Welt oder anderen zu fehlen scheint. Kinder, die Eltern oder Kollegen nicht bewusst sind oder die aussehen müde oder lethargisch für mehr als ein paar Wochen sollte betrachtet werden. Kinder, die tun, sind OK natürlich begeistert und engagiert.

Auf der anderen Seite, ein wenig Mangel an Interesse und Rückzug von Familien und Eltern während kurzer Phasen in der Adoleszenz ist ziemlich verbreitet. Wenn jedoch, dass der Rückzug ausgesprochen wird oder verlängert wird, soll geprüft werden, da es ein Problem mit Drogenmissbrauch, Banden, Mobbing (entweder als Opfer oder Täter) oder Depression hinweisen könnte.

3. Schlechte Noten: Kinder ziehen nach Hause schlechten Bericht Karten für viele Gründe. Manchmal in der Schule schlechte Leistung gibt eine bestimmte Art von Lernproblem. Andere Zeiten, könnte es eine emotionale Störung ist immer in der Art und Weise des Erfolgs vor. Gelegentlich könnten schlechte Noten von einer geistigen Behinderung verursacht werden; wenn das der Fall ist, dann ist es in der Regel ziemlich früh zu erkennen. Ob die Leistung schlecht Schule beginnt früh oder später kommt, ist es immer wert, herauszufinden, was vor sich geht. Sorten haben viel Aussagekraft in Bezug auf Erfolg späteren Leben, so dass sie nie außer Acht gelassen werden sollte.

4. Fallen zurück: Wenn Kinder scheinen eine besondere Fähigkeit zu meistern wie Fahrrad fahren, Lesen, Sprache oder einfach Blöcke stapeln, sollten sie wirklich nicht beginnen bergab deutlich Schiebe (zumindest für sehr lang). Wenn Sie ein Kind Regreß oder abtrünnig werden von Fähigkeiten früher sehen gelernt, prüfen haben das Problem ausgecheckt. Vielleicht ist es ein temporärer Fehler, aber wir glauben, dass es besser ist, als traurig sicher zu sein.

5. Übermäßige Beschwerden über Schmerzen: Jedes Kind auf dem Planeten klagt über Schmerzen hier und da-Bauch-, Ohrenschmerzen, Schmerzen in den Beinen, und sind so häufig wie Kinder ihr Spielzeug im Wohnzimmer zu verlassen. Wenn jedoch diese Beschwerden wiederholt worden, intensiv, oder häufig vagee Schmerzen beinhalten wie „nicht gut“, ist es Zeit, Ihren Arzt zu konsultieren. Manchmal ist der Arzt geht, das Problem suggerieren Angst in der Schule oder Schwierigkeiten haben, zusammen mit anderen Kindern beziehen. In diesen Fällen ist es Zeit, eine psychische Gesundheit Beratung zu suchen.

6. Gefühl über den oberen Zorn: OK, es ist wahr, dass alle Kinder wütend. Kleinkinder besonders haben Wutanfälle von Zeit zu Zeit. Wenn jedoch diese Wutanfälle täglich oder weiterhin viel Vergangenheit toddlerhood auftreten zu starten, oder wenn Ihr Kind andere zu verletzen beginnt, müssen Sie die Dinge haben, durch eine professionelle psychische Gesundheit ausgecheckt. Dies ist ein Problem, das in der Regel ziemlich schnell gelöst werden kann, wenn Sie nicht zu lange warten.

7. Gefühl übermäßige Angst: Auch hier ist die Angst ein ganz normaler Teil der Kindheit, vor allem im Alter von sechs Monaten bis 6 Jahren, wenn Kinder oft die Angst vor Fremden zeigen, umkippen, wenn sie von ihren Eltern, die Angst vor seltsamen Kinder, die Angst vor der getrennt dunkel und Monster, und die Angst vor der Schule. Wenn solche Befürchtungen jedoch weiterhin viel über das Alter von 6 oder wenn sie im Vergleich zu anderen Kindern übertrieben erscheinen, sollten Sie eine Auswertung zu suchen.

Unterm Strich ist, dass Kinder-emotionale Probleme, die häufig überraschend gut zu frühzeitiges Eingreifen reagieren und schnell. Einige Probleme erfordern intensivere Interventionen als andere, aber frühe Hilfe ist immer besser als eine verzögerte.

Ähnliche Neuigkeiten


Post Erwachsene Störungen

Spielen Sie mit einer klügeren Beziehung zu Ihrem Smartphone

Post Erwachsene Störungen

Neue Studie über Achtsamkeit: Die Lautstärke im Gehirn senken

Post Erwachsene Störungen

Stimmen: Achtsamkeit nutzen, um sich von der Schande der Geisteskrankheit zu befreien

Post Erwachsene Störungen

5 wesentliche Elemente für den Beginn Ihrer Achtsamkeitsmeditationspraxis

Post Erwachsene Störungen

Die Angst- und Angstlösung: ein Interview mit friedemann schaub, md, phd

Post Erwachsene Störungen

6 Lebensmittel für ein besseres Gehirn

Post Erwachsene Störungen

3 Schritte, um Absichten im neuen Jahr zu halten

Post Erwachsene Störungen

Lerne allein durch Achtsamkeit zu sein

Post Erwachsene Störungen

Verletzbar sein. Sei tapfer. Sei frei

Post Erwachsene Störungen

5 wissenschaftlich fundierte Praktiken für das tägliche Glück

Post Erwachsene Störungen

Achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie: ein Interview mit zindel segal

Post Erwachsene Störungen

Warum Empathie ein zweischneidiges Schwert sein kann: jeffrey schwartz