Überwindung eines Mangels an Selbstkontrolle | DE.Superenlightme.com

Überwindung eines Mangels an Selbstkontrolle

Überwindung eines Mangels an Selbstkontrolle

Impulsivität, geringe Selbstkontrolle, ein Mangel an Selbstdisziplin - nennen Sie es, was Sie wollen, es ist ein Teil von ADHS. Trotz der besten Absichten, haben wir am Ende nicht auf die Dinge, die wir die Dinge zu tun bedeuten und tun wir nicht tun sollten.

Wenn ich über „Überwindung“ einen Mangel an Selbstbeherrschung sprechen, könnten Sie Flashbacks zu allen Zeiten haben Sie gesagt wurde, verwenden Sie sollten nur Ihre Willenskraft zu „try harder“ und sein disziplinierter. Keine Sorge, das ist nicht, wo ich mit diesem gehe.

Ich möchte über outsmarting Ihr Problem sprechen, anstatt sie zu überwältigen.

über auf dem AllPsych Blog schrieb ich nur über eine Studie an, was die Leute traits die in der Lage sind zu halten Routinen zu trainieren. Sie können diesen Beitrag für die Details sehen, aber die TLDR ist, dass es zwei wichtige Faktoren: wie viel Selbstkontrolle Sie haben und wie viel Sie mit dem Training genießen.

Interessanterweise scheint es, dass nur eines dieser Dinge, die genug ist. Wenn Sie eine ausgezeichnete Selbstkontrolle haben, können Sie wahrscheinlich zu einer Routine-Übung bleiben, selbst wenn Sie wie Ausarbeiten nicht wirklich tun. Und wenn Sie gerne Sport treiben, brauchen Sie nicht zu große Selbstbeherrschung zu üben, weil, na ja, Sie werden es genießen.

Lassen Sie uns diese ein wenig verallgemeinern. Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten, zu motivieren, selbst etwas zu tun.

Der erste Weg ist, sich durch Pressen durch schiere Selbstbeherrschung zu tun. In diesem Fall erstellen Sie die Motivation selbst.

Die zweite Möglichkeit, sich zu motivieren, etwas zu tun ist, indem sie einfach zu genießen. Sie tun es, weil Sie wollen. Die Motivation kommt organisch aus, wie Sie diese Tätigkeit fühlen.

Wie sich herausstellt, sind wir ADHDers nicht sehr gut bei der ersten Art der Motivation. Das bedeutet, dass wir es mit der zweiten Art von Motivation zu bilden haben. Mit anderen Worten, weil wir kurz fallen neigen, wenn es sich selbst zu motivieren, kommt die Dinge durch reine Willenskraft zu tun, müssen wir unser Leben so organisieren, dass so viel wie möglich, sind wir motivieren, Dinge zu tun, weil wir wollen eigentlich tun Sie.

Um es anders auszudrücken, haben wir die zweite Art von Motivation zu ersetzen, tatsächlich Dinge zu genießen, für die erste Art von Motivation, Selbstbeherrschung.

Im Fall der Ausübung, bedeutet, dass wir nicht in der Lage sein könnten zu einer Routine-Übung zu bleiben, bis wir mit verschiedenen Formen der Übung experimentieren und einen finden wir wirklich genießen.

Der Nachteil dabei ist, dass, bis wir eine Art von Übung zu finden, die uns von Natur aus motiviert, wir weniger erfolgreich sein werden in das Festhalten an einer Routine-Übung, als wenn wir mehr Selbstkontrolle hatte. Auf der anderen Seite, dieser Mangel an Selbstbeherrschung zwingt eigentlich selbst für eine Art von Übung zu suchen, die uns wirklich lohnend, weil wir nicht nur sie selbst in eine Routine-Übung bekommen wir nicht begeistert durch zwingen.

Die Arbeit ist ein weiteres Beispiel. Verschiedene Jobs werden die zwei Arten von Motivation in unterschiedlichem Maß zu verlangen. Wenn Sie Ihre Arbeit genießen, die Arbeit selbst werden Sie erregen. Bei einigen Stellen aber ist Ihre Arbeit immer mehr von einer Übung in Selbstbeherrschung als alles andere, weil es über zwingt, sich auf Aufgaben zu konzentrieren, die Sie nicht genießen.

Deshalb unbefriedigende Jobs ernsthafte Probleme für Menschen mit ADHS buchstabieren können. Niemand will einen Job haben sie nicht mögen, natürlich, aber die Menschen ohne ADHS sind eher die Selbstdisziplin haben, um angemessen durch die Bewegungen eines Auftrags gehen sie nicht an sich lohnend finden.

So, wie ich es sehe, einen Mangel an Selbstbeherrschung „Überwindung“ ist eigentlich darum, Selbstbeherrschung als irrelevant wie möglich in dem Tag zu Tag Leben. Je mehr Sie tun Dinge, die Sie im Grunde genießen, desto weniger wird Ihr Leben Ihre Selbstbeherrschung besteuern.

Natürlich ist es nicht realistisch zu erwarten, dass Sie alles, was Sie tun genießen werden, aber Perfektion ist nicht das Ziel mit ADHS bei der Bewältigung. Wir einige haben gesagt, wie wir unser Leben organisieren, so dass, wenn man sich immer wieder finden sagen: „Ich wünschte, ich die Selbstbeherrschung hatte, X zu tun,“ vielleicht ist es Zeit, X mit Y, um zu versuchen zu ersetzen - wobei Y eine ähnliche Aktivität ( eine Form der Übung, ein Job, etc.), die genießen Sie mehr und wird daher weniger Anforderungen an Ihrer Fähigkeit legen Motivation aus Apathie zu zaubern.

Bild: Flickr / Jenni Konrad

Ähnliche Neuigkeiten


Post Erwachsene Störungen

Nutze deine schwierigen Emotionen, um emotionale Freiheit zu erlangen

Post Erwachsene Störungen

Ein edler Beruf

Post Erwachsene Störungen

Arbeit: Wie wir unsere Computer benutzen, um Achtsamkeit zu erreichen

Post Erwachsene Störungen

Depression, Angstzustände und Hindernisse für den eigenen Erfolg

Post Erwachsene Störungen

Wie man mit chronischen Schmerzen und Krankheit gut leben kann: ein Interview mit toni bernhard

Post Erwachsene Störungen

Wie Sie den größten Nutzen aus Selbsthilfe-Tools ziehen können

Post Erwachsene Störungen

Diät: Es ist nicht das, was du isst, es ist, wie du es isst

Post Erwachsene Störungen

Wenn Vergebung das einzige ist, was noch zu tun bleibt

Post Erwachsene Störungen

Medien- und Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung

Post Erwachsene Störungen

5 Schritte zur Sorgenheilung

Post Erwachsene Störungen

Depression und Einsamkeit

Post Erwachsene Störungen

Warum viel der jüngsten neurowissenschaftlichen Forschung eine Verschwendung von Geld ist