Denkst du, du bist ein guter Zuhörer? Beweise es | DE.Superenlightme.com

Denkst du, du bist ein guter Zuhörer? Beweise es

Denkst du, du bist ein guter Zuhörer? Beweise es

Rosch Haschana ist das jüdische Neujahrsfest, und in dieser Woche hatte ich das Vergnügen Rosch Haschana Dienste der Teilnahme an und hört eine Predigt über den Wert des Zuhörens. Als Therapeut hört ich für ein Leben. Aber in meinem persönlichen Leben, manchmal kann ich ein wenig lax sein.

Ich stelle mir vor, dass für uns alle wahr ist: Wir gewöhnen zu denken, wir wissen, wie unsere Partner fühlen, und wir haben nicht wirklich check it out. Hier ist der Grund, dass ein Fehler ist, und wie it.The Predigt zu korrigieren war, wie als Gesellschaft, Zuhören eine verlorene Kunst geworden ist. Wenn es nur um Monolog ist (und sogar ein Tweet kann ein Mikro-Monolog sein), das ist, wo wir in Schwierigkeiten geraten. Wir trennen von uns selbst, einander und unsere Ideale. Wir auszusieben Ideen, die mit unseren eigenen nicht einverstanden sind. Wir können schmal und wertend werden. Wir verlieren mit unserer Empathie berühren.

Ich konnte nicht mehr zustimmen. Also in diesem Jahr gab der Rabbi eine Herausforderung: Hören Sie mehr als je zuvor, und mit einer Übung beginnen.

Die Übung, die er empfohlen ist eine, die mich von einem Training erinnere ich mich einmal besucht. Es ist trügerisch einfach, und sehr aufschlussreich. Es wird nicht lange dauern, aber es wird Mühe.

Setzen Sie sich mit jemandem, damit sie fünf Minuten lang ohne Unterbrechung reden, und dann sagen sie, in Ihren eigenen Worten, was Sie gehört haben. Dann umkehren, und du bist der Sprecher, und sie werden die Zuhörer sein.

Während die Ausbildung ich vor Jahren besucht, als Therapeuten, gingen wir davon aus den Umschreibungen wären ein Kinderspiel. Was wir fanden, war, dass wir oft falsch waren. Durch paraphrasieren und dann Korrektur einladen, entwickelten wir ein tieferes Verständnis des Lautsprechers.

Es war die Augen geöffnet. Oft überprüfen wir nicht unsere Annahmen. Wir sind ganz sicher, was wir gehört haben, und wir bewegen uns dann vorwärts mit falschen Annahmen.

Denken Sie an, was das bedeutet in Bezug auf unsere Beziehungen-wenn wir gewöhnlich sind „hören“, sondern kommen sie mit dem falschen Verständnis.

Versuchen Sie die Übung selbst, und Sie werden sehen, was ich meine. Zuhören ist wirklich eine Kunst und eine Fähigkeit. Lassen Sie es nicht ein verlorener in Ihrem Hause sein.

Dies ist eine Übung, die wiederholt werden kann regelmäßig, wenn es Meinungsverschiedenheiten, oder einfach nur wichtige Themen, wo man wirklich verstanden werden soll. Sie können auch eine Version davon verwenden, täglich, indem Sie einfach schnell einchecken: „Also, was Sie gemeint ist...?“ Lassen Sie sich korrigiert werden, respektvoll. Korrigieren Sie Ihren Partner, respektvoll. Ihre Beziehung wird es besser sein.

Und bewegen Sie sich nach außen, auf andere Beziehungen zu Ihrer Gemeinde. Die Welt wird besser für sie.

Sie ist auch ein Schriftsteller. Bitte besuchen Sie ihre Autorenseite für weitere Details.

Ähnliche Neuigkeiten


Post Erziehung

Dinge zu beachten bei der Auswahl eines stationären Behandlungsprogramms für Zwangsstörungen

Post Erziehung

So legen Sie die Erziehung vor und zähmen die To-Do-Liste

Post Erziehung

10 Zeichen von Psychopathie und Soziopathie

Post Erziehung

Stress, Reizbarkeit und Beziehungen

Post Erziehung

Wie man gehört werden kann

Post Erziehung

Schlaf bei Kindern

Post Erziehung

Zwangsstörung und wer du wirklich bist

Post Erziehung

Depression und Ihr Kind: ein Leitfaden für Eltern und Betreuer

Post Erziehung

Einen Narzissten zu heiraten hat mein Leben gerettet

Post Erziehung

Kognitive Verzerrungen überwinden: Tipps zum besseren Denken

Post Erziehung

Wie kann ich die Intimität in meiner Ehe verbessern?

Post Erziehung

Wie du deinen Ehemann datest