Einige Schnupperstunden für die Herzogin von Cambridge | DE.Superenlightme.com

Einige Schnupperstunden für die Herzogin von Cambridge

Einige Schnupperstunden für die Herzogin von Cambridge

Ich kann mir vorstellen, dass auch Kate Middleton (die Herzogin von Cambridge in England der Monarchie) ihren Sohn erfahren wird, Prince George, Wutanfälle zu werfen, wenn er nicht seine Quere kommen oder gefragt wird, etwas zu tun, er will nicht tun. Der Prinz, trotz seiner königlichen Erbe und Ausbildung in comportment, könnte sogar mit anderen Kindern seines Alters herrisch sein.

Fühlen Sie sich manchmal, wie Sie alles versucht haben, und sind nicht sicher, ob Ihr Kind jemals Selbstbeherrschung erlangen? Eltern sein ist eine Herausforderung; wenn Sie ein starker Willen Kind haben kann es eine Quelle von schweren Stress und Konflikten sein. Hier sind einige Vorschläge zu helfen:

Das Bewusstsein.

Es ist gesagt worden, dass, bevor Sie ein Verhalten ändern können, müssen Sie sich zunächst davon bewusst sein. Die nächste Mal Ihre Kinder unflexibel werden und Ihre negativen Emotionen auslösen, bemerken, dass Ihre Körperempfindungen, Ihre Gefühle und Ihre Gedanken.

Was ist Ihre Reaktion? Wie Sie Ihre Kinder auf Ihre Worte und emotionalen Zustand reagieren? Sie könnten ein Protokoll für eine Woche halten Sie Ihre Interaktion mit Ihren Kindern darüber, wann sie die Kommunikation scheint zwischen Ihnen übel gegangen ist. Wie Sie auf frühere Vorfälle zurückblicken, was könnten Sie gesagt oder getan haben, um die Dinge mehr reibungslos gehen?

Können Sie bewusst Ihre Atmung werden und verlangsamen? Verlangsamen Ihren Denkprozess und atmen Sie tief durch, bevor Sie versuchen, das Verhalten zu korrigieren? Sind Sie sich Ihre Kinder Ängste und Reaktionen?

Neben der Hilfe für sich selbst, können Sie Ihre Kinder als auch über ihre Gefühle und Körpersignale werden helfen. Wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist und sie sich wohl, ihnen helfen, ihre eigenen Gefühle bewusst zu werden. Spielen Sie das „Mein Körper fühlt sich“ -Spiel. Sie können sagen: „Wenn ich wütend, mein Gesicht wirklich warm fühlt, was ist mit dir, Jimmy?“ Ihr Kind reagieren lassen. Ihr Kind könnte sagen: „Wenn ich wütend, meine Hände wie Rippen Dinge fühlen!“ Biegen Sie an diesem Gefühl konzentriert und dann in ein anderes Gefühl wechseln.

Modell das Verhalten für Ihre Kinder den ganzen Tag. Denken Sie an Ihre Gedanken, Gefühle und Verhalten. Wenn es angebracht ist, verbalisieren Ihre Gefühle und Körpersignale und Ihre Kinder ermutigen, zu folgen.

Bestätigen Sie Ihre Gefühle.

Einer der ersten Schritte, um eine emotionale Katastrophe zu verhindern, ist zu erkennen und Ihre Kinder die Gefühle zu validieren. Empathie. Helfen Sie ihnen, wissen Sie, zu verstehen, wie sie sich fühlen. Normalerweise, wenn Ihre Kinder wollen, etwas zu tun, die gegen die Regeln sind, sagen wir einfach: „Nein, Jimmy, bittet das nicht tun.“

Quittieren und jemandes Gefühle Validierung ist der erste Schritt in einem erfolgreichen Kommunikation. Zum Beispiel möchte, wenn Susie die Nacht an ihrem Freund zu Hause verbringen, und Sie wollen sie nicht tun, weil Oma an diesem Wochenende zu besuchen kommt, nicht nur die Gründe dafür angeben. Erstens, validieren und bestätigt ihren Wunsch, die Nacht bei ihrem Freund zu Hause zu verbringen. Versetzen Sie sich in ihrer Position. Wenn Sie Susie waren, was würde es sein, wenn Sie sofort hören: „Nein, Sie können nicht“? Kann sie das Gefühl, dass Sie ihre Enttäuschung verstehen? Dann ihr sagen, warum sie nicht die Nacht verbringen können, dann bestätigen sie wieder.

Wenn Ihre Kinder Angst haben, müssen Sie sie in irgendeiner Weise zu validieren und zu trösten. Wissen Sie, was es Ihre Kinder zu trösten nimmt? Eine Umarmung, ein Klaps auf den Rücken? Oder vielleicht ein Verständnis lächeln?

Alternativen.

Wenn Ihre drei Jahre alte entscheidet er will die Wohnzimmer Wände färben, können Sie schnell die Situation und seine Gefühle erkennen, liefern dann Alternativen. In diesem Fall „Joey, Wände sind nicht für die Färbung, aber schauen Sie, hier ist ein Malbuch und hier ist etwas Papier für Sie zu färben und schreiben, wenn Sie möchten.“

Wenn Ihre Kinder älter sind, Brainstorming zusammen mit Alternativen zu der Situation zu kommen. Dies wird sie über die Möglichkeiten aufgeklärt und positivere fühlen.

Ihre Kinder können mit Lösungen kommen und lernen, Probleme zu lösen, wenn Sie diese Möglichkeiten. Wenn die Eltern ständig um ihre Kinder retten und Lösungen für ihre Probleme bieten, ermöglichen sie sie und ihre Initiative und Kreativität behindern.

Einstellen.

Wenn wir denken, dass wir unsere Kinder herausgefunden haben, scheinen sie uns zu überraschen und uns für eine Schleife zu nehmen. Wir können unser Bestes versuchen, geduldig zu sein, aber einige Tage, die wir einfach nicht scheinen mit jedem auszukommen! Erinnern wir uns daran, dass wir ihre Vorbilder sind, so dass, wenn wir sie wollen lernen, flexibel zu sein, müssen sie uns sehen, tun das auch. In verschiedenen Lebenssituationen, bemerken sie, dass wir mit den Stempeln rollen können? Modellieren Sie Flexibilität für sie?

Was möchten Sie mit Ihren Kindern über die Sie sich erinnern? Was werden sie sagen über Sie bei Ihrer Beerdigung? Werden sie haben Spaß Erinnerungen oder werden sie erinnern Sie sich immer, sie waren zu korrigieren und nie akzeptiert sie für, wer sie waren? Jetzt Welche Beziehung haben Sie mit ihnen? Gibt es etwas, die Sie ändern können, es zu verbessern? Selbst die Herzogin von Cambridge hat diese Fragen zu beantworten.

Konzentrieren Sie sich auf das Positive, sein nachsichtig, kreativ und spielerisch.

Ähnliche Neuigkeiten


Post Erziehung

3 Beziehungsfalle beim Eintreten in die Elternschaft und Hinweise zur Hilfe

Post Erziehung

Als Elternteil und nicht als Erziehungsberechtigter

Post Erziehung

Geht es ihm wirklich gut?

Post Erziehung

Der Übergang zum neuen Schuljahr beginnt jetzt

Post Erziehung

Halten Sie Ihren Teenager sicher

Post Erziehung

Veränderung: Lernen, wie man mit seinem eigenen Widerstand rollt

Post Erziehung

10 Zeichen, die du mit einem emotional bedürftigen Narzissten zu tun hast

Post Erziehung

Wie Experten eine Work-Life-Balance erreichen und wie Sie es auch können

Post Erziehung

Wie man mit überwältigenden Emotionen umgeht

Post Erziehung

Lob des väterlichen Instinkts

Post Erziehung

Wie man Zufriedenheit findet (statt Glück)

Post Erziehung

Zwangsstörung und Angst vor Behandlung