Neujahrsvorsätze: gute Absichten oder echtes Engagement? | DE.Superenlightme.com

Neujahrsvorsätze: gute Absichten oder echtes Engagement?

Neujahrsvorsätze: gute Absichten oder echtes Engagement?

Jetzt ist die Zeit akzeptiert Ihre jährlichen guten Vorsätze zu machen. Nächste Woche kann man mit ihnen wie gewohnt Pflaster Hölle beginnen. ~ Mark Twain

Das Zitat ist der große amerikanische Schriftsteller Mark Twain zugeschrieben, aber Wissenschaftler verfolgen Versionen davon viel weiter zurück. Im Jahr 1855 enthielt Henry G. Bohn es in einem Hand-Buch der Sprüche. Im Jahr 1791 erwähnte James Boswell es im Leben von Samuel Johnson LL.D. Im Jahre 1670 verwendet, der englische Theologe John Ray die Version, die Johnson ein Jahrhundert später zitiert. Es wird auch in den 1150 Schriften des Heiligen Bernhard von Clairvaux gefunden. Irgendwo rund 50 BCE, die alte römische, Vergil, verwendet es in der Aeneis, eines seiner Hauptwerke.

Einige Version hält gerade zeigt sich. Samuel Taylor Coleridge, Sir Walter Scott, Søren Kierkegaard, und Karl Marx alle verwendet eine Variante des Ausdrucks.

Meine Vermutung ist, dass die Stimmung so weit zurück in der Zeit vergeht wie beim Menschen hatte zuerst die Freizeit philosophische Gedanken zu denken. Warum? Weil die Menschen, in ihrem Kern, nicht wirklich alles, was viel über die Jahrhunderte verändert. Unsere grundlegenden Instinkte, Geschenke und Versäumnisse sind die gleichen, wenn auch nach unserer Zeit anders ausgedrückt. Unser Wunsch, besser zu sein, als wir sind, oder andernfalls, besser aussehen, als wir sind, manchmal unser Engagement übersteigt in der tatsächlichen Selbstverbesserung zu engagieren. Dies gilt insbesondere, wenn dies erfordert Maßnahmen, die ein bisschen unangenehm oder schwierig sein könnte.

Neujahrstag am 1. Januar sind wir gegen diese sehr menschliche Spannungen zwischen besser machen zu wollen und sein zögern, dies zu tun. Wie viele Menschen haben für wie viele Jahre gesagt, dass sie wollten das Rauchen aufzuhören, 10 Pfunde verlieren, ein Fitness-Programm starten oder mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen und weniger Zeit bei der Arbeit? Doch während 49 Prozent der Amerikaner Neujahrsvorsätze machen, nur etwa die Hälfte von ihnen erreichen sogar ein wenig Erfolg. Nur acht Prozent erreichen tatsächlich ihr Ziel. Acht Prozent! Das Problem liegt nicht mit unseren Absichten zu versuchen, besser zu sein. Das Problem ist ein Engagement.

Um zu versuchen, nicht erfolgreich zu sein. Dr. Rudolf Dreikurs, ein berühmter Adlerian Psychologe, hatte eine Antwort bereit, wenn ein Kunde ihm gesagt, dass er oder sie versuchen würde, etwas anderes zu tun. „Versuchen Sie?“, Er würde sagen. „Versuchen Sie aus diesem Stuhl bekommen Sie in sitzen.“ Natürlich ist die Person beginnen würde vom Stuhl zu erheben. Dr. Dreikurs würde antworten: „Nein, Ich sagte, ‚versuchen.‘ Sobald Sie Ihren Boden aus dem Sitz heben, tun Sie es, es nicht zu tun versuchen. Die Frage ist nicht, ob Sie aber stehen werden versuchen, ob Sie gehen wird, bis Sie nicht mehr auf dem Stuhl sind.“

Der Versuch, uns unsere Ängste oder unsere Unwilligkeit lassen maskieren, etwas Neues zu tatsächlich tun. Solange wir behaupten, dass wir unser Bestes versuchen, kann niemand uns für unseren Mangel an Erfolg bemängeln Veränderung zu machen. Wir können uns aber auch täuschen.

Manchmal ist es nicht wirklich wichtig. Letztlich ist es nicht so wichtig, wenn wir, dass im letzten fünf Pfund oder schließlich nehmen Gesellschaftstanz verlieren. Solange unsere körperliche oder geistige Gesundheit oder unsere Beziehungen nicht beschädigt wird, ist es nicht tragisch, wenn wir auf einem Ziel innerhalb von wenigen Wochen aufgeben, um ihnen zu sagen, dass wir wieder zu einem späteren Zeitpunkt versuchen. Aber wenn körperliche oder seelische Gesundheit auf dem Spiel, nur versucht, nicht schneiden.

Der Schlüssel zur Vergangenheit gute Absichten zu bewegen und zu erreichen tatsächlich ein erklärtes Ziel, anstatt zu versuchen, tut. Es macht das Engagement positiv, beobachtbare Maßnahmen zu ergreifen. Raus aus einem Stuhl (oder Gewohnheit) bedeutet im Stehen. Darüber nachzudenken, so dass halbherzige Versuche, oder dreschen über mit Aktivität, die nicht zu viel kostet aufaddieren zählt nicht.

Ein Trainingsprogramm oder eine Diät oder eine positivere Beziehung Start bedeutet eigentlich die Dinge tun, die einen Unterschied machen wird. Glücklicherweise gibt es Menschen, die solche Dinge studieren. Sie haben identifiziert Aktionen, die uns erfolgreich helfen können.

Wenn Sie wirklich eine Veränderung in Ihrem Leben in diesem Jahr machen wollen, aufgeben versuchen und tun beginnen. Diese Strategien helfen.

  • Schreiben Sie es auf - und spezifisch darüber. Leute, die das Ziel aufschreiben und ihre Fortschritte mit einem täglichen Tagebuch verfolgen sind 10 Mal häufiger, es zu erreichen.
  • Machen Sie es öffentlich. Nein, das bedeutet nicht, eine Anzeige Entnahme in der Lokalzeitung. Aber es bedeutet, Menschen zu sagen, wer die Materie und die können Sie in Ihren Bemühungen unterstützen.
  • Finden Sie einen Freund. Viele von uns würden sie wieder in unsere alten Wege innerhalb weniger Wochen sinken lassen, wenn links nach unseren eigenen Geräten. Es ist zu einfach, auf einem täglichen Laufe aufgeben, zum Beispiel, wenn die einzige Person, die Sie interessiert ist. Aber wenn Ihr Freund ist für Sie an der Ecke warten, wird es geben Ihnen die zusätzliche Motivation, die Sie brauchen.
  • Bricht ein großes Ziel in kleinere Teile. Wenn Sie ein großes Ziel in kleinere, erreichbare Teile brechen, und belohnen Sie sich irgendwie für jeden Erfolg, sind Sie eher, es zu tun. Einen 5K nächster Monat läuft, ist ein lächerliches Ziel für jemanden, der nie ausgeführt wird. Es ist genug, um mit einem Lauf um den Block zu starten. Eine Erhöhung der Entfernung von ein wenig jede Woche ist angemessen und erreichbar.
  • Minimieren Versuchungen. Wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, nicht Junk-Food im Hause haben. Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören wollen, nicht kaufen Zigaretten. Wenn Sie eine schlechte Gewohnheit beenden wollen, reduziert die Zeit, die Sie mit Menschen verbringen, die es tun.
  • Erstellen Sie Routinen, die Ihre Unterstützung „neue Sie.“ Starten Sie ein Trainingsprogramm? Schedule Zeit im Fitnessstudio und legen Sie sie in Ihrem Kalender. Haben Sie, dass 10 Pfund verlieren wollen? Nehmen Sie die Zeit, um gesunde Snacks zu verpacken und legt sie auf dem vor dem Kühlschrank, damit Sie sie zuerst sehen. Haben Ihre Kinder mehr Zeit verdient? Finden Sie eine Aktivität, die Sie alle genießen und sich anmelden.

In diesem Jahr gibt die Idee, zu versuchen, ein Ziel zu erreichen. Stattdessen beginnen, es zu tun. Machen Sie eine Verpflichtung, diese Strategien zu nutzen, um wirkliche Veränderungen zu fördern.

Ähnliche Neuigkeiten


Post Erziehung

Heimlich geschwächt durch Zwangsstörung: Solltest du es verstecken?

Post Erziehung

Die gute Cholesterintheorie der Ehe

Post Erziehung

Ist jedes schlechte Ereignis traumatisch? 11 Umstände, die wir ignorieren neigen

Post Erziehung

29 Selbsthilfewerkzeuge für den täglichen Start ins Gehirn

Post Erziehung

Was ist das Rezept für die Erziehung berechtigter Kinder?

Post Erziehung

Das ganze Kind erziehen

Post Erziehung

Entwicklungsverzögerungen: 5 Gründe, sich zu beeilen und das eval zu erhalten

Post Erziehung

Warum wir uns selbst belügen

Post Erziehung

Verbesserung der Chancen für erfolgreiche zweite Ehen

Post Erziehung

Endlich raus: das Leben gerade gehen lassen

Post Erziehung

Buchbesprechung: Stress für Teenager transformieren

Post Erziehung

Konkurrierende Familienloyalität in der Ferienzeit