Therapie: ein Beruf im Kundendienst? | DE.Superenlightme.com

Therapie: ein Beruf im Kundendienst?

Therapie: ein Beruf im Kundendienst?

In Graduiertenschule, wurde mir gesagt, dass in der Therapie, die Beziehung eine primäre Quelle der Heilung ist. Es gab Studien, die die Praktikanten so gut bekam (oder besser) Ergebnisse als erfahrene Therapeuten, weil ihre Kunden für so betreut fühlten.

Ich mag diese Idee. Es klingt richtig mit vielen meiner beruflichen Erfahrungen.

Aber ich frage mich, wenn es immer weniger wahr. Ist die Heilung Beziehung eine veraltete Vorstellung, aus der Berührung mit dem unsere Kultur wird? Nehmen Sie die Erfahrung, die ich letzte Woche, zum Beispiel.

Es gibt einen Client ich dreimal gesehen habe. Sie war außerordentlich spät für jede Sitzung (20 - 30 Minuten zu spät, für eine 45-minütige Sitzung Habe ich erwähnt, dass Sitzungen sind jetzt 45 Minuten anstelle von 50, vielleicht ein weiteres Zeichen für die ungeduldigen Zeiten, in denen wir leben.?)

Wie dem auch sei, ich sagte diesen Client, wenn sie mehr als 15 Minuten zu spät für Sitzungen in Zukunft war, es als No Show zählen würde. Es wäre keine Sitzung, und sie würde die No Show kostenfrei. Ich erklärte, dass dies, weil wir noch keine Gelegenheit hatte, um tatsächlich jede Therapie zu tun.

Was ich nicht sagen, dass ich fühlte auch, dass so spät auftauchen, sie die Arbeit wurde zu verschlechtern, dass ich mit ihr machen wollte, dass sie die Beziehung wurde ohne Berücksichtigung ich bauen wollte.

In dem, was unserer letzten Sitzung zu sein hat sich herausgestellt, sie war 22 Minuten zu spät. Ich die Linie hielt ich gesetzt hatte, sagte sie mir, dass sie für einen anderen Therapeuten aussehen würde. In sage es meinem Mann zu, hatte er diese nehmen: „Sie haben es als eine Beziehung sehen, dass sie nicht in beteiligt war, sie Ihnen als Dienstleistung betrachtet sie bezahlt hatte, und es war ihr Recht, so viel oder so wenig zu verwenden davon, wie sie wollte.“

Bin ich ein latte, und sie kann so viel konsumieren wie sie möchten? Ist das, was Therapie geworden ist?

Wenn ich mich umsehe, fühle ich mich wie die Antwort ist, irgendwie. Therapie für mich geht es um den Aufbau einer Beziehung, die sicher genug ist, um der Lage zu sein, unser tiefstes Selbst zu erkunden. Aber vielleicht die Menschen wollen nicht ihre tiefsten selbst zu erkunden.

Sie haben vermutlich gehört, dass Therapeuten viele Kunden zu Life Coaches verlieren, Berater, usw. Ich kann nur annehmen, dass fühlt sich weniger stigmatisierenden und weniger einschüchternd, als in einem Therapieprozess eingreifen, dass viel Angst verlängert werden könnte und / oder schmerzhaft. Selbstreflexion kann weh tun, es ist wahr. Nennen Sie es Wachstumsschmerzen.

Und vielleicht Leute wollen nicht die Intimität der Therapie Beziehung; sie wollen kurz auf konkrete Probleme konzentriert Verbindungen und zum Erzeugen von spezifischen Lösungen.

Das ist nicht alle Menschen, natürlich. Aber es scheint wie eine ganze Reihe von Menschen. Und ich frage mich, wie viel davon auf die größere Kultur betrifft, in der wir leben, wo-Telefonate ersetzt werden mit Texten, E-Mails mit Instant Messaging etc. Unmittelbarkeit kann Trumpf Tiefe.

Muss ich wie ein alter Brummbär klingen? (Ich habe immer gern das Wort curmudgeon. Kann eine Frau sein?) Ich glaube nicht, ich bin eigentlich ein. Ich bin für Fortschritt und Technologie und Effizienz.

Ich bin für ein level playing field-Ich muss mit Life Coaches auf meiner eigenen Verdienste konkurrieren. Ich bin sicher, dass viele von ihnen leisten gute Arbeit (und einige tun, schlechte Arbeits gleiche wie Therapeuten, wie jeder Beruf.)

Und ich behaupte nicht, dass wir in der Vergangenheit zurückkehren. Aber ich vorschlage, wir überlegen, was geopfert wird, wenn wir unsere Beziehungen in Oberflächen Austausch drehen, wenn die Therapie wird nur Kundendienst, wenn wir nicht mehr die Zeit oder die Energie oder den Willen zur Selbstbeobachtung.

Ähnliche Neuigkeiten


Post Erziehung

Vermeidung bei Zwangsstörungen: Es ist nie die Antwort

Post Erziehung

Dinge zu beachten bei der Auswahl eines stationären Behandlungsprogramms für Zwangsstörungen

Post Erziehung

Es ist die Jahreszeit, sich zurückzuentwickeln

Post Erziehung

Frohe Weihnachten, Baby!

Post Erziehung

Die Reue des neuen Jahres bekämpfen

Post Erziehung

Gleichgewicht finden

Post Erziehung

Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung unterrichten: 16 Tipps für gemeinsame Herausforderungen

Post Erziehung

9 Anzeichen einer traumatischen Bindung: an den Täter gebunden

Post Erziehung

Die Seele baumeln lassen: Eine Reise in die psychische Erkrankung eines Teenagers durch die Augen ihrer Mutter

Post Erziehung

Dein Leben wieder unter Kontrolle bringen

Post Erziehung

Valentinstag und Elternliebe

Post Erziehung

Machtspiele zwischen Brüdern und Familien