Verzerrungen des Denkens verstehen | DE.Superenlightme.com

Verzerrungen des Denkens verstehen

Verzerrungen des Denkens verstehen

Wenn jemand Sie mit Verachtung behandelt und nutzt jede verbale Attacke sie denken kann, auf die Sie verwenden, haben Sie gehen weg zu denken „diese Person hasst mich, sie glaube, ich bin völlig wertlos?“ Wenn Sie noch nie auf diese Weise gedacht, würden Sie? Was ist, wenn Ihr Chef von Ihnen geht, ohne lächeln oder Gruß an Sie, nachdem Sie auf einem anderen Job nur angewandt? Würden Sie denken, „er hasst mich ganz?“ Wenn ja, haben Sie darüber nachgedacht, dass vielleicht waren Sie in einer Cognitive Distortion eingreifen?

Eine kognitive Verzerrung ist etwas, das Sie denken, ohne sich Zeit, um alternative Sichtweisen zu berücksichtigen. Zum Beispiel, dass Chef, der von Ihnen gerade ging, ohne lächeln oder Gruß Sie nicht wirklich böse auf dich sein könnte, sondern kann er direkt an das Telefon mit seiner Frau bekommen, die ihm scheiden lassen. Diese Person, die verbal beschimpft Sie müssen nicht unbedingt mit Ihnen, sondern neidisch wütend sein. Wir alle engagieren sich in kognitiven Verzerrungen von Zeit zu Zeit und leider steuern sie unser Leben und unsere Emotionen. Diese Gedanken oder Erkennens werden Verzerrungen genannt, weil sie nicht immer wahr sein müssen. Verfälschungen Denken haben einen sehr starken Einfluss darauf, wie wir uns selbst wahrnehmen, unsere Welt, unsere Fähigkeiten und andere um uns herum.

Leider gibt es mehrere Verzerrungen, die wir engagieren, etwa 50+. Personen mit oder ohne psychische Gesundheit Bedenken sind anfällig, aber Personen, die unter schweren Depressionen, psychotische Störungen leiden, oder affektiven Störungen wie bipolare Störung können zu denken, als andere zu diesen Verzerrungen anfälliger sein. Hier sind 7 häufigsten kognitive Verzerrungen:

 

 Polarisiertem Denken (oder „Black and White“ Denken)

Alles ist schwarz und weiß, alles oder nichts. Wenn es die Option A oder B sein kann, wird es nicht Option C. Sind Sie haben eine schwierige Zeit flexibel und Ihren Geist Alternativen zu öffnen. Sie sind entweder ein Fehler oder ein Gewinner, ein Schönheitskönigin oder unattraktiv, intelligent oder unintelligent. Es gibt keinen Mittelweg.

 

Filtering

Dies geschieht, wenn Sie auf den Negativen einer Situation leben und ignorieren alle das Positive, die aufgetreten sind. Dies geschieht häufig in Situationen, in denen Sie bereits eine negative Wahrnehmung über die Situation haben. Zum Beispiel stimmen Sie nicht auf Ihre Tochter ihren „High-School-crush“ zu heiraten, so dass Sie auf die Hochzeit mit negativen Gefühlen über alles gehen. Sie ignorieren Ihre Tochter schönes Kleid, ihr schönes Lächeln und die Freude, die sie zu erleben scheint, weil Sie nicht Ihre Abneigung gegen ihren neuen Mann verwinden können.

 

Übergeneralisierung

Dies geschieht in der Regel, wenn Sie verallgemeinerten Schlussfolgerungen zu ziehen basierend auf wenig bis gar keine Beweise. Zum Beispiel Ihr Chef bei Ihnen schreit einen großen Fehler auf Ihrem Unternehmen Steuern für die Herstellung und Sie nach Hause gehen Denken „er ​​hasst meine Eingeweide, wird er nie wieder mit mir sprechen.“ Sie suchten nach einem anderen Job bewerben und der Supervisor erinnert Sie an Ihre vorheriger Chef. Sie beginnen zu denken „dieser Mann mich geht zu hassen.“ Übergeneralisierung tritt auf, wenn Sie denken, dass ein einzelnes Ereignis immer und immer wieder in Ihrem Leben passieren wird.

 

Personalisierung

Diese kognitive Verzerrung kann auf die oben 5, 4 scheint sehr zu identifizieren, und 3. Aber der Unterschied hier ist, dass man alles denken, die über Sie Ihnen passiert persönlich ist. Die Frau, die nicht die Tür offen für Sie halten hat, hasst dich. Der Mann, der nicht an Sie lächelten denkt, dass Sie unattraktiv sind. Der Mann, der Sie auf der Autobahn abgeschnitten möchte, dass Sie ärgern und Ihr Leben unglücklich machen. Alles ist oft personalisiert, auch wenn es unlogisch ist. Zum Beispiel ist der ältere Mann 5 MPH auf einer 35 MPH Strecke fahren versucht, Sie zu verlangsamen.

 

Katastrophisieren

Sie denken, ist die Situation oft negativer als es tatsächlich ist. Sie geraten in einen Autounfall und ohne an der sogenannten suchen „Schaden“ Sie Ihre Mutter rufen schreien und sagen: „Ich denke, dass ich ein neues Auto brauchen werde.“ Diese Art des Denkens tritt häufig auf, wenn Sie zu übertreiben beginnen die Realität der Situationen ohne Berücksichtigung der Tatsache, dass vielleicht die Situation nicht so schlimm, wie man denkt.

 

Voreilige Schlüsse zu ziehen

Ihr Mann wird mit Ihnen ohne Grund wütend und Sie beginnen zu denken, dass er vielleicht will die Scheidung. Ohne auch in Anbetracht der Tatsache, dass er 15 Stunden am Tag gearbeitet, er überwältigt, und hat nicht geschlafen, übernehmen Sie, er will die Scheidung. Ihre Annahmen nur seinen Stress hinzufügen, so dass er über Nacht mit seinem Bruder zu bleiben beginnt. Sie übernehmen dann er Sie betrügt. Springen zu Schlussfolgerungen führt häufig zu größeren Problemen.

 

Entitlement Glauben

Eine kognitive Verzerrung des Anspruchs kann sehr schädlich für die zwischenmenschlichen Beziehungen und sogar Mitarbeiter Beziehungen. Titel Gefühl Egozentrik und Egoismus in mehreren Bereichen des Lebens führen kann. Wenn jemand berechtigt fühlt, gibt es wenig Raum für Rücksicht auf andere Gedanken, Verhaltensweisen oder Gefühle. Sehen Sie sich in einer Weise, die mehr falsch als wahr (Gefühl Titel) ist, ist eine Verzerrung des Denkens. Es beeinflusst das Verhalten in negativer Weise.

 

Es ist sehr einfach viele der oben genannten Dinge zu fühlen, ohne darüber nachzudenken. Kognitive Verzerrungen sind eine der häufigsten Ursachen für Depressionen, Angst und Mangel an Kommunikation in Beziehungen. Diese Verzerrungen können die meisten schädlichen in Individuen scheinen von schweren oder unbehandelten psychischen Erkrankungen oder schweren Depressionen leiden. Achtsam von ihnen und zu wissen, wie sie zu vermeiden (oder jemand zu helfen, lernen, wie Verzerrungen zu erkennen), ist die beste Verteidigung gegen diese Verzerrungen.

 

Wie immer wünsche ich Ihnen gut

Anmerkung der Redaktion: Dieser Artikel wurde ursprünglich Februar veröffentlicht, 9, 2017 aber wird aktualisiert Vollständigkeit und Genauigkeit zu reflektieren.

Photo Credit: Naypong

Ähnliche Neuigkeiten


Post Erziehung

Fat-Shaming, Skinny-Shaming: Was jede Mutter wissen sollte

Post Erziehung

Wie man Mut in Gefühlen der Unsicherheit findet

Post Erziehung

Beeinflusst mein kleines Kind mich? Ein Interview mit Dr. Susanne Rutherford

Post Erziehung

Mut und Grenzen mit deinem Teen

Post Erziehung

Tipps für ein erfolgreiches Toilettentraining

Post Erziehung

Buchbesprechung: Wege zur Möglichkeit

Post Erziehung

Mit deinem Teenager verhandeln

Post Erziehung

Risikofaktoren für eine postpartale Depression

Post Erziehung

Ben hinter seinen Stimmen: Die Reise einer Familie vom Chaos der Schizophrenie zur Hoffnung

Post Erziehung

Wie man ein Familienmitglied unterstützt, das mit Angst zu kämpfen hat

Post Erziehung

Mädchen können Mathe machen: eine mathematische Abhandlung

Post Erziehung

Das Gift p: Wie bitter geschiedene Eltern die Kinder in die Mitte ihres Kampfes bringen