Wann sollten Sie sich über die Behandlung von psychischen Erkrankungen Sorgen machen? | DE.Superenlightme.com

Wann sollten Sie sich über die Behandlung von psychischen Erkrankungen Sorgen machen?

Wann sollten Sie sich über die Behandlung von psychischen Erkrankungen Sorgen machen?

Haben Sie sich jemals gefragt, ob Sie oder eine geliebtes soll eine psychiatrische Behandlung oder Beratung werden erhalten? Wenn ja, sind Sie nicht allein. Viele Einzelpersonen und Familien haben die Frage aufgeworfen, ob eine psychiatrische Behandlung in ihrem Leben oder das Leben eines geliebten Menschen notwendig ist. Das Leben ist oft voller Herausforderungen, Schwierigkeiten, Enttäuschungen, Verlust, Trauer, Schmerz (körperliche und emotionale) und ungelösten Trauma. Als Ergebnis sollte Beratung oder psychiatrische Behandlung Dienste alle wenden wir uns in Zeiten großer Not und Unterstützung. Aber in das Leben vieler, gibt es eine Vielzahl von Ängsten, die den Gedanken der Verfolgung Behandlung der psychischen Gesundheit oder Beratungsdienste begleiten. Einige prominente Ängste oft sind:

  • Angst vor sozialer Ablehnung
  • Die Angst vor Verlust des Arbeitsplatzes
  • Die Angst vor Stigmatisierung oder was andere denken
  • Die Angst vor erscheint „schwach“ oder „bedürftig“
  • Angst vor dem sozialen Status oder die Anerkennung als mächtig oder erfolgreich zu verlieren
  • Angst, die Kontrolle des eigenen Lebens zu verlieren
  • Angst davor, was kann durch psychiatrische Beurteilung oder eine Beratung über sich selbst oder einen geliebten Menschen geoffenbart werden
  • Die Angst vor Gefühl ungebildet über das psychische Gesundheit System oder nicht zu wissen, was die Dinge bedeuten, oder die Sprache zu verstehen
  • Die Angst vor Kosten oder fehlende Krankenversicherung
  • Unfähigkeit, die Notwendigkeit einer Behandlung zu bestimmen,

Die bedauerliche Realität dieser Ängste ist, dass viele Einzelpersonen und Familien so lange psychiatrische Dienste zu vermeiden versuchen, wie sie können. Es dauert oft ein großes Ereignis im Leben, unvermeidbar Verhaltensproblem, oder psychische Gesundheit Behinderung / Krankheit, die schwer zu verwalten avoidant Personen in Behandlung Dienste zu umleiten. Die Eltern der Kinder (Kleinkinder, Jugendliche oder erwachsene Kinder) oft kämpfen, um ihre geliebten Menschen in Behandlung aus diesen Gründen zu fördern. Aber die Eltern von Kindern auch zu bestimmen, kämpfen, wenn ein geliebter Mensch sollte Beratung und Behandlung erhalten. Es ist oft sehr schwierig, wenn nicht in manchen Fällen unmöglich zu bestimmen, wann die psychische Gesundheit Behandlung verfolgt werden soll, vor allem bei sehr kleinen Kindern (5 und unten).

Hier sind ein paar Möglichkeiten, um festzustellen, wann Sie psychiatrische Dienste suchen sollten:

  1. Behavioral (oppositionell, schwer zu verwalten, schlechte Frustrationstoleranz oder der Verlust von Temperament unnötig, Feindseligkeit, häusliche Gewalt, verbale und körperliche Aggression, Missbrauch, extremen Controlling, Diebstahl, Zerstörung von Eigentum, Feuereinstellung, etc.), psychologisches (geringes Selbstwertgefühl das wirkt sich Stimmung oder Denken, Beschäftigung des Geistes, etc.), oder emotionale (Depression, Angst, usw.) Probleme, die schwer auf einer täglichen Basis zu verwalten
  2. Intensive Phantasiespiel durch die Unfähigkeit, dominiert die Realität zu beziehen (dies ist eine sehr schwierige Situation, die viel Beurteilung erfordert)
  3. Halluzinationen (Hören, Sehen, Fühlen, Geschmacks- / Verkostung, usw.) oder Täuschungen (starke Überzeugungen trotz Beweisen um wahr zu sein)
  4. Wirres Denken (dh keinen Sinn, von einem Thema zum nächsten, unverständliche Mischung von Wörtern / Sätzen Prellen)
  5. Umfangreiche Hyperaktivität oder manisch-ähnliche Symptome (Unfähigkeit, aufgrund Energie, Appetitlosigkeit, Verantwortungslosigkeit oder schlechten Urteilsvermögen wegen Ideenflucht oder flatter Verhaltens zu schlafen, für mehr als die durchschnittliche Anzahl von Stunden wach zu bleiben, usw.)
  6. Extreme Schwierigkeiten mit Angst (Angst vor Verlust, Angst vor der Trennung, wiederholt Wutanfälle, Verhaltensausbrüche, Obsessionen, Zwänge)
  7. Depression, schlechte Stimmung, geringes Selbstwertgefühl, häufiger Weinen-Zauber, erhöhte Angst, das Gefühl körperlich krank, Suizid, emotional instabil, schlechte Konzentration, schlechtes Denken)

Es ist wichtig, im Auge zu behalten, dass psychiatrische Behandlung begeben muss nicht immer auftreten, wenn extreme Verhaltens-, emotionale oder psychische Probleme offensichtlich sind.

Einige Personen, die von der Beratung profitieren könnten gehören:

  1. Profis unter extremem Stress
  2. Adoptive / Foster Kinder
  3. Überlebende von Selbstmord oder Mord
  4. Alleinerziehende (Vater und Mutter)
  5. Großeltern ihre Enkel oder andere Kinder innerhalb der Familie zu gründen
  6. Kinder von Alleinerziehenden
  7. Jugendliche brauchen soziale Fähigkeiten oder höheres Selbstwertgefühl
  8. Opfer von Missbrauch und Vernachlässigung oder Trauma
  9. Kinder / Jugendliche Schwierigkeiten in der Schule mit
  10. Opfer von Mobbing
  11. Kinder / Jugendliche, die andere schikanieren

 

Können Sie sich an andere denken, die von der Beratung oder psychiatrischen Diensten profitieren könnten?

Denken Sie daran, dass wir alle sind anfällig für das Leben stressig Höhen und Tiefen. Niemand ist davon ausgenommen. Wenn Sie jemanden kennen, von klugen Rat profitieren muss oder kann, klicken Sie hier für den Therapeuten-Locator-Engine. Wenn Sie Religion / spirituelle basierte Dienste bevorzugen, können Sie mich für Empfehlungen an AnchoredInKnowledge zu kontaktieren.

 

Für häufige Ausreden verwendet, um eine psychiatrische Behandlung für Kinder und Jugendliche zu vermeiden, besuchen Sie meine Heimat Website unter AnchoredInKnowledge.

Ich wünsche dir das Beste

Ähnliche Neuigkeiten


Post Erziehung

Zweite Gedanken über das College gehen

Post Erziehung

Solltest du deinen Teenager sperren?

Post Erziehung

Teens und Porno

Post Erziehung

Die Herausforderung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen

Post Erziehung

Nicht mehr in der Stille leiden

Post Erziehung

Wie man den Misserfolg umarmt

Post Erziehung

Kinder mit Fibromyalgie profitieren von cbt

Post Erziehung

Selbstsucht bei Paaren: Narzissmus, Mangel an zwischenmenschlichen Fähigkeiten oder etwas anderes?

Post Erziehung

Die Kunst der Wiederverbindung

Post Erziehung

Was macht einen guten Therapeuten aus?

Post Erziehung

Trauma informierte die Pflege: Das Selbstmodell nutzte das Bewusstsein

Post Erziehung

Wie man ein besserer Zuhörer ist