Wie man einem geliebten Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung hilft, Teil 2 | DE.Superenlightme.com

Wie man einem geliebten Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung hilft, Teil 2

Wie man einem geliebten Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung hilft, Teil 2

Wenn Sie Ihre Liebsten Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPD) hat, könnte man glauben, wie Sie bereits überspannt sind, aber ohne Erfolg. Sie können das Gefühl „richtungslos, weil alles, was Sie jemals zu tun scheinen, ist zu reagieren“, schreibt Shari Manning, Ph.D, ein lizenzierter professioneller Berater in der Privatpraxis, die BPD bei der Behandlung in ihrem ausgezeichneten Buch lieben Jemand mit Borderline-Persönlichkeitsstörung spezialisiert hat.

„Sie gehen von einem Extrem zum anderen, von dem Versuch sicherzustellen, dass nichts zu machen stört die Person, die Sie versuchen, lieben von der Person wegzukommen um jeden Preis. Sie fühlen sich wie in einem riptide gefangen sind, nicht sicher, wenn die Verhaltensweisen, die aufregen Sie stoppen wollen und wohin Sie gehen am Ende abgesetzt werden.“

Sie können jedoch Maßnahmen ergreifen werden „unlost“, wie Manning es ausdrückt, und Ihre Beziehung zu verbessern.

In Teil 2 unseres Interviews verrät Manning, wie Sie Ihre Liebsten die intensiven Emotionen helfen zu entschärfen, wie eine Krise zu handhaben, was zu tun ist, wenn Sie Ihre Liebsten Behandlung verweigert und vieles mehr. (Sie können 1 hier lesen Part.)

Manning ist auch die Umsetzung Behandlungsbeauftragte des Chief Executive Collaborative, LLC, die Konsultationen, Ausbildung und Überwachung in Dialektische Verhaltenstherapie (DBT) bietet.

F: Sie schlagen eine Technik Validierung genannt einen geliebten Menschen intensive Emotionen zu helfen zu entschärfen. Was ist die Validierung und wie unterscheidet es von einfach Vereinbarung mit dem, was jemand sagt?

Validation ist eine Möglichkeit, etwas kleines Stück Anerkennung, was die Person sagt, wie verständlich, sensibel, „gültig“. Ein wichtiger Teil der Validierung, dass die Menschen vermissen, ist, dass wir die unwirksame nicht bestätigen. Zum Beispiel, wenn Ihr 5'7 ist geliebt“, wiegt 80 Pfund und sagt:‚Ich bin fett,‘Sie würde das nicht bestätigen, indem er sagte:‚Ja, Sie sind fett.‘Das ist die ungültige Validierung wäre.

Sie können einen Teil bestätigen, was sie von zu sagen sagen: „Ich weiß, dass Sie Fett fühlen (oder aufgebläht oder voll)“, was auch immer auf den Kontext angemessen ist, was sie sagt. Versuchen Sie, einigen kleinen Kern Gültigkeit zu finden. Denken Sie daran, dass Ton und Weise können ungültig gemacht werden, wenn Wörter zu validieren. „Ich weiß, dass Sie das Gefühl, Fett“ kann ungültig gemacht werden, da es in Verbindung steht, dass das Gefühl falsch ist.

Q: In Ihrem Buch sprechen Sie von einem emotionalen Strudel, wo eine Person mit BPD durch ein Ereignis ausgelöst wird, die für sie unangenehm oder beängstigend. Dann kämpfen sie mit einem Schwall von Emotionen, die zu impulsiven Verhalten führen kann. Lieben kann in diesen Momenten das Gefühl, besonders hilflos. Was kann Lieben tun?

Das erste, was die geliebte tun sollten ist, ihre eigenen Gefühle zu regulieren. Es ist so schwierig, jemanden zu beobachten Sie lieben, die in Agonie und behaviorally außer Kontrolle geraten. Lieben kann ängstlich worden, wütend, wertend, schuldig, eine ganze Palette von Emotionen und Gedanken. Wenn Familienmitglieder ihre eigenen Emotionen zu regulieren, sind sie besser in der Lage, darüber nachzudenken, wie sie ihre geliebten Menschen zu helfen.

F: Was ist der Unterschied zwischen Selbstverletzung und Suizidverhalten?

Suizidales Verhalten ist das Verhalten mit der Absicht, tot zu sein. Viele Menschen mit BPD in Verhaltensweisen engagieren, die körperlichen Schaden zuzufügen, die nicht im Begriff sind, sich selbst zu töten. Selbstbeschädigung Verhaltensweisen funktionieren oft zu bringen (zu entlasten) schmerzhaft, extreme Emotionen. Menschen mit bipolarer Störung können nur suizidales Verhalten, Selbstverstümmelung Verhalten nur oder eine Kombination aus beidem.

F: Was sollten Sie tun, wenn Sie Ihre Liebsten selbstmörderisch?

Es gibt viele Gründe für suizidales Verhalten. Studien haben gezeigt, dass einige Menschen emotionale Erleichterung empfinden selbst abbildet sterben. Denken, Sprechen, kann Selbstmord planen arbeiten Emotionen zu entlasten, zumindest für eine kleine Weile. Manche Menschen sind Vorausplanend darüber, wie sie sich selbst töten und alle die Warnzeichen treffen, die auf Suizidprävention Websites.

Doch etwa 30 Prozent der Selbstmordversuche sind impulsiv, was bedeutet, dass die Person darüber nachgedacht, nur für ein paar Minuten. Ein Problem ist, dass Menschen mit BPD fallen oft in die impulsiven Selbstmordversuche. So ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass, wenn Sie Ihre Liebsten sagt, dass sie Selbstmord begehen wird, haben Sie es ernst zu nehmen.

Davon abgesehen, unsere Antworten auf suizidales Verhalten kann das Verhalten verstärken. Wenn jedes Mal, wenn Ihr geliebtes suizidalen bekommt, gehen Sie sie bekommen, sie zu Ihrem Haus bringen, füttern sie und ihr ins Bett stecken, könnten Sie versehentlich verstärken ihr Verhalten, vor allem, wenn man nicht die gleiche Sache tun, wenn sie tut Gut.

Herauszufinden, die Bestärkung für suizidales Verhalten ist kompliziert Arbeit und die Folgen für die falsch sein können katastrophal sein. Wenn Sie denken, Sie suizidales Verhalten verstärken, gehen Sie sprechen auf eine Verhaltens- oder kognitive Verhaltenstherapeuten. Erstellen Sie einen alternativen Plan mit Ihrem Liebsten, dass nicht-suizidalem Verhalten verstärkt. Wenn Sie Ihre Liebsten im Moment selbstmörderisch ist, hier sind ein paar Schritte mit ihm zu nehmen:

  • Es mag seltsam klingen, aber das erste, was zu tun ist, um ihm zu sagen, mich nicht zu töten.
  • Konzentrieren Sie sich auf den Moment duldet. Verwenden Sie keine alten Probleme nach oben ziehen.
  • Fragen Sie, was Emotionen Ihre geliebten Menschen haben.
  • Validieren seine Gefühle und seine Erfahrung.
  • Fragen Sie, wie Sie helfen können (wenn Sie bereit sind zu helfen).
  • Kommunizieren Sie Ihren Glauben an Ihre Liebsten die Fähigkeit, durch die Krise zu kommen.
  • Wenn Sie jemals Zweifel haben, rufen Sie einen Fachmann.

F: BPD ist sehr gut behandelbar. Aber was kann der Familie oder Freunden tun, wenn ihre Angehörigen eine Behandlung zu erhalten verweigert oder es gibt keinen Profi in ihrer Umgebung, die Menschen mit bipolarer Störung behandelt?

Der Zugang zu einer wirksamen Behandlung für BPD weiterhin ein Problem. Vor zwanzig Jahren, als Kliniker BPD nicht behandelbar und es braucht Zeit, Wahrnehmung zu ändern, auch wenn wir Daten haben, die sagen, dass es wirksame Behandlungen. Wenn es keine Behandlung verfügbar ist, eine Basis-Kampagne mit dem lokalen Gemeinschaft Mental Health Center starten, NAMI (Nationale Allianz für psychisch Kranke) Kapitel oder andere Interessengruppen. Ich habe Menschen ermutigt, ein kognitiven Verhaltenstherapeuten in ihrem Bereich zu finden, wenn es niemand, der bei der Behandlung von BPD spezialisiert ist.

Wenn Sie Ihre Liebsten Behandlung erhalten verweigert, ist der Schlüssel, um sie zu unterstützen und sich selbst zu kümmern. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Emotionen zu regulieren und die Kommunikation Grenzen über welche Verhaltensweisen können Sie tolerieren und die Sie nicht tolerieren können. Unterstützend sein, wenn möglich, aber versuchen Sie nicht außer Kontrolle Verhalten zu verstärken. Validate, validieren, validieren, während Sie Ihre Liebsten zu fördern Behandlung zu bekommen.

Oft Menschen mit BPD haben negative Erfahrungen in der Therapie haben. Sie wurden von Therapeuten entlassen worden, noch schlimmer geworden, dachte sie schlechter waren immer oder wurden mit dem Gedanken verlassen, dass sie nicht geholfen werden kann. Habe ehrlich, nonjudgmental Gespräche mit Ihren Liebsten über ihre Gründe für die Verweigerung der Behandlung und problemsolve, wenn möglich.

Denken Sie daran, dass das Verhalten zu ändern ist oft wie Wasser über Felsen: sanft, konsequent und in einer Validierung Weise fortsetzen, sie zu ermutigen, auf der Therapie zu gehen, während Sie Ihren Glauben an Ihrem Liebsten die Fähigkeit zu kommunizieren, ein Leben wert zu haben.

Schließlich finden sich selbst helfen. Viele Dialektische Verhaltenstherapie-Programme haben Freunde und Familie Gruppen. Nehmen Sie an einem Förderprogramm für Familienangehörige von Menschen mit bipolarer Störung. NEA-BPD und TARA und die Behandlung Umsetzung Collaborative und andere haben Abstand Programme für Familienmitglieder, die Unterstützung bieten, während Familienmitglieder über BPD lehren und wie ihre ein und selbst geliebt zu helfen.

F: Alles was Sie sonst Leser über BPD wissen möchten und Lieben, was tun können, sich selbst und die Person mit BPD zu helfen?

Am Ende des Tages, ist Mitgefühl wirksam. Wenn Sie mitfühlend sind, versuchen Sie Ihre Liebsten, ohne zu urteilen oder verurteilen, ihm zu helfen. Wenn Sie mitfühlend sind, werden Sie für Ihre eigene körperliche und seelische Gesundheit kümmern.

Wenn im Zweifel darüber, was zu tun, frage ich mich immer, was die humanste Antwort ist, dass ich haben kann. Dann mache ich es.

(Lesen Sie auch Teil 1 Wie geliebtes mit Borderline-Persönlichkeitsstörung Hilfe.)

Ähnliche Neuigkeiten


Post Erziehung

Überlegungen zur Veränderung der Graswurzel bei der Erziehung von Kindern

Post Erziehung

8 Mythen zur Förderung einer gesunden Stieffamilie

Post Erziehung

10 Hindernisse für eine effektive psychiatrische Behandlung

Post Erziehung

Zwangsstörung und das Gegenteil

Post Erziehung

Fragen, die Kinder über Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung stellen

Post Erziehung

Die Psychologie der Waffengesetze

Post Erziehung

Der Reim und der Grund von Ritualen

Post Erziehung

Alles haben (irgendwie)

Post Erziehung

Wie gut kennst du deinen Teenager wirklich?

Post Erziehung

Wie du deinen Ehemann datest

Post Erziehung

Anlage Panik, oder warum kann man nicht einfach nur entspannen

Post Erziehung

Post-Hurrikan Harvey: 15 mögliche Trauma-Reaktionen