Die überraschende Realität hinter Muttertag und Vatertag | DE.Superenlightme.com

Die überraschende Realität hinter Muttertag und Vatertag

Die überraschende Realität hinter Muttertag und Vatertag

 

Am Ende des Tages, die überwältigenden Schlüssel zum Erfolg des Kindes ist die positive Beteiligung seiner Eltern. - Jane D. Hull

Hier sind sie, direkt zwischen Muttertag und Vatertag. Es ist die perfekte Zeit, um über die Eltern zu sprechen.

Diese beiden Feiertage bieten uns die Möglichkeit, unsere Eltern für alle zu ehren, die sie für uns getan haben. Schließlich gaben sie uns das Leben. Sie arbeiteten uns zu ernähren und zu kleiden. Sie sorgten für uns und uns erhoben. Praktisch alle Eltern verdienen Anerkennung für die positiven Dinge, die sie für die Welt getan haben, einfach durch pflegende Kinder.

Aber in Wirklichkeit ist parenting weit komplizierter als der positive Fokus dieser Feiertag erlauben würde uns zugeben. Nur wenige würden die Tatsache argumentieren, dass es eines der schwierigsten Jobs der Welt ist. Die Realität ist, dass es eine unendliche Anzahl von Möglichkeiten, um Eltern ein Kind falsch. Und wenn wir uns wirklich, dass in Erwägung ziehen, ist es in der Tat erschreckend.

Nehmen wir ein Beispiel von Katy verwenden drei verschiedene Erziehungsstile zu sehen, wie sie in Aktion in der Kindheit aussehen und wie sie spielen, dass das Erwachsenenleben des Kindes.

Kind Katy

Zwei-jährige Katy hat einen Kopf voller dunkler, seidiges Haar und große braune Augen. Sie hat eine glückliche, energische Natur, vor allem am Morgen. Katy sitzt in ihrem Hochstuhl, während ihre Mutter am Küchentisch Frühstück essen ist. Vor Katy, auf dem Tablett ihres Hochstuhl, eine Auswahl von Käsewürfel und Stücke von Banane, alle geschnitten, um die genaue richtige Größe für sie in den Mund zu nehmen und Pop. An diesem Morgen, fühlt sich aber Katy besonders überschwänglich. Sie versucht, ihre Mutter aufmerksam zu machen, indem albern.

„Cheese pweeze!“ Schreit sie, als sie einen Käsewürfel aufgreift und drückt sie, bis sie in einen Klecks zerschlägt, die sie auf ihrem Tablett fällt dann zurück. Mit ihr Auge auf ihre Mutter, die im TV suchen ist, wählt sie einen anderen Würfel auf. „Cheese pweeze!“ Schreit sie wieder.

Dieses Szenario, oder ein sehr ähnliche, hat im Haushalt von fast jedem Kleinkind in der Welt gespielt. Es ist nichts Besonderes oder einzigartig darüber. Doch was diese Szene Sache macht, ist Katys Mutter Reaktion auf altersgerechtes Verhalten an diesem Morgen ihr Kleinkind. Schauen wir uns die verschiedenen Antwortmöglichkeiten für Katys Mutter einen Blick darauf werfen, und wie diese Antworten könnten beeinflussen Katy jetzt und in der Zukunft.

Style 1: Katys Mutter spürt, dass Katy ihre Aufmerksamkeit zu bekommen versucht. Lachen in ihren Augen bei mischievousness ihrer Tochter, sie steht auf, geht zu Katy und sagt: „Was Sie junge Dame zu tun? Käse zu essen, nicht zu spielen.“Sie gibt Katy ein Stück Käse und Uhren, um sicherzustellen, dass sie es nicht zerquetschen. Katy sieht Ausdruck ihrer Mutter und spürt, dass ihre Mutter denkt, dass sie hübsch und dumm ist, sondern auch, dass sie meint es ernst. Katy ist nicht den Käse zerquetschen. Sie fängt an, sie zu essen.

Style 2: Katys Mutter in ihrer TV-Show in Anspruch genommen. Sie ignoriert Katy für eine Weile der Hoffnung, dass sie ihr schlechtes Verhalten zu stoppen, wenn sie nicht die Aufmerksamkeit dafür bekommen. Allerdings Katy eskaliert nur, schreit „Käse pweeze!“ Noch lauter, immer und immer wieder. Schließlich sieht Mom über und sieht einen Haufen squished Käse und Bananen auf dem Tablett des Hochstuhl. „Was zum Teufel machst du da ?!“, schreit sie laut und erschreckte Katy. Sie läuft über, schnappt Katy von ihrem Stuhl und legt sie grob auf den Boden. „Du hast dieses Chaos. Jetzt können Sie es aufzuräumen!“Sie pirschen ab ärgerlich, das Heulen Katy verlassen auf dem Boden von einem Durcheinander von Lebensmitteln umgeben sitzen.

Style 3: Katys Mutter in ihrer Show in Anspruch genommen. Sie sagt, ohne aus den Augen nehmen das TV „Katy, stoppen vermasselt Ihr Frühstück zu machen. Sie müssen es essen.“Katy exuberantly anschreien weiter und versuchte, ihre Mutter aufmerksam zu machen. „Essen Sie Ihr Frühstück oder ich werde Ihnen eine Auszeit geben:“ Mama sagt abwesend. Nach ein paar weiteren Bemühungen um ihre Mutter zu bekommen Aufmerksamkeit zu schenken, erkennt Katy, dass ihre Mutter sie nicht bemerkt werde und zu engagieren. Sie wächst müde und hungrig und beginnt zu leise ihr Frühstück zu essen, anstatt sie zu zerquetschen.

In diesen Beispielen ist es wahrscheinlich ziemlich einfach, dass Style 1 ist, gesund zu sehen, Erziehung Pflege, und das Style 2 ist missbräuchlich und wird leider wahrscheinlich einige dauerhaften Schäden zu wenig Katy verursachen. Style 3 ist jedoch nicht ganz so klar. Es ist nicht beleidigend, und es scheint nicht besonders bemerkenswert, in keiner Weise. Eigentlich, so scheint es wahrscheinlich meist wie eine liebende, aber müde Mutter, die braucht nur Frühstück getan.

Die meisten gut Eltern-Lese 3 können wohl ganz gut darauf beziehen. Und wirklich, das ist nichts zu befürchten. In der Tat, Style 3 ist kein Problem überhaupt, wenn es genug geschieht. Wenn es passiert genug Katy klare Botschaften zu senden, die ihre Gefühle und Bedürfnisse keine Rolle spielen, dann Style 3 wird Emotionally Neglectful Parenting.

Lassen Sie uns verfolgen, wie Katys Entwicklung fortschreiten, wenn sie empfangen aufwächst, über alle, Stil der gesunde Erziehung dargestellt in Art 1, der missbräuchlichen Erziehungsstil von Style 2 oder Style 3, die Emotionally Neglectful Erziehungsstil.

Erwachsene Katy

Style 1 - Gesunde, Pflegende Parenting: Katy ist eine selbstbewusste Frau.

  • Sie weiß, dass sie liebenswert ist (weil sie die Liebe in die Augen ihrer Mutter sah, auch als sie albern und Ärger).
  • Sie weiß, dass ihre Bedürfnisse nach Aufmerksamkeit, Liebe und Sorgfalt sind gesund und normal (weil sie in der Kindheit erfüllt waren).
  • Sie ist in der Lage zu geben und zu empfangen Liebe und Sorgfalt (weil sie in der Lage war, sowohl als Kind zu tun).
  • Sie hat eine gute Kontrolle über ihre Impulse (weil ihre Mutter gab sie einfach, altersgerechte Regeln wie „Käse zu essen, nicht zu spielen,“ zu leben und klaren, gesunde Folgen).
  • Sie ist normalerweise in der Lage zu bestimmen, was sie fühlt und warum (weil ihre Gefühle bemerkt wurden, validiert und hat während ihrer Kindheit).
  • Sie erfährt das gesamte Spektrum der natürlichen menschlichen Emotionen und ist normalerweise in der Lage zu verwalten, Namen, teilen und nutzen ihre Gefühle (weil sie all das als Kind gelernt)

Style 2 - Missbräuchliche Parenting: Katy ist eine traumatisierte Frau.

  • Katy vertrauen die Menschen nicht (weil ihre Mutter oft den Griff in einem erschreckend, beängstigend Weg flog aus). Sie hat Angst, weil dieser.
  • Sie hat das Gefühl, dass, wenn sie nicht wachsam ist, andere werden verletzt oder nutzen sie nehmen (weil ihre Mutter tat).
  • Sie hat Ärger (weil sie als Kind schlecht behandelt wurde) unter der Oberfläche schwelende, bereit, sie zu schützen, wenn nötig.
  • In Beziehungen und Freundschaften, sie kann schwierig sein, mit auszukommen (weil sie ist bewacht, ängstlich und wütend).
  • Im Allgemeinen fühlt sie sich geschlagen nach unten durch das Leben (weil sie als Kind wurde geschlagen nach unten). Sie weiß, dass, wenn sie etwas im Leben will, sie dafür zu kämpfen haben wird.
  • Katy weiß nicht, was sie fühlt oder warum ein großer Teil der Zeit (weil ihre Gefühle nicht als Kind angesehen wurden, in der Tat, ihre grundlegenden emotionalen Bedürfnisse, wie ihr Bedürfnis nach Aufmerksamkeit von ihrer Mutter, führt oft zu Strafe und verletzt ).
  • Sie erfährt das gesamte Spektrum der natürlichen menschlichen Gefühle, aber oft sehr intensiv (weil sie in einem intensiven Haushalt aufwuchs, wo Gefühle der Familie ausgeschlossen).
  • Katy keine gute Kontrolle über ihre Gefühle und Impulse (weil ihre Mutter ihr übermäßig harte Strafen gab, als sie ein Kind war, anstatt gibt sie einfach, altersgerechte Regeln).

Style 3 - Emotional Neglectful Parenting: Katy scheint in Ordnung, aber fühlt sich leer und einsam im Inneren.

  • Katy denkt, dass sie liebenswert ist, aber sie ist nicht sicher (weil ihre Mutter nicht in ihren Augen genug, um sie mit Liebe aussah).
  • Katy versucht nichts von niemandem zu müssen (weil ihre grundlegenden emotionalen Bedürfnisse waren nicht genug, um in ihrer Kindheit erfüllen).
  • Sie weiß es normalerweise nicht, was sie fühlt, oder warum (weil ihre Gefühle nicht bemerkt wurden, validiert, mit dem Namen oder beantwortet genug, um als Kind).
  • Katy fühlt sich oft leer und taub innen (sie ihre Gefühle gedrückt hat nach unten und aus ihrem Bewusstsein, weil sie von ihren Eltern nicht akzeptiert oder bemerkt wurden).
  • Heimlich, Katy fühlt, dass etwas mit ihr nicht stimmt (weil sie den Zugang zu ihren Gefühlen mangelt, und sie weiß, dass etwas in sich selbst und ihr Leben fehlt).
  • Sie fühlt sich allein, egal wem sie ist mit (weil sie das Gefühl fehlt, die sie zu anderen Menschen in einer sinnvollen Art und Weise in Verbindung bringen würden).
  • Katy sieht andere Leute lachen und reden, als sie die Straße und Wunder zu Fuß nach unten, „Was haben sie, dass ich es nicht tun?“ (Weil sie, dass andere Menschen eine reichere, sinnvolles Leben sind sehen leben, als sie in der Lage ist, haben keinen Zugang zu ihren eigenen Gefühlen).

Natürlich wissen wir alle, dass kein Elternteil perfekt. Die Mehrheit der Eltern sich bemühen, ihr Bestes zu tun. Aber einige Eltern nicht. Und selbst von denen, die hart versuchen, scheitern einige ihre Kinder in einer Weise, die Schmerz in ihren Kindern während ihres gesamten Lebens führen wird.

Als Kinder und Eltern, haben wir alle Möglichkeiten. Wird geben wir den Missbrauch oder die emotionale Vernachlässigung, die wir mit unseren Kindern aufgewachsen ist, der wird es wiederum zu ihnen weitergeben? Oder werden wir unsere eigene Fehl Gesicht und verletzt und Schmerzen? Denn das ist der einzige Weg, um unsere Kinder, die gesunde Erziehung sie verdienen zu bieten.

Wenn alle Eltern in der Welt, sich selbst zu heilen könnte funktionieren, dann könnte alle Kinder der Welt aufwachsen, eine verbesserte, gesündere Version der Elternschaft empfängt als ihre Eltern bekam. Und in der nächsten Generation, wäre die Welt ein gesünderer, glücklicherer Platz für uns alle.

Und dann könnten wir Mütter und Väter Tag in eine ganz andere Art und Weise feiern.

Um mehr über Kindererziehung zu lernen, und wie mit Ihrer eigenen emotionalen Vernachlässigung zu tun, so dass Sie sich nicht Ihre Kinder weitergeben, siehe EmotionalNeglect.com und das Buch, Running on Empty.

Ähnliche Neuigkeiten


Post Kinderkrankheiten

Ich mag keinen Konflikt: 4 Fähigkeiten, um Konflikte zu vermeiden

Post Kinderkrankheiten

Urlaubshilfe für die emotional vernachlässigten

Post Kinderkrankheiten

5 Gründe, warum Vergebung nicht funktioniert

Post Kinderkrankheiten

Eine Lektion aus Hollywood: Der Absolvent und Ray Donovan

Post Kinderkrankheiten

Was ist dir als Kind nicht passiert?

Post Kinderkrankheiten

Robin Williams und Kindheit emotionale Vernachlässigung

Post Kinderkrankheiten

3 Zeichen haben Sie emotional vernachlässigte Eltern

Post Kinderkrankheiten

Unser Land geteilt: Wir können dies beheben

Post Kinderkrankheiten

Zehn Schritte, um Selbstdisziplin zu erlernen

Post Kinderkrankheiten

Wie emotionale Vernachlässigung in der Kindheit Ihr erwachsenes Arbeitsleben beeinflusst

Post Kinderkrankheiten

Unsichtbar

Post Kinderkrankheiten

5 Wege Ärger ist nicht wie andere Emotionen