Binge Eating bei Männern: Fragen und Antworten mit Richard Bedrosian | DE.Superenlightme.com

Binge Eating bei Männern: Fragen und Antworten mit Richard Bedrosian

Binge Eating bei Männern: Fragen und Antworten mit Richard Bedrosian

{über}

Essstörungen nicht diskriminieren. Sie betreffen Menschen aller Altersgruppen, Erscheinungen, Rassen und Religionen. Dennoch, wenn das Gespräch auf Essstörungen (oder Essstörung) dreht, vergessen wir oft, dass Männer zu kämpfen, auch.

Deshalb war ich besonders daran interessiert, im Gespräch mit Richard Bedrosian, Ph.D, Co-Autor dieser Studie auf Essattacken bei Männern, im International Journal veröffentlicht von Essstörungen. Bedrosian ist der Direktor der Behavioral Health und Solution Development bei J & J Wellness & Prävention, Inc.

Unten zeigt er, was wissen wir über Binge bei Männern zu essen, warum in dieser Population unter anerkannten Essstörungen bleiben, welche Behandlungen sind wirksam und vieles mehr.

Q: So weit, einschließlich Ihrer 2017-Studie im International Journal of Eating Disorders, was Forschung hat ergeben, über Binge bei Männern zu essen? 

A: Im Gegensatz zu Bulimie und Magersucht, die viel weniger häufig bei Männern sind, ist Essattacken bei den Männern fast so häufig wie es bei Frauen ist. In unserer Studie, die Teilnehmer in einer Online-Gesundheitsrisikobewertung beteiligt, 7,5 Prozent der Männer und 11,1 Prozent der Frauen berichteten, Binge-eating.

Die Prävalenz von Binge unter Männern zu essen (und Frauen), steigt stetig mit Body-Mass-Index, so dass es viel häufiger bei übergewichtigen Personen ist.

Außerdem hat unsere Untersuchungen zeigen, dass bei den Männern Essattacken mit erheblichem Maße an emotionalem Stress verbunden ist, Übergewicht, Depression und Arbeitsproduktivität Beeinträchtigung, wie es der Fall bei Frauen.

Wie bei anderen Essstörungen, Menschen, die essen binge selten identifiziert oder behandelt. Behandlungsergebnis Studien von Binge Eating kann oft ausschließen Männchen, nur weil sie so unwahrscheinlich sind, vorwärts zu kommen für die Behandlung.

Mit alternativem Selbst-Management-Service, wie zum Beispiel digitalen Online-Gesundheits-Coaching-Programme, kann es zu mehr Männern Hilfe für Essattacken zu bekommen. Rund 30 Prozent der Teilnehmer männlich gewesen: Zum Beispiel haben fast 30.000 Menschen das Wellness & Prävention digitalen Gesundheits-Coaching-Programm für Binge Eating verwendet.

F: Warum ist Essattacken bei Männern unter anerkannte? 

A: Im Allgemeinen Essstörungen sind in der Regel nicht häufig identifiziert oder behandelt, auch bei Frauen.

Wir haben festgestellt, dass das Gesundheitssystem im Allgemeinen [die] starke Assoziation zwischen Essattacken und Fettleibigkeit verkennt. Folglich Dienstleistungen Gewichtsmanagement nicht einmal für Essattacken werden Screening kann.

Forschung auf die Gesundheit der Menschen zeigt, dass Männer zu unter Bericht Symptome der körperlichen und emotionalen Stress auf der ganzen Linie zu erwarten sind.

Männer sind viel weniger wahrscheinlich Hilfe für alle Verhaltensgesundheitsprobleme zu erkennen oder zu suchen.

Es ist eine Wahrnehmung, die Essstörungen sind „weiblich“ Störungen. Dies kann im Gesundheitswesen von Anfragen über Binge-eating entmutigen.

Für männliche Patienten kann diese Wahrnehmung auf die Narbe auch hinzufügen, mit dem Verhalten verbunden ist, und macht es schwieriger für sie zu haben, um das Problem zugeben.

F: Was sind einige der Warnzeichen, dass übermäßiges Essen in Essattacken eskaliert? 

A: Der wichtigste Unterschied zwischen übermäßigem Essen und Binge-eating ist ein Gefühl von Kontrollverlust.

Im Folgenden sind die für Binge Eating Forschung diagnostischen Kriterien vorgeschlagen. Einige der zusätzlichen Elemente, die Binge Eating von typischen Überessen unterscheiden gehören Essen bis unangenehm voll Gefühl, essen große Mengen von Lebensmitteln, wenn sie nicht körperlich hungrig, viel schneller als normal zu essen, Essen allein da Sie von verlegen sind, wie viel Sie essen, und das Gefühl angewidert, depressiv oder schuldig nach übermäßigem Essen.

A. Wiederholte Episoden von Binge-eating. Eine Folge ist, gekennzeichnet durch:

  1. Essen eine größere Menge an Nahrung als normal während eines kurzen Zeitraums (innerhalb eines Zeitraums von zwei Stunden)
  2. Mangelnde Kontrolle über das Essen während der Binge-Episode (dh das Gefühl, dass man nicht aufhören zu essen kann).

B. Essanfälle sind mit drei oder mehr der folgenden verbunden:

  1. Essen bis unangenehm voll Gefühl
  2. Essen große Mengen von Lebensmitteln, wenn sie nicht körperlich hungrig
  3. Essen viel schneller als normal
  4. Essen allein, weil Sie peinlich, wie viel Sie essen
  5. Das Gefühl angewidert, depressiv oder schuldig nach übermäßigem Essen

C. Marked Not über Binge-eating ist vorhanden

D. Binge Eating tritt im Durchschnitt mindestens 1 Tag pro Woche für drei Monate

E. Das Binge-eating ist nicht mit der regulären Verwendung ungeeigneten Ausgleichsverhalten (dh Spülung, übermäßiger Bewegung, etc.) zugeordnet ist, und tritt nicht ausschließlich im Verlauf von Bulimie oder Magersucht

F: Was sind die wirksamsten Behandlungen für Binge Eating? 

A: Viel mehr Forschung muss auf alle Behandlungen für Essattacken zu tun, da es eine relativ kleine Anzahl von Outcome-Studien ist. Viele Studien haben kleine Probengrößen, und vor allem für diese Diskussion, können Männer ausschließen, oft weil sie nicht genug männliche Teilnehmer rekrutieren können.

Kognitive Verhaltenstherapie, bot sowohl einzeln als auch in Gruppen, ist die Behandlung mit dem stärksten Forschungsförderung auf dem Laufenden.

Der Einsatz von Medikamenten wie Antidepressiva, hat gemischte Ergebnisse in der Forschung ergibt. Erste Ergebnisse für die Verwendung von Appetitzügler sind vielversprechend, aber mehr Forschung muss getan werden, um die Wirksamkeit dieser Medikamente zu bestätigen.

Andere Formen der Psychotherapie, wie dialektische Verhaltenstherapie und interpersonelle Psychotherapie, haben auch positive Ergebnisse gezeigt, aber die Forschung auf sich begrenzt.

Ebenso Kombinationsbehandlungen (zB CBT und Medikamente) haben auch Versprechen in begrenzten Forschung gezeigt.

Schließlich ist Forschung Anfang an, dass Selbsthilfe CBT Ansätze zu zeigen, wie Web-basierte digitale Gesundheits-Coaching kann für Binge Eating hilfreich sein.

F: Wo kann Menschen mit Binge kämpfen finden Hilfe und Unterstützung zu essen? 

A: überprüfen Sie mit Ihrem Gesundheitsplan oder Mitarbeiterunterstützungsprogramm für qualifizierte Fachkräfte des Gesundheitswesens, die bei der Beurteilung und Behandlung von Essstörungen Mann zu finden.

Look online für namhafte Ressourcen auf Binge Eating (zB National Institute of Mental Health, Binge Eating Disorder Association, National Eating Disorder Association).

F: Alles was Sie sonst Leser möchte wissen, über Binge bei Männern zu essen? 

A: Dies ist ein häufiges Problem, aber eine behandelbare ein. Screening und Behandlung benötigen Binge Eating Disorder Teil jeder Anstrengung, die wir die Adipositas-Epidemie einzudämmen machen zu können.

Das bedeutet, dass alle Gewichtsmanagementprogramme sollten die Teilnehmer über Binge Essverhalten fragen und entweder Bereitstellung von ihnen oder sie zu den entsprechenden Diensten für das Problem bezieht.

[MT: Sie Jungs wissen, dass ich respektvoll widersprechen sich hier über die Adipositas-Epidemie werde. Wir brauchen nicht, es zu enthalten; wir brauchen eine gesunde Beziehung zu betonen, für alle mit Nahrung und körperlicher Aktivität - und vom Gewicht des Fokus weg zu nehmen und es auf der Gesundheit gelegt. Darüber hinaus gibt es viele „normalgewichtigen“ Personen, die auch mit Binge Eating kämpfen. Aber ich stimme voll und ganz über die Bedeutung von Screening-Maßnahmen.]

Wir müssen alternative Formen schaffen, Selbsthilfe oder Selbstmanagement für Männer, die zögern, könnten ihre Symptome oder nach vorne kommen für die Behandlung zu bestätigen.

-

Referenzen

Bedrosian stellte auch eine Liste der relevanten Informationen und Referenzen.

Hudson JI, Hiripi E, Papst HG Jr, Kessler RC. Die Prävalenz und Korrelate von Störungen in der National Komorbidität Umfrage Replikation zu essen. Biol Psychiatry 2007; 61: 348-358.

Bedrosian RC, Striegel-Moore RH, Wang C. Demographische und klinische Merkmale von Individuen ein internetbasiertes digitales Coaching-Programm nutzen, um von Essattacken erholen. Int J Essen Disord 2015.

Striegel-Moore RH, Wilson GT, DeBar L, et al. Kognitive Verhalten geführte Selbsthilfe für die Behandlung von rezidivierenden Essattacken. J Clin Psychol Consult 2015; 78: 312-321.

Striegel-Moore RH, Leslie D, Petrill SA, Garvin V, RA Rosenheck. Einjährige Nutzung und die Kosten für die stationäre und ambulante Dienste bei weiblichen und männlichen Patienten mit einer Essstörung: Belege aus einer nationalen Datenbank der Krankenversicherung Ansprüche. Int J Essen Disord 2000; 27: 381-389.

Striegel-Moore RH, Rosselli F, Perrin N, et al. Unterschied zwischen den Geschlechtern in der Prävalenz der Erkrankung Symptome zu essen. Int J Essen Disord 2009; 42: 471-474.

Brownley KA, Berkman ND, Sedway JA, Lohr KN, Bulik CM. Binge Essstörung Behandlung: Eine systematische Überprüfung von randomisierten kontrollierten Studien. Int J Essen Disord 2007; 40: 337-348.

Wilson GT, Wilfley DE, Agras WS, Bryson SW. Psychologische Behandlung von Binge Eating Störung. Arch Gen Psychiatry 2015; 67: 94-101.

Debar LL, Striegel-Moore RH, Wilson GT, et al. Geführte Selbsthilfe Behandlung für wiederkehrende Binge Eating: Replikation und Erweiterung. Psychiatr Serv 2016; 62: 367-373.

Bedrosian RC, Striegel-Moore RH, Wang C, Schwartz S. Vereinigung der Binge Eating mit Arbeitsproduktivität Behinderung, für andere gesundheitsbezogene Risikofaktoren angepasst. J Occup Envir in Presse Med.

-

Vielen Dank an Richard Bedrosian für die Beantwortung meiner Fragen.

Was würden Sie bei Männern Binge Eating wissen, über? Haben Sie Fragen über das Interview? 

Ähnliche Neuigkeiten


Post Dein Körper

Eine Übung, um negative Gedanken in befähigende zu verwandeln

Post Dein Körper

Self-Care-Sonntag: 15 nährende Möglichkeiten, jeden Tag zu verbringen

Post Dein Körper

Eine achtsame Praxis für den Umgang mit schwierigen Gefühlen

Post Dein Körper

Body Image Booster aus der Blogosphäre 7

Post Dein Körper

Body Image Booster: Anpassung unserer Geschichten

Post Dein Körper

Einige Gedanken zum Setzen von Auflösungen

Post Dein Körper

Körperbild und sich selbst lieben

Post Dein Körper

30 Dinge, die du jeden Tag tun kannst, um dein Körperbild zu verbessern

Post Dein Körper

35 Unterrichtseinheiten über Körperbild, Wohlbefinden und Leben

Post Dein Körper

Ihre unerfüllten Bedürfnisse verstecken sich möglicherweise; finde sie hier

Post Dein Körper

Was tun, wenn dein innerer Kritiker brüllt?

Post Dein Körper

Body Image Booster aus der Blogosphäre 11