Das leere Nest in den Kindern erforschen, wachsen auf | DE.Superenlightme.com

Das leere Nest in den Kindern erforschen, wachsen auf

Das leere Nest in den Kindern erforschen, wachsen auf

„Immer die schöne Antwort, die eine schönere Frage stellt“ ~ ee cummings

Wie viele gute Filme, Bücher oder Gespräche, unabhängiger Filmemacher Doug Block ist die Kinder aufwachsen können unsere eigenen Selbsterforschung anregen, uns führt uns zu fragen, Fragen, wo wir mit dem Thema vorgestellt. Mehr als Antworten liefern, diese Art von Arbeiten entlocken persönliche Untersuchung, so wie Block-in seinem ausgezeichneten Dokumentarfilm tat, 51 Birch Street, die Ehe seiner Eltern zu untersuchen.

In The Kids Grow Up, er bietet eine interessante Straßenkarte des Geländes von einer Midlife-Meilensteine: wenn unsere Kinder das Haus verlassen. Eine der vielen Fragen dieser Film stellt, ist, was unser Leben als Eltern wie nach dieser bittersüß Passage sein werden.

Der Film erzählt das im vergangenen Jahr an der High School seine Tochter, Lucy, während ständig in Aufnahmen von ihrer Kindheit zu schneiden. Block beginnt seine Erzählung mit der Aussage: „Sie alle Arten von Hilfe ein Kind zum Anheben bekommen kann, aber nichts bereitet Sie auf sie loszulassen.“

Block, sagt er durch die Aussicht auf Lucy traumatisiert ist das Haus zu verlassen, aber das er versucht, stoisch zu sein. Seine Frau, Marjorie, sagt: „Was ist das Trauma? Wie wird das Leben sein wie ohne Kinder im Haus? Was wird das Vakuum füllen? Ist es vor allem über fehlende Lucy oder darüber, was der Rest Ihres Lebens sein wird?“Er versucht,‚eine unbeschwerte Zukunft vorzustellen, ohne die elterliche Verantwortung‘und fügte hinzu, dass es‚in der Theorie gut klingt.‘

Vorstellung sein Vater, Mike, wie es für ihn war, als seine Kinder zu Hause gelassen, antwortet er: „Es war die Hölle, ein wichtiger Schritt im Leben. Plötzlich sind Sie mit Ihrem eigenen Leben frei und konfrontiert...“[Als Dichter Mary Oliver schrieb:‚Sag mir, was ist es, Sie planen, zu tun / mit einem wilden und kostbarem Leben?‘]

An diesem Punkt in unserem Leben, gibt es eine Öffnung selbst bestimmen persönlich relevante Fragen zu stellen. Einige der Fragen, dieser Film für mich erzogen waren nicht diejenigen, Doug fragte, und einige waren.

Inwieweit füllen wir unbewusst unser Leben mit unseren Kindern oder unsere Probleme mit unseren Ehegatten hinter den Kindern verstecken? Kinder und Kindererziehung können als Vorwand handeln; das Fehlen der Kinder im Haushalt kann bloßlegen, was im Grunde geht die ganze Zeit einzeln oder im Paar ist.

Brauchen wir eine neue Bedeutung in unserem Leben zu machen und wie machen wir das? Sobald unsere Rollen verändert haben (nicht mehr als ein Elternteil in der gleichen Art und Weise wir haben) wir uns in einem freien Fall in Bezug auf unseren Sinn für finden können, wer wir sind, zum Beispiel: „Wer bin ich, wenn ich nicht eine Mutter? “Diese Frage stellt uns tiefer graben, vielleicht zum Leben bestimmter Teile von ihnen zu bringen, die noch nie zuvor erforscht worden.

Müssen wir uns mit unserer existenziellen Einsamkeit kommen? Jenseits persönlicher Psychologie gibt es die Realität, die wir allein geboren und allein sterben. Mit unseren Kindern aufwachsen, können wir auch mit der Erkenntnis getroffen werden, die auch wir immer älter, und wir haben weniger psychologische Puffer aus der Realität, dass wir sterben werden. Einige Leute finden, geistig, emotional oder philosophische Lösungen für diese Probleme.

Haben wir psychologisch immer unser eigenes Elternhaus verlassen? Wenn wir unsere eigene Jugend und Erwachsenwerden zurückblicken, können wir sehen, haben wir nie voll „zu Hause gelassen.“ Wir gerade aus dem eigenen Elternhaus in unsere ehelichen Wohnung bewegt haben möchten, vielleicht bestimmte Phasen der eigenen Autonomie zu umgehen. Unsere Kinder verlassen können Antworten über unsere eigenen ungelösten Probleme auslösen.

Was können wir von unseren eigenen Eltern lernen? Was könnte „zu wenig“ Elternschaft sein und was könnte „zu viel“ sein? Eines der Dinge, Block-tut, ist zu seiner Beziehung zu seinem Vater (seine Mutter ist verstorben) zu gehen. Vater und Sohn zugeben, dass sie sie nicht immer in der Lage zu sprechen waren. Marjorie sagt, dass er als sein Vater anders ist; er ging in die andere Richtung, der Clown im Vergleich zum spielen Sie sagt, er gewesen ist „Vater, der alles weiß.“ „eher ein Kumpel zu Lucy, aber es gibt eine Kosten -. Peter Pan-Komplex, Sie wollen nicht erwachsen“ Und, in die Tat sehen wir ganz anderen Ansatz des Blockes, nicht nur in seinem Wunsch, Gespräche mit seiner Tochter zu haben, sondern um sie zu filmen.

Mike sagt: „Meine Rolle als Eltern war moderat. Ich war ein lausiger Vater. Ich hätte mehr beteiligt gewesen. Ich vergrub mich in Arbeit... Ich erkennen, dass unsere Form gegossen wird. Uns alle unbewusst von unseren Eltern den Weg abholen verhalten und zu reagieren.“Block sagt er ein ganz anderer Elternteil als sein Vater gewesen sein wollte.

In einem meiner Gespräche über Coming of Age, ein Teilnehmer erkannte er mit seinen Kindern in der gleichen Art und Weise seine Eltern mit ihm und über die gleichen genauen Fragen war streng streng war. Ein anderer Teilnehmer reflektiert das Gegenteil: er völlig laissez-faire mit seinen eigenen Kindern für das Verhalten war, das er bestraft worden war. Der erste Vater wiederholt unbewusst das Muster in seiner Kindheit abgesetzt; die zweite unbewußt rebellierte und ging in der anderen Richtung, ein Flip-Flop von Werten und Verhaltensweisen. Beide erkannten, dass sie mit einem gewissen Neubewertung ihrer Reaktionen tun können, und sehen, ob sie im Einklang mit ihren eigenen tatsächlichen Prinzipien handeln würden, und wenn einige Mittelwege besser geeignet wäre.

Ist es möglich, Ihre Kinder zu hängen? Josh, Block Stiefsohn, antwortet, dass es möglich ist, auch in der Vergangenheit gebunden zu sein, und dass er sieht Block ist eine harte Zeit, loszulassen, die Lucy war. Dies könnte ein Weg sein, wir machen es schwieriger für unsere Kinder in ihre Erwachsenenalter zu treten.

Wie werden wir getrennt und zugleich in Verbindung bleiben? Viele Menschen konzentrieren sich auf das Kind trennen, aber es scheint ebenso relevant, dass die Mutter Deal mit seinen eigenen Problemen und Schwierigkeiten mit der Trennung. Ein Teil der Herausforderung liegt in der Nähe zu halten, aber nicht zu nahe, oder nicht in der gleichen Art und Weise wie zuvor.

Wie lassen wir uns das Ende der alten Beziehung trauern, so dass die neue gebildet werden kann? Der Film zeigt, Marjorie um Lucys Übergang durch eine schwere Depression gehen. Unsere Gesellschaft hat eine harte Zeit nicht Depression pathologisch macht statt eines manchmal natürlicher Prozess des Menschseins.

Wie Übergang wir von einer Eltern-Kind-Beziehung zu einer Erwachsenen-Beziehung unter Erwachsenen mit unseren Kindern? Am Ende des Films, erzählt Block über Aufnahmen von ihm und Lucy, ohne Ton. Er sieht „zwei Erwachsene ein großes Gespräch, einen von vielen in den kommenden Jahren vor uns“, ein neues Maß an Akzeptanz signalisiert, wie die Dinge sein werden.

Wenn Sie eine Person mit Blick auf ein leeres Nest sind, was sind Ihre einschlägigen Fragen? Was möglich Selbstverständnis ist dieser Übergang von dem Sie gefragt werden?

Bildnachweis: BY-YOUR-⌘

Ähnliche Neuigkeiten


Post Alltägliche Kreativität

Wie kreativ sein

Post Alltägliche Kreativität

Das Wunder der Kreativität

Post Alltägliche Kreativität

Wenn Sie ein kreatives Gespräch brauchen

Post Alltägliche Kreativität

Sind deine kreativen Hindernisse wirklich Hindernisse?

Post Alltägliche Kreativität

Ein anderer Weg, um Ihre Verbindung mit Ihren Lieben zu vertiefen

Post Alltägliche Kreativität

Container und im Herzen enthalten ist ein einsamer Jäger

Post Alltägliche Kreativität

Spielerische Wege, um mit Ihren Lieben zu kommunizieren

Post Alltägliche Kreativität

Eine große Liste von Büchern, die Ihr Schaffen, Bilden, Schreiben und Leben inspirieren

Post Alltägliche Kreativität

20 Anweisungen, um eine Geschichte zu entfachen und Ihre Kreativität Muskeln zu stärken

Post Alltägliche Kreativität

Kreativität und Verbindung: Geschichten hören, andere und unsere eigenen

Post Alltägliche Kreativität

Der kreative Prozess braucht Zeit (und das ist gut so)

Post Alltägliche Kreativität

Wie man sich selbst zentriert, wenn man überwältigt ist