Die Rede des Königs und die Psychotherapiebeziehung | DE.Superenlightme.com

Die Rede des Königs und die Psychotherapiebeziehung

Die Rede des Königs und die Psychotherapiebeziehung

Bildnachweis: zsoolt

Von Anfang ihrer Beziehung, wenn Lionel besteht darauf, dass kein Kind mit einem Stottern zu sprechen beginnt, fragte Bertie, was er glaubt, die Ursache seiner Sprachbehinderung zu sein, macht er klar, dass diese Behandlung im Herzen von Speech des Königs (2010) wird auf psychologische konzentrieren, anstatt rein mechanische Probleme.

Auf der Grundlage seiner Erfahrungen mit geschockt Tierärzte Weltkrieg, versteht Lionel dass Sprachstörungen in der Regel psychogener Wurzeln haben. Ebenso versteht er, dass eine Verbesserung der Symptome bei einer bestimmten therapeutischen Beziehung abhängt, die Bedingungen, von denen ihm Schmerzen nimmt von vornherein zu etablieren.

Er weigert sich, den Herzog „Königliche Hoheit“ zu nennen, und erklärt, dass „Hier drin ist es besser, wenn wir gleich sind.“ Bald darauf aber, als Bertie sagen kann er nicht rauchen, sagt er, „Mein Schloss, meine Regeln.“ Es ist seine eigene Autorität, anstatt eine wirkliche Gleichheit zwischen ihnen, dass Lionel aufbauen will, weil er die Wirksamkeit der Behandlung weiß, hängt in hohem Maße von seinem Klienten Glauben an dieser Behörde.

Die erste Herausforderung kommt, wenn Lionel Bertie fragt seine früheste Erinnerung zu erzählen. „Ich höre nicht persönliche Angelegenheiten zu besprechen!“ Bertie Borsten. In der Psychotherapie Bedingungen, würden wir diesen Widerstand nennen: wenn Lionel die frühen Wurzeln des Herzogs Rede Schwierigkeiten zu sondieren versucht, wider Bertie in eine solche schmerzhafte Dinge einzutauchen und Abweisungen seinem Therapeuten. Schließlich ohne zu warten, Lionels Aufnahme seiner Stimme (gemeint zu beweisen, dass der Herzog kann in der Tat unter den richtigen Bedingungen ohne Stottern sprechen) zu hören, sagt Bertie, „Sorry Arzt, ich habe nicht das Gefühl für mich ist, "und Blätter.

Nachdem er in die Aufnahme zu Hause hört und hört den Beweis seiner ungebrochenen Rede, kehrt Bertie auf die Behandlung aber weigert sich immer noch Lionels Bedingungen zu akzeptieren. „Strictly Geschäft. Kein persönlicher Unsinn“, betont er.

Lionel versucht, ihn davon zu überzeugen, dass „Körperliche Übungen und Tricks sind wichtig, aber was Sie fragen nur mit der Oberfläche des Problems beschäftigen.“ Er klingt wie ein guter Psychotherapeut, erklären den Unterschied zwischen körperlichen Symptomen und psychischen Ursachen zu seinen Klienten. Die Frau des Herzogs besteht darauf, dass ihr Mann hat nur „mechanische Probleme“ mit seiner Rede und fragt, ob Lionel ihn unter diesen Bedingungen behandeln. Lionel stimmt angeblich, aber wenn Bertie sagt ihm, dass sie sich in der folgenden Woche sehen werden, Lionel wieder behauptet, seine Autorität und besteht darauf: „Ich werde Sie jeden Tag sehen.“

Der Betrachter hat den Eindruck, er nur seine Zeit abwartet und die psychologischen Wurzeln der Berties Sprachfehler sondieren, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist.

Am Ende der anschließenden Montage der Stimmübungen, sehen wir Bertie Schwierigkeiten haben, mit dem Wort „Vater“. Aus der früheren Sequenz, in der der König Rat Bertie gibt auf, wie man richtig eine Rede zu halten, zu demütigen ihn grausam in dem Prozess, dann ist es klar, dass zu einem großen Teil, Berties Sprachschwierigkeiten seine Beziehung Eltern zu diesen abgelegen und überkritisch betreffen.

In kontras Szenen sehen wir, dass Lionel ein emotional beteiligt und unterstützende Vater, der seine Kinder liebt, ist. Dass Funktionen sehr viel als eine Art charakterologische Verteidigung zwar nicht gerade ein Ersatzvater für Bertie, seine Wärme und Verständnis schließlich Bertie helfen, den Schmerz seiner Kindheit, in dem Prozess zu untersuchen, hinter einer königlichen Fassade bekommen.

So wie jemand, der aus narzisstischer Persönlichkeitsstörung leidet könnte Scham hinter einer Fassade von Arroganz und Verachtung verbergen, noch fern von jedem nutzt der Herzog seine königliche Persona als eine Art der Verteidigung gegen die Scham. Lionels perseverence - kombiniert mit Berties steigenden Bedarf nach dem Tod seines Vaters und seinem Bruder David Abdankung - bricht schließlich durch diese Fassade.

Wie ihre Arbeit fortschreitet, wird Lionel Bertie Freund, vielleicht der erste wahre Freund, mit dem er ganz offen sein kann. Wenn Lionel sagt: „Was sind für Freunde?“ Bertie antwortet: „Ich würde nicht wissen.“

Zum ersten Mal kann Bertie beginnt sie voll und frei zu äußern. Wenn Lionel weist darauf hin, dass Bertie stammelt nicht, wenn er wütend wird, führt es zu einer ergreifenden und lustigen Szene, in Bertie eine ziemlich vollständigen Liste führt durch Worte schwören, Schreien und sie mit offensichtlicher Erleichterung zu wiederholen. Wie bei vielen Kunden in der Psychotherapie, hat er noch nie zuvor äußerte sich so vollständig und ohne Hemmung zu einem anderen Menschen. Lionel hat dazu beigetragen, Bertie zu konfrontieren, wie verdrängte er ist und befreit ihn, zumindest für den Moment.

Der Rest des Films verfolgt die Fortschritte und Rückschläge diese Beziehung zwischen Lionel und Bertie: Widerstand und Ablehnung, wenn Lionel zu tief sondiert, Vertrauen und Abhängigkeit zwischen Arzt und Patienten zu erhöhen. Lionel lehrt Techniken Bertie Atmung und „Tricks“ zu helfen, ihn durch seine öffentlichen Reden, aber noch wichtiger ist, er hilft Bertie in sich selbst zu glauben.

Mit Lionel Ermutigung vor seiner wichtigsten Rede, schreit Bertie „Ich habe ein Recht gut gehört blutig zu sein!“ Der Therapeut hat seinen Klienten gelehrt für sich selbst stehen und konfrontieren den inneren Kritiker, internalisiert von Vater und anderen rauen Einflüssen der Kindheit; in dem Prozess, hilft er Bertie seine tiefstenen Ebene der Scham und Angst zu überstehen, anstatt durch sie rückgängig gemacht werden - was jeder guten Psychotherapeuten zu tun würde hoffen.

Ähnliche Neuigkeiten


Post Alltägliche Kreativität

Kreativere Wege, um mit deinem inneren Kritiker fertig zu werden

Post Alltägliche Kreativität

Die transformative Kraft der Liebe im Murmeltiertag, Teil II

Post Alltägliche Kreativität

Erkundung des gespenstischen Liebhabers: Pandora und der fliegende Holländer (Teil I)

Post Alltägliche Kreativität

Erkundung verdeckter Inzest in der Ballade von Jack und Rose

Post Alltägliche Kreativität

Was es bedeutet, in Ihrer kreativen Arbeit unverwechselbar zu sein

Post Alltägliche Kreativität

Gerechtigkeitsvorstellungen in echtem Grit

Post Alltägliche Kreativität

Wie renommierte Künstler, Schriftsteller und Komponisten

Post Alltägliche Kreativität

Ganzheit vs. Güte: pleasantville (Teil II)

Post Alltägliche Kreativität

Den Schatten erforschen: Das ungelebte Leben im Mann im Zug (Teil I)

Post Alltägliche Kreativität

Nie den Staunen verlieren

Post Alltägliche Kreativität

Pflegen Sie Ihre Kreativität, indem Sie sich mit Ihrem inneren Kind verbinden

Post Alltägliche Kreativität

Jeder ist dafür bestens qualifiziert - was für die Kreativität unerlässlich ist