Ein Blick auf den Transformationsbogen der Frauen durch drei Filme: Woody Allens Alice | DE.Superenlightme.com

Ein Blick auf den Transformationsbogen der Frauen durch drei Filme: Woody Allens Alice

Ein Blick auf den Transformationsbogen der Frauen durch drei Filme: Woody Allens Alice

TEIL III (3 Teile) Unser dritte Film, Woody Allen Alice im Jahr 1990 gemacht, Stern Mia Farrow. Im Gegensatz zu Liebling oder Madame Bovary, wird Alice bewusst und beginnt zu wachsen in ihr Schicksal mit Hilfe ihrer Führer, chinesischer Botaniker Dr. Yang.

Viele Frauen Fahrten enden an der gleichen Stelle auf, ob ledig, verheiratet, geschieden, verwitwet, mit oder ohne Kinder: eine Reise die besondere Bedeutung des eigenen Lebens zu finden.

Carl Jung glaubte, dass die erste Hälfte des Lebens selbst verbrachte Gründung, zu lernen, wie die Welt zu navigieren, und Ich-Stärke zu entwickeln. Die zweite Hälfte bietet die Gelegenheit für echte innere Arbeit. Die meisten von uns würde ein Dr. Yang in unserem Leben mögen und manchmal können wir einen Führer oder Begleiter für einen Teil unserer Reise, jemanden bieten uns einige Werkzeuge. Aber am Ende sind wir auf unsere eigenen Ressourcen verlassen, schließlich unseren eigenen psycho-spirituellen Muskelaufbau. Alice geht zunächst Dr. Yang aufgrund einer körperlichen Symptome zu sehen.

In der Jung'schen Ansicht können Symptome ein Zeichen dafür sein, dass es etwas ist, die Seele will oder muss und nicht zu bekommen. Gregg Levoy, Autor des Buches Callings, sagt Talente und Gaben Bedürfnisse sind, die, wenn sie nicht erfüllt, kann in Symptome drehen, und ferner, dass „die Seele ist es egal, welchen Preis muss bezahlt werden.“ Material Komfort und Beziehung nicht notwendigerweise gleich Glück und Erfüllung. Alice ist auf einen sehr reichen Anwalt verheiratet und Woody Allen zeigt pointiert die absurden Extreme und Werte dieser Art von Lebensstil.

Manchmal unsere volle Selbst wachsen in, wir müssen einen Preis zahlen. Wir müssen vielleicht ein sicheres und bequemes, aber stickig-äußeres Leben aufgeben. Je größer Preis der Selbstentfremdung und nicht in Übereinstimmung mit mir selbst leben könnte sonst durch Verbleiben in dem Status quo zu zahlen. Wie unangenehm oder quälende, als Gefühl verloren und verwirrt ist, ist es oft ein gutes Zeichen: eine Kreuzung zwischen den alten Wegen, die nicht mehr funktionieren und die Impulse, neue zu finden. Jung nannte es in den Schuhen leben, die für uns zu klein geworden sind.

Durch eine Reihe von „Behandlungen“, so Dr. Yang führt Alice Schritt-für-Schritt zu einem besseren Verständnis von sich selbst. Sie bekommt ihre Schattenseite zu suchen, die nicht gelebten oder verdrängten Aspekte ihrer Psyche. Sie beginnt einen genaueren Blick auf ihre Stärke und ihre Schwächen zu erhalten. Sie schaut auf ihre Vergangenheit, und erinnert sich, als sie am Leben zu spüren. Sie erkennt, dass sie ihre Eltern idealisiert hat, vor allem ihre Mutter. Sie sieht ihre Freunde für die flache, Lästern Menschen, die sie wirklich sind. Sie verliert ihre Unschuld und Naivität Weisheit zu finden, ohne zynisch zu werden.

Alice versteht sie hat für die meisten ihr Leben Rolle gespielt, und beginnt mit der Auswahl authentischer zu leben. Sie folgt ihren Traum zu schreiben und entdeckt es nicht für sie. Geschlossene Türen sind so wertvoll wie offen diejenigen, in Bezug auf zu wissen, in welche Richtung wir uns bewegen wollen. Das Ergebnis ist, dass Alice beginnt mit ihrem tieferen Werten in mehr Kongruenz zu leben, und verbindet mit dem, was ihr wirklich sinnvoll ist. Ihre tiefe Bewunderung für Mutter Teresa wird sie klar, was schließlich führt sie zu einem tieferen, reicheren Leben.

Verraten von ihrem Mann und im Stich gelassen von ihrem Liebhaber, ist Alice einen Liebestrank von Dr. Yang gegeben; sie kann der Mensch sie will und machen ihn lieben sie wählen. Dr. Yang sagt der Wahl ist ihr, und sie sollte es mit Bedacht eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, machen, wer sie ist, ihre Bedürfnisse, ihre Grenzen, ihre Gaben, ihre inneren Selbst, und wer die Leute um sie herum sind. Sie wissen nicht alle Antworten, aber sie haben eine klarere Vorstellung davon, welche Straße sie ihr Leben nehmen will.

Letztlich Alice reklamiert ihre eigene Macht. Sie wirft den Trank weg und entscheidet sich für ihre tiefere Werte. Sie hat genug Weisheit entwickelt zu wissen, dass weder ihr Ehemann oder Liebhaber, noch irgend ein Mann, wird ihr den Schlüssel zu sich selbst geben. Sie ist auf dem besten Weg, sich realistisch zu bewerten, ihre Stärken und ihre Grenzen-notwendig für Selbstverwirklichung. Sie nennt ihren eigenen Bluff und geht nach Indien mit ihren Kindern mit Mutter Teresa zu arbeiten. Statt der Suche nach „Glück“, sucht sie nach dem Sinne in und von ihrem Leben, und was ist wirklich wichtig für sie.

Paradoxerweise ein unbewusstes inneres Leben, wie wir in Diana und erleben Emma-nach innen in Selbstabsorption ausgerichtet ist, und ein bewusstes inneres Leben führt zu einer Orientierung nach außen, eine Beziehung mit der Außenwelt. Wir sehen deutlich, diesen Übergang in Alice. Zu Beginn des Films ist, sie beschäftigt mit ihrem Trainer, ihrem Akupunkteur, ihrem Friseur, und so weiter. Am Ende ist, interessiert sie sich für ein Heim für ihre Geschenke in der Welt zu finden, und ihre Werte in einer konkreten Art und Weise zu leben. Sie will, dass gute Taten zum Wohle anderer erfüllen, sowie ihre Kinder in Übereinstimmung mit ihren wahren Werte zu erhöhen. Wir sehen konkret, wie einzelne innere Arbeit in der Tat die Welt ändert sich darüber hinaus nur unsere individuellen Anliegen.

Wir bemerken hier, durch diese drei Heldinnen, die Permutationen der Arbeit (oder auch nicht!) Mit dem Schicksal und mit dem Schicksal. Diana, ohne das Bewusstsein über ihre Situation, bleibt stecken. Emma zumindest versucht, ihren Weg aus ist gefangen zu finden. Keiner von ihnen geht weiter als das Schicksal erlaubt es ihnen zu. Alice jedoch zeigt uns, wie fleißig unseren Weg zu finden, zu einem authentischen Leben zu leben und wächst in unser Schicksal.

Bildnachweis: ClaudineLonget

Ähnliche Neuigkeiten


Post Alltägliche Kreativität

Kreative und spielerische Art, mit deinem inneren Kritiker fertig zu werden

Post Alltägliche Kreativität

Die Kraft des Journalings - und wie Sie anfangen können

Post Alltägliche Kreativität

Spielerische Wege, um mit Ihren Lieben zu kommunizieren

Post Alltägliche Kreativität

Eigenschaften eines guten Vaters in meinem ersten Herrn

Post Alltägliche Kreativität

5 Möglichkeiten, deine Emotionen durch das Schreiben zu verarbeiten

Post Alltägliche Kreativität

Schaffen Sie, wie Sie nüchtern tanzen

Post Alltägliche Kreativität

Gewalt und Verzweiflung im Winterknochen

Post Alltägliche Kreativität

Dein Lebensprogramm erstellen

Post Alltägliche Kreativität

Mit deinem Smartphone deine Kreativität steigern

Post Alltägliche Kreativität

Ausgraben unserer Geschichten: Fragen und Antworten mit Memoiristen linda joy myers

Post Alltägliche Kreativität

36 Dinge zu schreiben, wenn Sie nur sechs Minuten haben

Post Alltägliche Kreativität

Wie man aus dem Kopf kommt