Verbeugung vor dem Schicksal, Wachsen ins Schicksal: Ein Blick auf den Frauenbogen der Individuation durch drei Filme | DE.Superenlightme.com

Verbeugung vor dem Schicksal, Wachsen ins Schicksal: Ein Blick auf den Frauenbogen der Individuation durch drei Filme

Verbeugung vor dem Schicksal, Wachsen ins Schicksal: Ein Blick auf den Frauenbogen der Individuation durch drei Filme

TEIL I (eine 3-teiligen Serie)

Jungian Analyst und Autor James Hollis sagt, dass wir zu unserem Schicksal erkennen beugen können und akzeptieren, was nicht verändert werden kann, unsere „Gegebenen“ wie Eltern, Hintergrund, Konditionierung, früh Verwundung und so weiter. Darüber hinaus können wir in unser Schicksal wachsen und alle, die wir werden können.

Heute noch lange nach dem Aufkommen der Befreiungsbewegung, Frauen suchen noch ihre Schicksale, sowohl persönlich als auch in der großen Welt. Diese Serie von Filmen (in drei Teilen dargestellt werden) beschreibt einen bestimmten Bogen der weiblichen psychologische Entwicklung, die Zuordnung eines Teils des Gebiets des Einzelnen und Kulturreisen einige von uns in Anspruch nehmen.

Unser erster Film, Liebling (1960), Stern Julie Christie als schönes Modell Diana. Wie wir sie kennen, sehen wir ihre Leere, und ihr Mangel an Selbstwertgefühl mit Ausnahme von Männern ihr zurück reflektiert. Wir sehen sie Narzissmus, nicht nur als auf ihr Aussehen durch ihren Fokus bewiesen und Bild, sondern mehr ergreifend, auf ihre Abhängigkeit von männlichen Reaktionen und Aufmerksamkeit als Beweis ihr von ihrer eigenen Existenz. Gerade als sie ein Objekt ist, verwendet sie andere als Objekte.

Es ist bemerkenswert, dass sie am häufigsten „Liebling“ nicht Diana genannt wird, und wird als „Honeyglow Girl“ oder „Glück-Mädchen“ in ihrer Model-Karriere bezeichnen Metaphern für nicht ihren eigenen entwickelten Sinn für Identität. Sie bezieht sich auch auf sich selbst an einem Punkt als „professioneller Busen.“

Bei der Suche durch eine feministische Linse, könnten wir sagen, dass Diana ihre Macht durch Menschen sucht. Ich erinnere mich, als junges Mädchen, vielleicht 8 Jahre alt, dass Männer denken konnte tun, was sie wollten und Mädchen konnten es nicht. Ich beneidete Männer und ich suchte meine eigene Kraft durch männliche Aufmerksamkeit. Diana ist völlig entmachtet und egal wie viel sie Macht über Männer sucht sie wird es nie erreichen. In der Sitzung über eine Werbekampagne wird Diana als gewählt „Glück-Mädchen.“ Einer der Männer sagt „Kaufen sie dann?“

„Wenn ich nur könnte komplett fühlen.“ Diana phantasiert, dass ein kleines Haus in Italien ihr Gefühl der Vollendung bieten könnte. Und vielleicht könnte es haben, hatte sie es verwendet, um ihren inneren Prozess auf ihrem eigenen Haus, sah sie an Einsamkeit, innere Leere, Schatten, beängstigend Orte. Sie gibt auch zu, dass „ich ohne Sex tun könnte, ich mag es nicht so viel.“ Quite eine Aussage, wenn man bedenkt Sex war eines der Dinge, die sie wurde für Aufmerksamkeit bartering. Sie hat ihren eigenen Körper nicht in der Lage zu genießen, nehmen Sie Kontakt mit ihrem eigenen Vergnügen.

Sie erlebt sich selbst als Objekt der Begierde, nicht den Gegenstand ihrer eigenen Wunsch. Ihr Körper und Aussehen sind nur Mittel zum Zweck. Das Problem ist, dass Ende nie zufrieden, wenn und für alle. Sie sagt: „Ich habe immer das Gefühl, dass es noch eine Ecke zu drehen und ich werde da sein... Und dann gibt es eine andere sein“, die die endlose Suche nach Befriedigung, die nie wirklich außerhalb gefunden werden.

Die peinlichsten Szenen offenbaren sie allein, ohne innere Ressourcen auf zeichnen. Wir können das Gefühl der Vernichtung vorstellen, dass sie ohne Außenspiegel fühlen könnte, um ihr mitzuteilen, dass sie noch am Leben ist. Am Ende hat sie buchstäblich verheiratet „Prince Charming“ (ein italienischer Aristokrat), die stereotypisch Zinne eines Traums Frau. Doch es bringt sie weder Glück noch Frieden; sie lebt nicht noch heute. Sie muss nicht einmal für sich selbst eine Tür öffnen.

Zur Entwicklung Charakterstärke, würde sie für sich selbst zu tun, Dinge lernen müssen, aber in ihrer neuen Situation, sie ist noch mehr verdorben und infantilisierte. Das erinnert an eine Version der Aschenputtel-Geschichte: die Stiefmutter abgeschnitten ihre Töchter macht Teile ihrer Füße, um in den goldenen Pantoffel passen zu können, ihnen zu sagen, dass, sobald eine Königin, würden sie es nicht nötig haben zu gehen.

Eine der Grundlagen der ein Gefühl der Selbst entwickeln oder sogar ein neues Selbstwertgefühl wiederherzustellen, ist die Fähigkeit, die Einsamkeit in eine angenehme Einsamkeit zu drehen. Clark Moustakas, in sein Buch Einsamkeit, schön und einfach weist darauf hin, den Adel unsere eigene Einsamkeit zu erforschen im Gegensatz zu laufen weg von ihm durch Sucht, Ablenkung oder Geschäftigkeit. Auf diese Weise erhalten wir uns innig kennen und haben die Möglichkeit, unsere eigenen Lieblings Begleiter. Letztlich reduziert dies die Notwendigkeit entweder externe Validierung oder Wirklichkeitsflucht. Hätte Diana Lage gewesen, ihren Schmerz und Einsamkeit in einer bewussten, produktiven Weise zu erleben, könnten sich die Dinge für sie viel anders.

[Nächste Tranche: einen Blick auf Madame Bovary Taking]

Bildnachweis: Kate Gabrielle

Ähnliche Neuigkeiten


Post Alltägliche Kreativität

Tägliche Rituale zur Kultivierung von Kreativität

Post Alltägliche Kreativität

10 kreative Eingabeaufforderungen für dieses Wochenende

Post Alltägliche Kreativität

Wie kreiere ich: Künstler und Autoren zeigen, was sie wirklich inspiriert

Post Alltägliche Kreativität

Warum Kunst für unsere Selbstpflege lebenswichtig ist

Post Alltägliche Kreativität

Wie kommst du zu deinen besten Ideen?

Post Alltägliche Kreativität

Wenn wir ehrlich sind, wenn niemand zusieht

Post Alltägliche Kreativität

Es ist nie zu spät, um mit dem Erstellen zu beginnen

Post Alltägliche Kreativität

Erkundung von Selbstablehnung und Selbstliebe in kalten Seelen

Post Alltägliche Kreativität

Der kreative Prozess braucht Zeit (und das ist gut so)

Post Alltägliche Kreativität

Wie kreiere ich: Fragen und Antworten mit Autor und Coach helen mclaughlin

Post Alltägliche Kreativität

Benennen Sie Ihre Vision eines erfüllenden und sinnvollen Urlaubs

Post Alltägliche Kreativität

Erforschen, was du tun musst und tust