Was macht dich lebendig? | DE.Superenlightme.com

Was macht dich lebendig?

Was macht dich lebendig?

In meinem Interview-Serie „How I Create“ Ich stelle diese Frage: Warum Sie schafft wichtig? In einer meiner Lieblings-Interviews, Schriftstellerin Anna Lovind sagte: „Weil die alternative Wiederholung ist. Oder Stagnation. Der Tod, auch. Wenn Sie nicht kreativ sind, dann sind Sie nur gehen durch die Bewegungen und das Leben verliert die meisten seiner Bedeutung und alle sein Wunder. Sobald Sie Kreativität in das Bild zu bringen, kommt es lebendig-du lebendig.“

In letzter Zeit habe ich viel darüber nachgedacht, über das, was uns am Leben macht kommen, über das, was kräftigt, restauriert und uns erheitert. Mich. Sie.

Für mich ist es Worte. Ein schöner Satz. Ein Satz, den Sie unvorbereitet-wie diese von Anaïs Nin Roman Leitern zu Feuer fängt: „Als sie die gesamte Küche gekocht durch die Stärke galvanisiert wurde sie hineingesteckt, das Geschirr, Pfannen, Messer, alles trug die Hauptlast ihrer Kraft.... Die Frucht wurde erstochen, ermordet wurde der Salat mit einer Machete ermordet.“

Oder diese von Lee Zacharias Essay „Bussard“: „Um ein Truthahngeier zu sehen Nahaufnahme ist der Vogel tragische Schönheit kennen zu lernen, denn es gibt eine Majestät auf den roten Kopf, bloß für ein spärliches schwarzes Stoppeln retten, der Vogel sieht weniger kahl als verletzlich und geschorenen „, ein Nazi-Kollaborateur vor einem Dorf Französisch ausgesetzt. (Wow, nicht wahr?)

Im Moment lese ich Priscilla Long The Writer Portable Mentor: Ein Leitfaden für Kunst, Kunsthandwerk, und das Leben schreiben. (Sie schließt die oben Ausschnitte in ihrem Buch.) Und ich bin zu realisieren, wie erregt ich bekomme, wenn ich über die Kunst des Schreibens zu lesen. Ich bin zu realisieren, das Wunder und Freude erlebe ich, wie ich zu fesselnd und überraschenden Sätzen und Geschichten ausgesetzt bin. Es ist ähnlich, wie ich während und nach dem Training fühlen. Es ist, als ob die Worte ein Endorphin Rush Kick-Start. Und wie bei der Übung, ich fühle mich wach und wach. Ich fühle mich, als ob meine Sinne geschärft worden sind. Ich fühle mich wie ich einen besonderen Zugang zu einem besonderen Ort, geheim zu einem besonderen Geheimnis gegeben worden sind. Ich fühle mich inspiriert zu schaffen und zu produzieren.

Ich fühle mich genauso, wenn ich ein Museum oder kommen über eine wirklich kreative Arbeit besuchen. Ich fühle mich so, wenn ich einen neuen Ort bin zu besuchen. Ich fühle mich so, wenn ich beobachte, Lese oder mit einem Künstler, Schriftsteller zu einem Interview zu hören, oder sonst jemand, der über ihre Arbeit Super leidenschaftlich ist.

Was macht Sie lebendig? Welche Aktivitäten beleben und Sie wecken? Was erinnert Sie an die Schönheit in diesem Leben? Was inspiriert Sie zu schaffen?

Vielleicht schaut es einfach an einem Sonnenaufgang oder die Farben der wechselnden Blätter und bei Mutter Natur Pinseln staunend. Vielleicht in einer großen Bibliothek es von ach so viele Bücher umgeben zu sein. Vielleicht reist es, beide zu weit entfernten Orten und irgendwo nur 20 Minuten entfernt. Vielleicht darüber hinaus lernt über Raum und Welten. Vielleicht tanzt es. Selbst. In Ihrer Küche.

Vielleicht ist es Marathon-Chats und Lachen mit bestem Freund. Vielleicht ist es lehren oder zu sprechen. Vielleicht wandert es. Vielleicht singt es. Vielleicht in der Kirche aushelfen es. Vielleicht ist es die russische Literatur. Angeln. Blumen. Musicals. Die Architektur. Entwurf.

Vielleicht ist es das alles.

Wenn Sie nicht sicher sind, was mit Energie versorgt und weckt Sie, beginnen Aufmerksamkeit. Starten Sie auf das konzentrieren, was aktiviert Ihre Sinne, auf das, was rührt die Seele. Weiterlesen. Lesen Sie Bücher zu verschiedenen Themen. Nehmen Sie eine Klasse oder Workshop zu malen, kochen, backen, Bildhauerei, Nähen oder Fotografie.

Gönnen Sie sich das Geschenk zu erkunden, was zündet Sie, was erinnert Sie daran, dass es in dieser Welt Magie. Tun Sie dies vor allem, wenn Sie mit etwas schwierig und schwer zu kämpfen habe. Tun Sie dies vor allem, wenn Sie zu beschäftigt sind. Tun Sie dies vor allem, wenn Sie denken, es egoistisch ist Zeit, an sich selbst zu verbringen. Oder Sie denken, es ist eine kolossale Verschwendung. Oder Sie haben ernstere Dinge zu tun. Wie eigentlichen Aufgaben.

Und sofort beginnen.

Ähnliche Neuigkeiten


Post Alltägliche Kreativität

21 Füllen Sie die leeren Eingabeaufforderungen aus, um sie in Ihrem Tagebuch zu erkunden

Post Alltägliche Kreativität

Wenn Ihr kreativer Prozess nicht produktiv ist

Post Alltägliche Kreativität

Verbeugung vor dem Schicksal, Wachsen ins Schicksal: Ein Blick auf den Frauenbogen der Individuation durch drei Filme

Post Alltägliche Kreativität

Ein Blick auf den Frauenbogen der Individuation durch drei Filme: Madame Bovary

Post Alltägliche Kreativität

Es ist nie zu spät, um mit dem Erstellen zu beginnen

Post Alltägliche Kreativität

Die Wichtigkeit, ein Notizbuch zu halten

Post Alltägliche Kreativität

5 weitere kreative Aufforderungen, um Ihre Perspektive zu ändern

Post Alltägliche Kreativität

Der Kämpfer und der erbliche Narzissmus

Post Alltägliche Kreativität

Beim Erstellen und Befolgen der Regeln

Post Alltägliche Kreativität

Mildred pierce: wie man ein Monster macht (Teil eins)

Post Alltägliche Kreativität

Den kreativen Trieben folgen - lebenswichtig für unsere Arbeit und unser Leben

Post Alltägliche Kreativität

Schreibübungen und Aufforderungen an Mütter