Der Unterschied zwischen Spannung und Toxizität | DE.Superenlightme.com

Der Unterschied zwischen Spannung und Toxizität

Der Unterschied zwischen Spannung und Toxizität

Ich werde oft gefragt, den Unterschied zwischen einer Mutter-Tochter-Beziehung zu erklären, die Spannung und einem enthält, die für das Kind giftig und schädlich ist. Die Mythen der Mutterschaft-dieser Mütterlichkeit ist instinktiven und alle Frauen sind „Naturals“ bei Erziehungs-verhindern viele aus dem Verständnis, dass diese Dynamik unterschiedlich sind. Also, wenn Menschen eine Tochter sprechen über eine giftige Mutter hören, glauben sie fälschlicherweise, dass sie über Spannung spricht. Sie ist es nicht.

Perioden der Spannungen zwischen Mutter und Tochter sind normal; Muster des mütterlichen Verhaltens, das die Tochter schädigt wie Spannung auf der Oberfläche aussehen, aber sie sind sehr unterschiedlich.

Was ist normal Spannung?

Da die Mutter-Tochter-Beziehung derart langer Dauer ist, die sich über alle Entwicklungsstadien des Kindes lebens mehr als 20 Jahre von der Geburt bis zum jungen Erwachsenenalter-sowie verschiedenen Phasen der Evolution der Mutter gibt es Zeiten von Stress und sogar Fraktion selbst in den engsten Verbindungen.

Einige Spannungen Außen eine Änderung sein kann, in den wirtschaftlichen Status des Haushalts oder einer Krankheit eines Familienmitglieds, die Geburt eines anderen Kindes, geht die Mutter zurück oder es verlassen zu arbeiten, oder Scheidung, aber einige können mit Persönlichkeit Unterschiede als Tochter zu tun ihre eigenen kommt und beginnt, sich zu äußern. Der Stil der Mutter der Elternschaft kann auch Reibung verursachen, da ein einzelner Ansatz unwahrscheinlich ist, in jeder Phase der Entwicklung der Tochter wirksam zu sein: Was für ein rambunctious Kleinkind funktioniert wie Ersticken Steuerung zu einem fünfzehn Jahre alt fühlen versuchen Stimme zu sich selbst zu geben,. Gute Erziehung erfordert Flexibilität, Gewissenhaftigkeit und das Bewusstsein für die Wirkung, die Sie auf Ihrem Kind haben.

Jugendalter, im jungen Erwachsenenalter und mittleren Erwachsenenalter sind die Zeiten des Lebens einer Tochter, die die meiste Spannung in der Beziehung führen kann, wenn die Auswahl der Tochter und Meinungen kann ihrer Mutter Sicht in Frage stellen die meisten oder wenn die alternde Mutter braucht Pflege.

Was Spannung wie folgt aussieht:

  • Diskussionen, Meinungsverschiedenheiten und sogar Argumente sind zulässig. Wenn sie geschehen, werden sie durch Bemühungen gefolgt, das Problem zu lösen und, wenn das Kind reif genug ist, einen Mittelweg zu erreichen. Wenn verletzende Dinge gesagt werden, sind Entschuldigungen gemacht.
  • Die Mutter nie benutzt ihre Macht stattdessen ihre Tochter aber Gründe zu verunglimpfen oder zu schmälern. Die Tochter fühlt sich nicht bedroht oder angegriffen.
  • Die Tochter ist zu hören und hörte. Sie hört ihre Mutter wiederum so gut wie sie kann.
  • Wenn Strafe beteiligt ist, erklärt die Mutter, warum die Tochter bestraft wird. Die Strafe ist nicht ein Werkzeug, die Tochter des Geistes zu unterdrücken, ihr schlechtes Gefühl über sich selbst, oder Scham ihr.
  • Die Mutter nicht zurück, weil die Spannung; sie funktioniert anders zu engagieren. Die Tochter fühlt, dass ihre Mutter ist frustriert oder wütend, aber sie weiß, dass ihre Mutter sie liebt und fühlt sich sicher.
  • Mutter und Tochter bleiben emotional in der Verbindung investiert, auch in Zeiten der Spannung.

Was ist eine giftige mütterliche Beziehung?

Diese Mutter nicht ihr Kind Grenzen erkennen immer und hat wenig mit ihrer Tochter Bedürfnisse oder Antworten zu tun; die Beziehung dreht sich um die eigenen Bedürfnisse und Wünsche der Mutter. Eine liebevolle Mutter ist abgestimmt; die toxische Mutter ist, von Anfang an, entweder marginal abgestimmt, um ein Kind die emotionalen Signale reagiert unzuverlässig und ohne Empfindlichkeit, oder gar nicht. Während ihr Verhalten in verschiedene Muster-abweisend fallen kann, Controlling, nicht verfügbar, verstrickt, kämpferisch, unzuverlässig, selbstbezogen, oder Rollenumkehr sie alle scheitern sie die Bedürfnisse des Kindes nach Liebe, Unterstützung und Validierung zu erhalten. Zusätzlich ist, wie ihre Töchter älter werden, nehmen diese Mütter Taktik wie verbale Aggression, ihre Töchter an seinem Platz zu halten, so dass sie den Rand gedrängt oder unzulänglich fühlen, und ihre Stärken und Erfolge zu verharmlosen. Ihre Beweggründe sind vielfältig, aber die Liebe und wahre Mütterlichkeit ist nicht unter ihnen.

Was bedeutet eine toxische Beziehung aussehen?

Während die Steuerung oder kämpferischen Mutter Ursache berufen kann und Effekt- „ich sie aus, einzelne hatte, weil sie immer Ausagieren“ oder „Ohne meine Disziplinierung ihr, sie in Schwierigkeiten bekommen hätte, weil sie rebellisch ist“ oder „Die Dinge gehen zu ihrem Kopf zu viel. Sie muss gezügelt werden in“-das ist dynamisch über andere Macht mehr als alles andere zu behaupten. Diese Mutter tut, weil sie kann.

  • Die Mutter nutzt verbale Aggression und andere Taktik regelmäßig ihre Macht zu behaupten, Rationalisierung die Gründe, warum sie wirkt, wie sie ist, und ihre Tochter fühlen weniger als.
  • Die Tochter ist ungesehen und ungehört, obwohl die Muster von Familie zu Familie unterschiedlich sein können. Eine ablehnende Mutter ignoriert Bedürfnisse ihres Kindes und will, während ein kämpferisch ein zu unterschreiten und marginalisieren sucht. Beide werden die Tochter Leistungen und Erfolge verunglimpfen und sagen, dass sie entweder leicht gewonnen oder nicht wichtig zu beginnen.
  • Wenn es andere Kinder in der Familie ist, orchestriert die Mutter oft Geschwister Verhalten, das weiterhin die ungeliebte Tochter zu isolieren oder ihren Sündenbock. Diese Familie dynamisch ist verderblich und erodiert weiter das Selbstwertgefühl der Tochter und des Wohlbefindens, und macht sie das Gefühl, als ob sie ist schuld.
  • Keine Diskussionen erlaubt und keine Anstrengungen gewidmet Festsetzung oder Dinge zu verändern. Diese toxischen Muster beginnen früh im Leben der Tochter und weiterhin trotz allem, was die Bemühungen kann die Tochter machen; oft, um ihr eigenes Gleichgewicht zu halten, werde die Tochter in ihre Mutter Vision von ihnen kaufen und Schuld für die dynamischen nehmen. Sollte die Tochter entscheiden, ihre Mutter herauszufordern, sie mit totaler Verweigerung getroffen werde und in der Regel wird die Mutter die anderen Familienmitglieder zur Unterstützung, um Sie die Tochter zu schlagen scharen.

Diese sind nicht Beschreibungen der Spannung. Sie sind breit Zusammenfassungen von dem, was passiert, wenn eine Mutter lieblos ist. Dies ist, was Toxizität aussieht und es verbraucht sehr Seele eine Tochter.

Wenn eine ungeliebte Tochter Sie erzählt ihre Geschichte, bitte hören Sie nur ohne Urteil. Die Dinge sind oft nicht, was sie scheinen.

 

Fotografie durch Jonathan Velasquez. Copyright Free. Unsplash.com

Ähnliche Neuigkeiten


Post Persönlichkeitsstörung

Einfühlungsbedürftig, von Empathie verwirrt

Post Persönlichkeitsstörung

Überwindung der Trägheit der Depression mit kleinsten Schritten

Post Persönlichkeitsstörung

Bauen Schönheitswettbewerbe Narzissmus?

Post Persönlichkeitsstörung

Die herrschende Mutter: 4 Vermächtnisse des Puppenspielers

Post Persönlichkeitsstörung

Angst überwinden: Vertrauen und Vertrauen schaffen

Post Persönlichkeitsstörung

Schuld und erklären: nutzloser Rat

Post Persönlichkeitsstörung

Warum schreist du und schreist, wenn wütend

Post Persönlichkeitsstörung

Bist du auf der Flucht vor Beziehungen (und Intimität)?

Post Persönlichkeitsstörung

Was passiert in einer bipolaren Beziehung?

Post Persönlichkeitsstörung

6 Dinge, die einer Tochter nicht sagen, die sich von ihrer Kindheit erholt

Post Persönlichkeitsstörung

Manisch oder hyperaktiv: Was ist der Unterschied?

Post Persönlichkeitsstörung

Verringerung des Risikos, Manie durch den Einsatz von Antidepressiva bei bipolarer Störung auszulösen