Die Qual des religiösen Missbrauchs durch religiöse Narzissten | DE.Superenlightme.com

Die Qual des religiösen Missbrauchs durch religiöse Narzissten

Die Qual des religiösen Missbrauchs durch religiöse Narzissten

Übelkeit. Bile steigt in meiner Kehle. Allein der Gedanke der Kirche macht mich erbrechen wollen. Wie mein Freund schrieb: „... Narzissten Gott mit... [ist] fast genug, um Sie drehen Atheisten zu machen.“ Verdammt richtig! Und doch... Und doch... Trotz Narzissten ein verhasst, wertend Gott förmigen Idol in ihrem Bild zu erzeugen, wie durch ein Wunder, klammern sich viele von uns noch zu Ihm, dem Rock of Ages, wie ein frei Bergsteiger Festhalten an einem cliff- Ass mit gequetschten und blutigen Fingernägel.

Wir haben alles verloren und verabschiedete sich von allen. Für viele von uns, trotz allem ist er unsere letzte Hoffnung.

Das böse Web

Dieser Artikel wurde bereits in den kommenden lange her. Ich angeschnitten ein Jahr das Thema vor in dem sehr beliebten Artikel, Wenn ein Narcissist „Religion Ruft“ You Get Screwed!

Für eine lange Zeit habe ich wollte mehr über Überlebenden der narzisstischen Missbrauch unruhigen Verhältnis zur Religion, Spiritualität, Kirche und Gott schreiben. Aber etwas sagte: „Warte. Verfügen Sie Ihre Seele mit Geduld, Lenora. Es ist nicht richtig.“ Aber letzte Nacht, alles geändert.

Wie Sie sich erinnern können, haben meine jüngsten Studien mich überzeugt, dass narzisstische Dynamik und Kult Dynamik ziemlich identisch sind. Kratzt einen Kult und Sie werden einen narzisstischen Führer zu finden. Meine Leser bestätigen diese Schlussfolgerung und spornte mich auch über Sekten mehr erfahren auf, als schräge Art und Weise Narzissmus besser zu verstehen.

So kam es, dass heute Morgen um 1.00 Uhr, ich mich ins Bett mit einem Schnarchen Mann versteckt, zwei Hunden, gebutterten Toast und das Buch, Das Böse Web: A True Story of Cult Missbrauch und Courage von Mary Rich and Carol Jose. Die nächsten drei Stunden wurden Lesen verbracht, zu weinen und körperlich Dreschen zurück und nach vorne in der quälenden Tug-of-Krieg zwischen Schock ( "Heilige Scheiße! Einige dieser mentalen, emotionalen und spirituellen Verletzungen im Bösen Web wurden in meinem Haus getan... Mir!) und die Ablehnung ( „Naaah. Ist das nicht normale !? es hört sich normal für mich. Das ist nur eine normale christliche Familie. Ist es nicht !?“)

Endlich, um 04.00 Uhr driftete ich in einen unruhigen Schlaf. Als ich erwachte, klickte etwas in meinem Kopf und sagte: „NOW! Jetzt der verdammten Artikel schreiben.“ Ich entschuldige mich für das Schreiben über mich, mich, mich in diesem Artikel und über dem First-Person subjektive Pronomen „ich, ich, ich“ Meine Hoffnung ist, dass meine Geschichte untermauern wird, validieren und lösen diese wunderbaren „Aha“ Momente für Sie, Sie, Sie.

Die Hintergrundgeschichte

Ich wurde in einer extrem religiösen, isolationistischen, streng protestantischen Hause geboren wie Sie wahrscheinlich bereits wissen. Ich habe meinen ersten (Licht) Prügel auf sechs Monate. Schließlich, da sie mit einem Knurren zu sagen fond waren „waren Sie ein Sünder von Geburt an.“

„Es erstaunt mich, dass Sünder Sünder nicht gefallen kann, noch Sünder kann Gott gefallen.“ - US Army Ranger Gary Horton (ret.)

Ähnliche Neuigkeiten


Post Persönlichkeitsstörung

Das Erfolgsgeheimnis: Schieben Sie Ihre Komfortzone

Post Persönlichkeitsstörung

Angst vor Muttertag? du bist nicht allein

Post Persönlichkeitsstörung

4 Schritte auf dem Weg zur Heilung von der Kindheit

Post Persönlichkeitsstörung

5 Zeichen, dass Sie in einer toxischen Beziehung sind

Post Persönlichkeitsstörung

Borderline-Persönlichkeitsstörung und ich

Post Persönlichkeitsstörung

Macht Leiden dich stärker?

Post Persönlichkeitsstörung

Identifizieren Sie Ihre emotionalen Lektionen

Post Persönlichkeitsstörung

Der Unterschied zwischen Spannung und Toxizität

Post Persönlichkeitsstörung

4 Möglichkeiten, der Behandlung zu widerstehen

Post Persönlichkeitsstörung

Giftige Mütter: Verweigerung hält das Rad am Drehen und du bist drauf

Post Persönlichkeitsstörung

Was macht dich wütend?

Post Persönlichkeitsstörung

Probleme beim Vertrauen: Schwierigkeiten, um Hilfe zu bitten