Umgang mit schwierigen Menschen | DE.Superenlightme.com

Umgang mit schwierigen Menschen

Umgang mit schwierigen Menschen

Wer sind schwierig, Leute? - Menschen, die uns reizen - Menschen, die uns die Kontrolle über eine Situation verlieren machen - Menschen, die Manipulation verwenden zu bekommen, was sie wollen - Menschen, die uns ängstlich fühlen, verärgert, frustriert, wütend, usw.

Der Umgang mit schwierigen Menschen bedeutet, mit schwierigem Verhalten zu tun! Wenn Ihre Antwort auf ihr Verhalten negativ ist, werden Sie zu deren schwierigem Verhalten beitragen. Sie können ihr Verhalten nicht ändern können - die Menschen nur dann ändern, wenn sie ändern möchten. Allerdings können Sie Ihre eigene Reaktion oder Reaktionen auf ihr schwieriges Verhalten verwalten. Zu wissen, wie man effektiv kommunizieren wird sie hoffentlich in einer positiven Art und Weise beeinflussen, wie Sie als Modell für die richtige Verhalten in einer schwierigen Situation handeln.

Was macht die Menschen schwierig? - ihre Bedürfnisse nicht erfüllt werden! - Sie haben eine hohen Bedarf an menschlicher Intimität aber Angst Nähe. Das Bedürfnis nach Intimität bringt sie gegenüber anderen emotional, aber ihre Angst vor Nähe schiebt sie weg. Wenn sie schwierig werden, gelingt es ihnen, wenn sie abgelehnt. Wenn Sie in ihren Schmerz und ihren Wunsch nach Nähe nicht auf ihr schwieriges Verhalten reagieren, ihr schwieriges Verhalten aufhören oder zumindest verringert.

Gemeinsame Reaktion beim Umgang mit schwierigen Menschen 1. Sie selbst verteidigen. - Wenn jemand unhöflich und wütend ist, fühlt man sich verbal angegriffen. Sie werden defensive und finden Gründe, das Problem zu entschuldigen. Dies ist eine automatische Antwort. - Sie kümmern sich nicht darum, ob Sie oder jemand anderes den Fehler gemacht. Sie wollen nur für das Problem zu lösen. - Dies ist eine No-win-Situation für Sie. Sie werden defensive und frustriert. Sie bleiben schwierig, wie das Problem gelöst worden ist.

2. Sie verärgert sind. Allerdings, sagen Sie nichts und konzentrieren sich auf das Problem zu lösen. - Auch wenn Sie nicht Ihre Gefühle zeigen, sie ist aufgeregt und ohne zu merken, Sie absorbieren ihre Wut. Schließlich werden Sie Ihren Ärger loslassen. Sie können mit Ihrem Peer, Supervisor, Ehepartner, Ihren Hund oder schlechter reizbar, Sie in eine bessere Stimmung zu kommen anfangen zu trinken oder sich zu entspannen. - Dies ist eine Win-Situation für sie, wie sie bekommen, was sie brauchten. Dies ist jedoch eine No-win-Situation für Sie. Sie sind immer noch verärgert und verdrängen Ihre Wut auf andere, auch wenn sie nichts mit der Situation zu tun hatte.

3. Bevor Sie antworten, erkennen, dass sie in der Lage sind wütend, nicht Sie. Sie passieren einfach, dort zu sein, so dass Sie der Empfänger ihrer Wut oder Frustration worden. - Da sie in der Lage sind wütend, nicht wahr, es gibt keine Notwendigkeit für Sie Defensive zu werden! - Sie erreichen dies durch: - Fragen zu stellen, um das Problem zu klären - paraphrasieren das Problem Ihr Verständnis des Problems zu demonstrieren.

Grundlegende Kommunikationsfähigkeiten 1. Paraphrasieren: zum Ausdruck bringen in anderen Worten bedeutet; erneut Ausdruck; eine Nachricht zu verstärken. - Wenn Sie wiederholen, was sie euch sagen, das ist paraphrasing- nicht nachplappern ist. - Wenn Sie zur Bestätigung Ihres Verständnisses des Problems fragen, das ist zu paraphrasieren - paraphrasiert in Kommunikation unerlässlich. Es zeigt, dass Sie zuhören und ihre Situation zu verstehen.

2. Auslegung Viele Worte bedeuten verschiedene Dinge für verschiedene Menschen. Machen Sie keine Annahmen, dass Sie wissen, was sie sind, vor allem, wenn die Informationen nicht klar. Sehr oft hören wir, was wir hören wollen. Klären Sie die Informationen gegeben werden!

3. Bieten nicht Ihre Meinung Wenn jemand verärgert ist, er Ihrer Meinung nach, was passiert ist nicht interessiert. Er will nur für das Problem zu lösen. Stellen Sie Fragen und umschreibt, was sie Ihnen sagen, Ihr Verständnis des Problems zu überprüfen -. Stellen Sie einen Aktionsplan -. Setzen Sie einen Termin für das Problem gelöst werden -. - Nachverfolgen!

4. Machen Sie das Beste aus einer schlechten Situation - Bleiben Sie ruhig. - Streiten Sie nicht oder Anschuldigungen machen. - Überprüfen Sie Ihr Verständnis von paraphrasieren, was der Kunde gesagt hat. Seien Sie konsequent in Ihrer Antwort -.

5. Listening. Wir haben 80% unserer bewussten Stunden-Basis-Kommunikation Fähigkeiten; Schreiben, Lesen, Sprechen und Hören. Zuhören entfallen mehr als 50% der Zeit. Wir hören in Schüben. Die meisten von uns sind nicht in der Lage zu 100% Aufmerksamkeit zu geben, was zu einer Zeit, für mehr als 60 Sekunden gesagt wird. Wir konzentrieren uns für eine Weile, dann unsere Aufmerksamkeit nacheilt, dann wieder wir konzentrieren. - Wir sprechen mit einer Geschwindigkeit von 125 bis 150 wpm. Dennoch sind wir in der Lage mit einer Geschwindigkeit von 750 hören - 1.200 wpm. - Möglichkeiten, Ihr Hörverständnis zu verbessern: - achten Sie auf, was gesagt wird - nicht davon ausgehen, - paraphrasieren, was gesagt wird - für Gefühle hören

Ähnliche Neuigkeiten


Post Erziehung

Die Liebe meines Lebens hat eine bipolare Störung

Post Erziehung

Die genetische Lotterie spielen

Post Erziehung

April ist nationaler Kindesmissbrauchs-Präventionsmonat

Post Erziehung

Halten Sie Ihren Teenager sicher

Post Erziehung

Tipps zum Festlegen von Grenzen in verstrickten Beziehungen

Post Erziehung

Wenn Stress dich reizbar macht

Post Erziehung

Mit den Wahnvorstellungen Deiner Lieben fertig werden

Post Erziehung

Eltern, die an einer Zwangsstörung leiden

Post Erziehung

Können Babys zu Mobben gemacht werden?

Post Erziehung

Der Anwalt Ihres Kindes sein

Post Erziehung

Hast du ein wütendes Kind? Parenting Spike: ein ernsthaft schwieriges Kind

Post Erziehung

Fakten zu ect: Bedenken bei der Schockbehandlung