Halbblutprinz Life Lektion # 7: mach weiter | DE.Superenlightme.com

Halbblutprinz Life Lektion # 7: mach weiter

Halbblutprinz Life Lektion # 7: mach weiter

Haftungsausschluss: Dieser Beitrag wurde auf dem Film basiert, aber die Bücher lesen. Ernst. Beachten Sie auch, dass Spoiler folgen, so dass, wenn Sie noch nicht gelesen oder Harry Potter und der Halbblutprinz beobachtet und Sie planen, könnte man über diese überspringen wollen.

Lektion # 7: Sie haben zu gehen zu halten.

Midway durch die Harry-Potter-Reihe, hatte ich mich JK Rowling überzeugt war, nicht Dumbledore gehen zu töten. Je. Ich war sicher, dass die Serie enden würde mit Dumbledores lange und glückliche Zukunft in unsere eigenen Vorstellungen verlassen, und ich war sicher, dies allein auf meiner Überzeugung, dass Harry nicht in der Lage sein, es physisch anwesend irgendwo ohne Dumbledore zu machen Harrys Schwanz herauszuzuziehen von Engstellen und ihn in die richtige Richtung weisen.

Doch tat er.

Oh mich von wenig Glauben.

Sicher, diejenigen, die Deathly Hallows gelesen haben, wissen Dumbledore und seine Hilfe nie wirklich verlassen, aber die Tatsache bleibt, dass Harry es ohne Dumbledore physisch von seiner Seite aus.

Wissen Sie, ich glaube, Rowling Dumbledore getötet Harry zu zwingen, diese sehr Lektion zu lernen -, dass Sie gehen zu halten haben. Sicher, Harry hatte bereits einen Vorgeschmack auf das, bis zu einem gewissen Grad, als er seine Eltern verloren, und als er verloren Sirius, aber seien wir ehrlich: Harry wusste nicht, seine Eltern und Sirius für insgesamt drei Schuljahre in seinem Leben war - ein davon verbrachte er die falsche Rolle eines mörderischen Askaban Ausbrecher aus Harrys Blut zu spielen.

Dumbledore, auf der anderen Seite, war die ständige wizened grandfatherly Figur in Harrys Leben vom ersten Tag an, auch wenn Harry nicht bewusst war.

Dumbledore glaubte und vertraute Harry so heftig, wie er ihn geschützt, immer schien, alle Antworten zu haben (oder zumindest wußte, wie sie zu finden), nie daran gezweifelt, seine Absichten oder in Frage gestellt, seine Fähigkeiten und machte ihn, ob das Gefühl, als - trotz alles - es gab noch Hoffnung.

Und dann war er weg.

Ich kann nur vorstellen, wie einsam, dass must've fühlte.

Das Leben wird einige ziemlich üble Sachen von Zeit zu Zeit bei Ihnen schleudern. Niemand ist immun - nicht einmal (vor allem nicht einmal) Der Junge, der lebt. Du wirst Rückschläge zu Angesicht, Sie gehen Lieben zu verlieren, und du bist wahrscheinlich sogar selbst gehen zu hinterfragen - Ihre Werte, Ihre wert, Ihren Zweck, und vielleicht sogar Ihre Motive.

An einem gewissen Punkt in Ihrem Leben, wirst du hast einen Dunklen Lord zu besiegen, und es könnte nur verdammt nahe dir töten.

Aber, wenn Sie gehen nicht halten, werden Sie nie wieder bekommen alle die guten Sachen zu erleben, die Ihr den Weg kommt. Liebe, Lachen, Träume und Freundschaft - es ist für uns alle da draußen. Wir müssen einfach weitermachen.

Bild Quelle: Wikipedia

Ähnliche Neuigkeiten


Post Der Prominente

Ron artest spendet nba Gehalt an psychische Wohltätigkeitsorganisationen

Post Der Prominente

Dinge, die dich gehen lassen hmm: Taylor schnell und der Rest von uns Schlampen

Post Der Prominente

Sias verborgenes Gesicht: Aufmerksamkeitsdefizidität und soziale Angst

Post Der Prominente

Super Bowl Sonntag bedeutet etwas anderes für Barret Robbins

Post Der Prominente

Celebrity Drogenmissbrauch Probleme sind keine Quellen der Unterhaltung

Post Der Prominente

Celebrity Psychings feiert 3 Jahre: Wettkampfzeit!

Post Der Prominente

Kendall Jenners Akne schmerzt das Selbstwertgefühl

Post Der Prominente

Monat der psychischen Gesundheit: 3 Möglichkeiten, sich für die psychische Gesundheit einzusetzen

Post Der Prominente

Kim richards spricht über Kämpfe mit Alkohol: Ich habe schon immer Nüchternheit geliebt

Post Der Prominente

Lehren von Paul McCartney: Wenn es nicht kaputt ist, reparieren Sie es nicht

Post Der Prominente

Hinsichtlich der Rhetorik bietet Selbstmord keinen Spielraum

Post Der Prominente

Gegen mich! Sänger Tom Gabel kommt als Transgender heraus