Würde Promi-Psychologie für junge Erwachsene einen Unterschied machen? | DE.Superenlightme.com

Würde Promi-Psychologie für junge Erwachsene einen Unterschied machen?

Würde Promi-Psychologie für junge Erwachsene einen Unterschied machen?

Ich lese Reuters Health Artikel den anderen Tag, dass eine Umfrage in den Archives of General Psychiatry Highlights:

Die Umfrage, die von mehr als 5.000 Erwachsene im Alter von US 19 bis 25 festgestellt, dass psychische Erkrankungen sowohl bei Studenten und diejenigen, die nicht in der Schule üblich waren. Aber keine der beiden Gruppen waren wahrscheinlich das Problem angesprochen gehabt zu haben; Insgesamt hatte ein Viertel Behandlung für ihre psychische Störung im Vorjahr gesucht.

Offensichtlich ist die Ergebnisse sind nicht zu 100% vor Ort auf, da die Erhebungen die Teilnehmer gebeten, „Standardfragen verwendeten Drogenmissbrauch und andere psychische Störungen zu diagnostizieren, einschließlich Depressionen, Angststörungen und bipolaren Störung,“ so, regelmäßige Fahrten zum Psychiater war es nicht.

Wenn wir jedoch die Teilnehmer übernehmen alle ehrlich beantwortet, dann können wir wahrscheinlich einige von ihnen mit Sicherheit davon ausgehen kann tatsächlich von einer Angstproblem leiden, oder Depressionen oder Drogenmissbrauch.

Warum so wenige suchen Behandlung? Ist es wegen der Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen angebracht? Mangel an Ressourcen? Unzureichende Kenntnisse über psychische Gesundheit?

Ich erwarte, dass es all diese Dinge ist, die mich zu meiner nächsten Frage führt: Wenn mehr Prominente über Fragen des psychischen Gesundheit aussprechen, würden mehr junge Menschen aufgefordert, zu handeln?

Prominente sind keine Götter (egal, wie ich jeden Montag Abend handeln, wenn Prison Break auf); viele von ihnen jedoch tun haben, die Augen und Ohren der 19- bis 25-jährigen jungen Erwachsenen, wie die in die Erhebung einbezogen. Sie haben die Augen und Ohren vieler Menschen aller Altersgruppen. Schauspieler, Musiker, und nur allgemein bekannte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens beeinflussen oft Kleidung Mode, Frisuren und Verhalten. Prominente beeinflussen sogar religiöse Ansichten, für Pete willen.

Können sie nicht beeinflussen auch Bildung und die richtige Pflege, wenn es um die psychische Gesundheit kommt?

Zurück im Jahr 1998, als sie ihren Mann an Darmkrebs verloren, wurde Katie Couric ein glühender Verfechter der Aufklärung und Prävention von Darmkrebs:

Nachdem ich meinen Mann verloren, Jay, an Darmkrebs im Jahr 1998, wurde ich entschlossen, meine neu gewonnene Wissen über diese tödliche Krankheit mit der Öffentlichkeit zu teilen. Meine Entscheidung, ein Anwalt für Darmkrebs-Bewusstsein und Prävention zu werden schien vollkommen logisch - über 6,3 Millionen Menschen täglich die „Today“ Show zu sehen - um es nicht als Kanzel verwenden potenziell lebensrettende Informationen zu mir zu verleihen schienen damals und heute gleichbedeutend mit krimineller Fahrlässigkeit.

Couric nutzte ihre eigene Berühmtheit eine einfache, wichtige Botschaft zu verbreiten: Darmkrebs tötet. Lassen Sie uns lernen, es zu verhindern und zu behandeln. Sie ist die nationale Colorectal Cancer Research Alliance (NCCRA) mitbegründet und unterzog sich sogar eine Live-Koloskopie Zuschauern zu zeigen, dass sie praktiziert, was sie predigt.

Natürlich, ich bin nicht Prominente melden Sie sich für Live-Übertragungen von ihren Reisen zu dem Psychiater Couch was darauf hindeutet, (fragen, welche Art von Reality-Show, die machen würde); Ich zeige nur auf ein Beispiel für eine erfolgreiche Berühmtheit Advocacy-Arbeit. Ich kenne eine Menge Leute, die gingen und während dieser Zeit colonoscopies geplant.

Wir sprechen hier nicht über die neueste Louis Vuitton Schöpfung hier Menschen. Wir sprechen verantwortlich Gesundheitswesen.

Also was denkst du? Wenn Sie älter sind, würden Sie haben mit Ihrem eigenen psychischen Gesundheitsversorgung mehr aktiv, wenn eine Berühmtheit Sie respektiert seine Bedeutung gepredigt? Wenn Sie jünger sind, dann würden Sie eher geneigt sein, Hilfe zu suchen - oder zumindest beginnen Probleme der psychischen Gesundheit mehr zu erkennen - wenn Sie Ihre Lieblings-Prominenten nach vorne über das Thema gekommen?

Um mehr über Prominente zu erfahren, die in der psychischen Gesundheit Befürwortung aktiv sind, finden Sie unter:

  • Weitere Prominente Join SAMHSA Mental Health Advocates zu ehren, Industrie
  • Prominente Zurück Welttag der geistigen Gesundheit
  • Was Sie tun müssen, zu traurig sein? Joe Pantoliano ErschließEn über Depression
  • Maurice Bernard Gespräche über Bipolar Disorder
  • Counting Crows' Adam Duritz spricht über dissoziative

Ähnliche Neuigkeiten


Post Der Prominente

Rip Robin Williams

Post Der Prominente

Sharon Osbourne macht Pause wegen emotionaler und körperlicher Erschöpfung

Post Der Prominente

Wenn Mobbing nach Hause kommt: Die Geschichte von Dax Catalano

Post Der Prominente

Bipolare Störung: Wie Sie Ihrer diagnostizierten Familie und Ihren Freunden helfen können

Post Der Prominente

Prince harry emotional nach Begegnung mit marine

Post Der Prominente

Hat Donald Hogan Gründe für einen widerrechtlichen Todesfall?

Post Der Prominente

Peta will sich vom Psychopathen abwenden

Post Der Prominente

Hey Billy Bob: Du bist nicht so allein, wie du denken möchtest

Post Der Prominente

Würdest du deine Geisteskrankheit auf einem T-Shirt tragen?

Post Der Prominente

Wie gabrielle Giffords nutzt Musiktherapie zu heilen

Post Der Prominente

Wochenendlesung: Karen Gravano veröffentlicht Mafia Memoiren

Post Der Prominente

Zoe Kravitz zeichnete aus vergangenen Essstörungen für neue Rolle