Einen neuen Therapeuten finden ist wie Dating | DE.Superenlightme.com

Einen neuen Therapeuten finden ist wie Dating

Einen neuen Therapeuten finden ist wie Dating

Regelmäßige Leser bewusst sein, dass in diesem Jahr mein früherer Therapeut seine Praxis verlassen und deshalb konnte mich nicht mehr sehen. (Siehe „Wenn Ihr Therapeut Breaks Up With You“)

Also begann ich auf der Suche nach einem neuen Therapeuten. Ich denke, man sucht nach ähnlichen Qualitäten in einem Therapeuten, die Sie in einem perspektivischen Kumpel suchen: jemand, der zuhört, ist das Verständnis und mitfühlend, bietet nachdenklich Feedback...

Und so begann ich meine Suche. Ich hatte eine „Aufnahme“ Verabredung mit einem weiblichen Therapeuten in der Krankenhauspraxis, wo ich Roger gesehen hatte. Maria hörte meine Kommentare auf, warum hatte ich zunächst sehen gegangen zu Roger und die damit verbundenen Fortschritte ich gemacht hatte. Am Ende unserer Verabredung, sagte sie zu mir: „Ich könnte Ihnen helfen, aber ich denke, Sie sollten einen männlichen Therapeuten sehen.“

Ich war nicht beleidigt, dass sie mich zu einem Mann bezog, aber der Ton ihrer Aussage: „Ich könnte dir helfen“, gab mir den Eindruck, dass ich eine uninteressante Person war und dass sie wollte nicht ihre Zeit verschwenden mit mich. So sagte sie, sie würde für mich einige der Forschung und verweisen mich auf ein paar männlichen Therapeuten.

Außerdem schlossen wir diese ganze Diskussion darüber, wo diese Person sein sollte - Privatpraxis oder mit dem Krankenhaus angeschlossen. Ich wollte einen Sozialarbeiter mit dem Krankenhaus angeschlossen, um zu sehen, so dass sie leicht mit meinem Hausarzt über die Verschreibung von Medikamenten kommunizieren können. Es machte keinen Sinn für mich, jemanden zu haben, der nicht auf einer regelmäßigen Basis mit mir zu arbeiten mir Medikamente verschreiben. Nun, lassen Sie uns einfach sagen, das ist nicht, wie es in diesem Krankenhaus arbeitet.

Ich habe seit über zwei Jahren auf dem gleichen Antidepressivum gewesen. In letzter Zeit habe ich mehr depressiv gefühlt und so wollte ich mit jemandem auf einer Medikation ändern konsultieren. So, jetzt muss ich eine „psycho-Pharmakologe“ gehen sehen - jemand, den ich mit für 50 Minuten reden und dann werden sie verschreiben mir eine bewusstseinsverändernde Substanz. Ich entschuldige mich bei denen von Ihnen in den Beruf, die dies lesen, aber ich bin ein bisschen skeptisch, dass die Person, die Medikamente für mich verschreibt nicht in regelmäßigen Abständen mit mir zu arbeiten, um zu sehen / hören, wie ich mache / oder nicht Fortschritte machen. Mehr dazu kommen!

Marien „Forschung“ führte mich zu Stan. Sein Büro befindet sich in der Innenstadt und mein erster Termin war auf einem der heißesten Tage des Jahres. Mit der Zeit kam ich mich in Schweiß ertrinken. Dann könnte ich nicht den Summer in seinem Büro finden. Schließlich wird der E-Mail-Träger mich im Gebäude lassen. Ich füllte einige Papiere aus und bekam schließlich in seinem Büro angesiedelt.

Wo sehen Sie mit einem neuen Therapeuten beginnen? Zumindest, wenn ich mit Roger begann, war es sofort ein Trauma in meiner Vergangenheit, die ich und sage zeigen könnte - das ist, warum ich hier bin (obwohl darunter war es der eigentliche Grund, warum ich dort war). Ich war in Stans Büro sitzen und ich fühlte, wie wenn man sagt: „Es ist nicht an der Oberfläche erscheinen mag, dass ich einen Therapeuten brauchen, aber ich bin wirklich durcheinander.“

Ich habe in den letzten Monaten mehr depressiv gefühlt. Meine alte Ängste an die Oberfläche steigen und ich warte immer für den sprichwörtlichen „andere Schuh fallen zu lassen.“ Ich habe für die letzten zwei Wochen davon überzeugt, dass ich werde von allen meiner Arbeit entlassen werden. Einfach fahren mich verrückt.

Ich verbrachte den größten Teil des ersten Termin versuche, meine letzten drei Jahren in der Therapie und alle emotionalen Trauma aus meiner Kindheit rekapitulieren. Es war ein bisschen unangenehm. Nach fast drei Jahren der monatlichen Termine mit Roger, wurde ich in den Rhythmus haben wir entwickelt hatten, wie er seinen Rat geteilt und wie er mir geholfen, meine unterbewussten Gedanken zu entwirren. Ich sprach, Stan hört.

Er war sehr offen und sagte: „Lassen Sie uns ein paar Termine haben und sehen, wie es geht. Wenn Sie nicht denken, ich Sie helfen, fühlen sich frei, mir zu sagen, und umgekehrt.“Ich war angenehm überrascht, dass er das gesagt hat. Wir machten einen zweiten Termin für einen späteren Monat.

Ich ging in den nächsten Termin in einem recht Zustand. Ich war am nächsten Tag zur Arbeit zu einer Konferenz reisen, und ich war besorgt, dass, und ich war nur in einem Rahmen des Geistes, wo ich wie meine Welt fühlte zerfiel in um mich und dass ich von allen meinen Jobs gefeuert werden würde.

Ich setzte ihn auf meinem Leben zu füllen, teile mit ihm meine jüngsten Geschichten und was während meines Abends geschah heraus mit Kimberly (siehe Blog „Worst Nacht Ever“). Ehrlich gesagt fühlte ich mich wie ich ihn war langweilig. Er bekräftigt im Grunde ein paar der Dinge, die ich zu ihm gesagt, aber es gab keine dramatischen Einsichten oder Verbindungen. Erwarte ich zu früh zu viel?

Wir haben einen dritten Termin gemacht und ich hoffe, dass die Dinge besser werden. Er versucht, um meine Probleme und Verhaltensmuster kennen. Bei unserem ersten Treffen schlug er vor, dass ich vielleicht Gruppentherapie versuchen. Ich habe immer skeptisch, was die Gruppe Sache gewesen. Ich bin nicht immer bequem vor einer Gruppe von Menschen, wenn ich muss „ich selbst sein.“ Ich bin toll an handeln oder Reden zu geben, weil dann eine „Rolle“ Ich spiele oder ein Zeichen handeln. Ich würde lieber meine Erfahrungen durch einen Blog teilen, wo Feedback anonym ist. Ich möchte nicht, eine Gruppe von Menschen zu sehen, wie „verrückt“ oder „nicht verrückt“ Ich bin - weil sie es gleich wieder an mich reflektieren würde! Huch. Sprechen Sie über eine Reality-Check.

Ähnliche Neuigkeiten


Post Die Psychologie des Geschlechts

Ein Lächeln und ein Sext

Post Die Psychologie des Geschlechts

Glbt Attention Deficit Disorderiction und Recovery: ein Interview mit Jeff Zacharias

Post Die Psychologie des Geschlechts

Pornografie: schambasierte Kunden vs. abhängige Kunden

Post Die Psychologie des Geschlechts

Sex-Reha für Weiner? Wie sexuelle Attention Deficit Disorderiction Behandlung funktioniert

Post Die Psychologie des Geschlechts

Ein oder zwei Betten? Was ist gesunder Sex für Langzeitpaare?

Post Die Psychologie des Geschlechts

Einfache Nüchternheitstools für Sex Attention Deficit Disordericts

Post Die Psychologie des Geschlechts

Sex Attention Deficit Disorderiction: die nie endende Debatte

Post Die Psychologie des Geschlechts

Verwirrt und blau? Wie Sie einen Konflikt mit Ihrem Partner lösen

Post Die Psychologie des Geschlechts

Sexualaufmerksamkeit Defizit Disordericts und sexuelle Nüchternheit

Post Die Psychologie des Geschlechts

Intervention und Attention Deficit Disorderiction Case Management: ein Interview mit cindy feinberg

Post Die Psychologie des Geschlechts

Kinderpornografie und der Urteilsprozess: Teil zwei, psychosexuelle Bewertungen

Post Die Psychologie des Geschlechts

Sologamy: allein, geschlechtslos und liebend