Umgang mit sexuellem Verrat: 6 Dinge, die Therapeuten wissen müssen | DE.Superenlightme.com

Umgang mit sexuellem Verrat: 6 Dinge, die Therapeuten wissen müssen

Umgang mit sexuellem Verrat: 6 Dinge, die Therapeuten wissen müssen

Im Zuge der jüngsten Ashley Madison Hack und Daten-Dump ist die sexuelle Untreue in den Nachrichten mehr denn je. Aus diesem Grunde ist die Überprüfung eine wachsende Zahl von Ehegatten aktiv auf, was ihre Partner mit ihrer Freizeit tun. Smartphone-Apps, Texte, E-Mails und dergleichen sein verstohlen (und manchmal offen) überprüft, und unzählige Noten von Betrügern werden herausgefunden. Plus einige untreu Ehegatten verwenden Nachricht von dem Hack als Chance über bisher verborgene Sexualverhalten zu kommen sauber durch freiwillig ihre Untreue zu offenbaren. Als Ergebnis Therapeuten aller Streifen stoßen eine steigende Flut von verraten Ehegatten, nervöse Betrügern und Paare in der Krise. Für Ärzte, die in dieser Art von Arbeit nicht spezialisiert, die geladenen, sich schnell ändernden Emotionen, die sexuellen und romantischen Verrat umgeben kann, um eine Menge von klinischen zweiten Erraten führen. Um einen Teil dieser Angst zu lindern, habe ich eine kurze „Seitensprung FAQ“ für Therapeuten, unten dargestellt erstellt. Diese Liste basiert auf bestehenden Forschung geschaffen und mehr als 20 Jahren klinischer Erfahrung - spezialisiert auf Intimität Themen wie Untreue.

Bevor ich die FAQ präsentieren, aber ich denke, dass eine kurze Diskussion darüber, was funktioniert und gilt nicht als Untreue in unserer zunehmend digitalen Welt als nützlich erweisen wird.

Es ist einmal, war natürlich sexueller Verrat relativ einfach zu definieren. Wenn eine Person körperlichen sexuellen Kontakt mit einer anderen Person als seiner Frau hatte, hatte diese Person betrogen. Manchmal mußten Therapeuten erklären, dass ja, Dinge wie orale Kopulation, Wichsen, Petting, und auch nur ein wenig zählen als sexueller Kontakt zu küssen, aber ansonsten die Definition von sexueller Untreue ziemlich einfach waren. Die meist untreuen Ehegatten wurden durch harte körperliche Beweise entdeckt wie zum Beispiel:

  • Lippenstift auf dem Kragen
  • Der Duft von einem unbekannten Parfüm oder Eau de Cologne
  • Telltale Einnahmen aus Hotels, Clubs, Restaurants und dergleichen
  • Durch einen neugierigen (und gesprächig) Nachbarn entdeckt

Heute ist die Situation bei weitem nicht so geschnitten und getrocknet. In der Tat hat das Internet das Wasser sehr viel getrübt. Zum Beispiel: Ist Online-Pornozahl masturbieren? Was ist nur beim Porno suchen? Ist es OK, um eine ehemalige Flamme auf Facebook anmachen? Wie wäre es gegenseitige Masturbation via Webcam mit einer Person Tausende von Meilen entfernt leben? Was ist Sexting? Ist der Besuch einfach eine Website wie Ashley Madison, Zunder oder Skout und Flirten (ohne jemals Einhaken) eine Form der Untreue? Etc.

Vor ein paar Jahren, als Antwort auf die Fragen wie diese hat ich die folgende heutige Definition des Betrugs:

Sexuelle Untreue ist die Haltung von sexuellen oder romantischen Geheimnissen von einem Ehepartner oder langfristigen Partnern.

Einer der Gründe, warum ich diese Definition ist, dass es sowohl online als auch die reale Welt Sexualverhalten sowie die sexuellen und romantische Aktivitäten umfasst, die sich kurz vor dem sexuellen Akt zu stoppen. Darüber hinaus ist die Definition flexibel. Es ermöglicht Paare ihre eigene Version der sexuellen Treue zu definieren, basierend auf ehrliche Gespräche und gegenseitige Entscheidungsfindung. Solange diese Grenzen nicht verletzt werden, gibt es keine Untreue.

Nun ist die FAQ...

Führt Untreue automatisch zu Trennung und Scheidung?

Nein. Zugegeben, wenn einer oder beide Partner in Richtung Scheidung lehnte sowieso, weil die Ehe nicht funktioniert, dann kann Untreue leicht das Gleichgewicht kippen. Jedoch nicht die meisten Beziehungen einfach wegen Betrug enden - auch langfristige Serien Betrug. Normalerweise, wenn Paare kommen, um mich nach der ersten Veröffentlichung von sexueller Untreue zu sehen, empfehle ich, dass sie keine großen beziehungsbezogenen Entscheidungen für mindestens sechs Monate. Dies gibt ihnen eine Bedenkzeit, während der sie entscheiden können, was sie langfristig wollen, und in welcher Art und Weise können sie den Prozess der Heilung und Wiederherstellung des Vertrauens beginnen, wenn das ist die Richtung, die sie wählen. Dies gilt jedoch nicht bedeuten, dass sie im selben Bett oder sogar unter dem gleichen Dach fortsetzen müssen schlafen. Sehr oft auseinander kurze Zeit ist hilfreich, beiden Partner mit einigem dringend benötigten Raum schaffen, in dem durch ihre Gefühle zu sortieren.

Sollten sie die Kinder sagen?

Zunächst einmal, vielleicht schon wissen die Kinder. Schließlich sind Kinder nicht groß respecters persönlicher Raum, so können sie bereits versehentlich stolperte über Beweise für die Untreue haben. Wenn ja, muss dies in einer altersgerechten Weise angegangen werden. Und wenn die Kinder nicht wissen bereits, ist es am besten für die Eltern Allgemeinheiten offen zu legen, aber nicht Spezifika. Therapeuten können Paare in diesen Prozess führen, so dass sie die Kinder (in einer ihrem Alter angemessenen Art und Weise) sagen zu helfen, dass sie einige eheliche Schwierigkeiten haben sollten, dass sie versuchen, durch zu arbeiten, dass es nicht die Schuld der Kinder, und dass sie immer noch lieben die Kinder. Therapeuten können auch Eltern helfen, die Tatsache zu diskutieren, dass es Spannungen im Hause ist und die Dinge nicht normal erscheinen für eine Weile, aber beiden Eltern werden ihr Bestes tun, dass auf ein Minimum zu halten. Dann, wenn die Kinder noch Fragen haben, können diese Abfragen in einer ihrem Alter angemessenen Ebene beantwortet werden. Kinder sollten nicht winzige Details hören und Grafiksprache sollte nicht verwendet werden. Wichtig: Paare sollten immer über die Gefahren, Dinge zu sagen, um Kinder davor gewarnt werden, die später nicht mehr ungesagt sein können.

Ist die vollständige Offenlegung zu einem betrogenen Ehepartner notwendig?

Wenn das Paar zusammen bleiben will und Beziehung Vertrauen wieder aufzubauen, dann die vollständige Offenlegung ist fast immer ein notwendiger Teil des Heilungsprozesses. Es sollte jedoch nur auftreten, wenn der betrogene Ehepartner will. (Was fast immer der Fall.) Vollständige Offenlegung ist ein Therapeut geführte Verfahren, bei dem der untreue Ehepartner freiwillig sauber kommt über alles im Zusammenhang mit seiner / ihrer Untreue. Der Detaillierungsgrad an der Verbreitung beteiligt ist, soll von den betrogenen Ehepartner entschieden werden. Einige Ehegatten wollen jedes blutige Detail; andere würden es vorziehen, die Informationen nur allgemein zu hören. Der Zweck der vollständigen Offenlegung ist dreifach:

  • Zur Beseitigung Geheimnisse und Unbekannten, Beginn des Prozesses Vertrauen wiederherzustellen
  • Zur Linderung der Angst des betrogenen Partners, dass er oder sie nicht alles weiß, und dass die Betrüger immer noch halten Geheimnisse
  • Lassen die betrogenen Partner deutlich die Situation zu bewerten, die ganze Geschichte zu kennen und zu entscheiden, ob er oder sie will auf die Beziehung arbeiten oder es beenden

Für jene Paare, die aktiv arbeiten auf Heilung sind, wo beide Clients ziemlich intakt Ich-Stärke haben und soziale Unterstützung, löscht die vollständige Offenlegung, das Spielfeld und beginnt das Spiel von neuem. In Fällen von mehreren oder serielle Untreue, Offenlegung (nach der ersten Offenbarung) sollten nur mit Hilfe eines erfahrenen Therapeuten auftreten, die den Prozess auf dem richtigen Weg zu halten, helfen beide Parteien ihre Gefühle in einer gesunden Art und Weise zu verarbeiten statt auszurasten und die Dinge schlechter. Vollständige Offenlegung in einer kontrollierten therapeutischen Umgebung kann mehrere Sitzungen dauern. Vollständige Offenlegung sollte nicht stattfinden, wenn das Paar zusammen bleiben nicht will, oder wenn eine oder beiden Hälften des Paares fehlen die emotionale Stabilität, die notwendig ist für dieses Verfahren in eine einigermaßen gesunden Art und Weise auftreten.

Sollte das Paar sein Sex?

Eine bessere Frage hier könnte sein: Warum würden Sie mit jemandem Sex haben Vertrauen Sie nicht? Ja, in der Regel Sex ist ein wichtiges Element Bindung in romantischen Beziehungen, aber nicht, wenn sexueller Verrat ist primär emotionale Fokus ein Paares. Dennoch manchmal betrogene Ehepartner denken, wenn sie den Betrügern mehr Sex zu Hause geben, wird er oder sie nicht so versucht sein verirren, die fast immer falsch. Es ist wichtig zu verstehen, dass der Ehepartner verraten nicht die Untreue verursachte, war es die Entscheidung der Betrüger. So verlieren zehn Pfund, Dressing sexy, und bietet mehr oder besseren Sex zu Hause zu schaffen, wird wahrscheinlich nicht alles reparieren. Als solches ist es in der Regel besser auf Sex aufschieben, wenigstens für ein paar Monate, während das Paar Dinge aussortiert.

Ist der Betrüger sexuell süchtig?

Vielleicht, aber wahrscheinlich nicht. Betrügen ist nicht per se, was auf eine Sexsucht. Für eine Diagnose Sexsucht die folgenden drei Kriterien müssen erfüllt sein:

  • Preoccupation bis zur Besessenheit mit sexuellen Phantasien und Verhaltensweisen (für sechs Monate oder mehr)
  • Der Verlust der Kontrolle über die sexuellen Phantasien und Verhaltensweisen, von gescheiterten Versuchen im Allgemeinen bewies wieder zu verlassen oder schneiden
  • Direkt negative Leben Folgen in Verbindung stehend - verminderte Beziehungen, Probleme bei der Arbeit oder in der Schule, Angst, Depression, Finanzfragen, rechtliche Probleme, Verlust des Interesses an nonsexual Aktivitäten, Mangel an Selbstversorgung usw.

Ein anonymer Selbsttest für Sexsucht ist hier zu finden. Wenn ein Betrug Client tatsächlich sexuell süchtig scheint zu sein, dass einzelne sollten auf einen Certified Sex-Sucht-Therapeuten (CSAT) oder ein sexuelle Suchtbehandlung Programm bezeichnet werden.

Kann jemals vollständig wiederhergestellt werden vertrauen?

Ja und nein. Ja in diesem Vertrauen kann in der Tat wieder aufgebaut werden, und nicht, dass die neue Version von Vertrauen wird wie die alte Version nicht aussehen. (Das ist keine schlechte Sache.) Im Allgemeinen dauert es 9 bis 18 Monate rigoroser Ehrlichkeit, bevor ein betrogener Ehepartner beginnt wieder den Betrügern wirklich zu vertrauen. Um mit dem Wiederaufbau des Vertrauens zu helfen, kann eine Vielzahl von Grenzen gesetzt werden, von denen die erste ist nicht mehr Untreue. Andere Grenzen zu prüfen, auf die Cheater den digitalen Geräten, volle finanzielle Verantwortung der Installation der elterlichen Kontrolle Software umfassen, zu Hause zu einem bestimmten Zeitpunkt zu sein (und wenn mehr als fünf Minuten zu spät anrufen), Rückkehr alle Anrufe innerhalb von zehn Minuten, egal was, geplant Check-in im Laufe des Tages, geht zu einer bestimmten Stunde zu Bett und nicht aufstehen, online zu gehen, egal was, usw.

Am Anfang werden diese Einschränkungen wahrscheinlich lästig scheinen die Betrüger, aber im Laufe der Zeit, wenn er oder sie will wirklich die Beziehung sparen, können die Regeln bewertet vertrauensbildende Werkzeuge geworden. Noch einmal, die Wiederherstellung des Vertrauens nicht die Pre-Untreue Ehe neu zu erstellen. Das Schiff hat gesegelt. Viele Paare finden jedoch, dass von Untreue Heilung schafft ein neues Maß an Ehrlichkeit und Intimität, und dass ihre Beziehung ist tatsächlich stärker wegen der Probleme, die sie überlebt hat. Es ist wichtig, dass als Therapeut Sie diese Möglichkeit erklären von Anfang an, wie der Prozess der Heilung von Untreue ist langwierig und schwierig, und die meisten Paare brauchen eine hoffnungsvolle Vision für die Zukunft, sie motiviert zu halten.

 

.

Ähnliche Neuigkeiten


Post Die Psychologie des Geschlechts

Was bringt Menschen zu anonymem Sex (und den Apps, die ihnen helfen, ihn zu finden)?

Post Die Psychologie des Geschlechts

Zwanghafte Masturbation mit oder ohne Pornografie - die versteckte Seite des Sexualität Attention Deficit Disorderiction

Post Die Psychologie des Geschlechts

Konfliktentwicklung: Konflikt produktiv machen

Post Die Psychologie des Geschlechts

Können Therapeuten die sexuelle Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom offiziell diagnostizieren?

Post Die Psychologie des Geschlechts

Zwanghafte Masturbation und Porno

Post Die Psychologie des Geschlechts

Kokain, Sex und Exekutivprivileg

Post Die Psychologie des Geschlechts

Cruise Control: Verständnis von schwulen Männern und Sexualität Attention Deficit Disorderiction

Post Die Psychologie des Geschlechts

Chronischer Rückfall? ungelöste Sex und Liebe Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom kann ein Beitrag sein

Post Die Psychologie des Geschlechts

Ein Überblick über jüngste Forschungen über Teen Sexting

Post Die Psychologie des Geschlechts

Crystal Methamphetamin: die andere sexuelle Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom

Post Die Psychologie des Geschlechts

Was passiert online? Der Mythos der sexuellen Privatsphäre im Internet

Post Die Psychologie des Geschlechts

Sucht - Drogen oder Alkohol oder Verhaltensweisen?