3 einfache Möglichkeiten zur Verbesserung der nonverbalen Kommunikation | DE.Superenlightme.com

3 einfache Möglichkeiten zur Verbesserung der nonverbalen Kommunikation

3 einfache Möglichkeiten zur Verbesserung der nonverbalen Kommunikation

Nonverbale Kommunikation ist genauso wichtig - wenn nicht wichtiger - als die verbale Kommunikation. Manchmal konzentrieren wir uns so sehr auf, was wir sagen oder was gesagt wird, glauben wir nicht, die nonverbalen Möglichkeiten, wie wir kommunizieren.

Es gibt gemeinsame Arten der nonverbalen Kommunikation, einschließlich Körperbewegung, Sprachqualität, Raum und Territorium. Interessanterweise neigen die Menschen als mehr auf die negativen nonverbale Kommunikation zu konzentrieren, was tatsächlich gesagt wird.

Mit diesem wird gesagt, sollten wir sicherstellen, dass wir positive nonverbale Kommunikation, wenn angezeigten wir können. Hier sind drei einfache Möglichkeiten, wie Sie Ihre nonverbale Kommunikation zu verbessern.

1. Körperbewegungen sind Gesten mit der Nachricht zu veranschaulichen Sie verbal versuchen zu vermitteln.

Zum Beispiel möchten Sie nicht gemischte Nachrichten von nicht übereinstimmen Ausdrücke senden. Ich habe einmal in einem Gespräch mit einem Kunden beschäftigt, wo sie verbal Reue und Aufrichtigkeit für verletzt jemand in ihrem Ton ausgedrückt, aber sie lächelte das gesamte Gespräch.

Vermeiden von Blickkontakt wird auch als schlechte nonverbale Geste angesehen. Es kann als Desinteresse oder Unehrlichkeit interpretiert werden. Schlechte Haltung oder slouching, während jemand spricht als Desinteresse betrachtet werden oder dass der Sprecher die Worte sind nicht wichtig. Zeigefinger wird oft als aggressiv, bedrohlich Verhalten wahrgenommen. Zappeln können Signale von Nervenenergie und ein Mangel an Vertrauen geben wird.

Was Ich mag das „bobblehead-Syndrom“ nennen, in dem der Hörer kontinuierlich nickt, konnte den Sprecher als rauschen und ein Gesamt Desinteresse betrachtet werden. Nach allem, wenn man alles zu nicken, sind Sie wirklich nur, dass viel in Übereinstimmung mit allem, was? Shifting Augen können ein Zeichen von Unsicherheit oder Mangel an ehrlich sein.

2. Die Sprachqualität ist auch wichtig.

Wir sollten uns daran zu erinnern, dass sich bemühen, es ist nicht immer das, was wir sagen, sondern wie wir es sagen. In einer Arbeitsumgebung ich meinem Vorgesetzten sagen kann: „Ich fühle, dass Sie nicht hilfreich sein werden“, und es können mehrere verschiedene Wege genommen werden. Wieder ist es nicht, was gesagt wird, sondern wie es gesagt wird. Seien Sie vorsichtig mit Ihrem Ton, wenn Sie sprechen. Es hat die Macht, einen einfachen Satz ohne böse Absicht gemeint zu nehmen und es in ein chaotisches Durcheinander zu verwandeln.

Wir wollen auch die Lautstärke betrachten, an dem wir sprechen. Beachten Sie, wenn Sie Ihre Stimme in Wut oder Frustration heben. Eine erhobene Stimme kann wahrgenommen werden, nicht nur als respektlos, sondern auch eine Bedrohung, auch wenn wir nichts damit meinen.

3. Raum und territorialen Grenzen sind besonders wichtig in nonverbale Kommunikation.

Um effektiv zu kommunizieren, müssen wir auch den Raum andere bewusst unseren Raumes sein. Ich kann mit einem Kollegen in einem Gespräch erinnern Eingriff, die kein Konzept dieser Idee hatten. Die Kommunikation mit ihr sah aus wie eine Szene aus einer „Saturday Night Live“ Skizze. Wir würden buchstäblich in einem Bereich des Raumes beginnen und als sie näher kam, zog ich weiter weg. Dies ging so weiter, bis schließlich ich mit nirgends gegen eine Wand war zu gehen.

Ich hatte schließlich zu informieren, sie, dass ihr Mangel an Respekt für die persönlichen Raum war störend empfunden werden. Ich erkennen, ich vermisste oft eine Menge von dem, was sie verbal versucht zu vermitteln, weil mein Ziel, sie aus meinem persönlichen Raum zu bekommen war. Sobald dieses Problem angesprochen wurde, waren wir in der Lage, effektiver zu kommunizieren. Seien Sie sich bewusst, wie andere über ihren Raum fühlen. Ebenso ist es auch wichtig, kulturell kompetente und zu wissen, was in den verschiedenen Kulturen akzeptiert wird.

Wenn wir in der Lage sind unsere nonverbale Kommunikation zu verbessern, erhöhen sie unsere verbale Kommunikation. Es ermöglicht uns, effektiver zu kommunizieren, ob wir die Lautsprecher oder den Hörer und schafft eine bessere Art der Kommunikation für alle sind.

Ähnliche Neuigkeiten


Post Mehr über dich

14 Schreib-Tipps von anne lamott

Post Mehr über dich

12 Schritte zur Vernunft

Post Mehr über dich

3 achtsame Wege, um Wut zu navigieren

Post Mehr über dich

10 Dinge, die man einer depressiven Person nicht sagen kann

Post Mehr über dich

3 schnelle Tipps, um Dein Leben sauberer zu machen

Post Mehr über dich

20 zuverlässige Urlaubsspanner

Post Mehr über dich

10 Schritte, um Perfektionismus zu überwinden

Post Mehr über dich

10 Tipps zum Navigieren von Heartbreak

Post Mehr über dich

3 große Gründe, Achtsamkeit auszuprobieren

Post Mehr über dich

10 schnelle Strategien für beruhigenden Stress

Post Mehr über dich

10 kognitive Verzerrungen, die Beziehungen ruinieren können

Post Mehr über dich

2 hilfreiche Praktiken zur Erleichterung der Achtsamkeit